Schnelltest Vergleich labor?

Hallo, ich wurde am 14.02.19 verurteilt. In Bayern.. Und hab 3jahre screening bekommen und 10 Monate auf Bewährung. Eig endlich will ich wirklich nix riskieren, aber habe ich 4-5jahre jeden Tag gekifft ca. 1g - 2.5g täglich. Die ersten 4 Monate von Februar bis Juni komplett aufgehört. Der erste Test war Negativ. Dann 1 Tag gekifft dann 4wochen gelassen, dann wieder 3Tage und wieder aufgehört ca 4-5wichen, dann wieder 10 Tage gekifft. Dann wieder aufgehört 6wochen dann wieder 12 Tage gekifft. Und jetzt hab ich am kommenden Donnerstag 5wochen wieder aufgehört. Test kommt ca in 1-2wochen spätestens. Habe heute einen Thc schnelltest von der Apotheke geholt, von gabcontrol. Dieser war eindeutig negativ 2 intensive rote Streifen. Das sind die 50ng/ml. Und meine Frage ist, ob man sich bei so unregelmäßigen Konsum und längere Zeit immer Pause auf diesen Test vertrauen kann? 100% Natürlich nicht, das weiß ich aber was denkt ihr, ist die Wahrscheinlichkeit groß das die labor test Positiv sind? Mache übrigens 5mal die woche Krafttraining. Aber bin relativ muskulös aber hab mir zurzeit ne kleine sehbare Fettschicht zugelegt. Trinke sehr viel 3liter save und auch energy usw wo man halt öfters pissen muss, ich weiß man kann eistee usw versuchen. Aber was denkt Ihr? Habe klar minimale Angst weil ich mit 23 keine Lust auf knast habe. Aber genau so wenig schaffe ich 3jahre am Stück nicht zu kiffen. Und will das auch nicht 3jahre, da ist kein Ziel in Sicht. Habe heute übrigens genau 8monate laut Auflage geschafft. Wäre sehr dankbar uber eure Meinung bzw Wissen :) LG

Cannabis
0 Antworten
Darmpilz behandeln?

Hallo, ich habe folgendes Problem ich habe im Juni Antibiotikum genommen und genau am letzten Tag der ein nahme Probleme ich hatte Durchfall und denn ganzen Magen und Darm kaputt daraufhin wurde dann im August eine Magen Darm Spieglung gemacht außer eine Schwellung im Magen wurde nichts gefunden ich wurde entlassen dann im September wieder im Krankenhaus gelandet wegen strake Kreislaufprobleme mir wurde dann auch 2 Tage lang in die Vene pantoprazol 40mg geben ohne Erfolg hatte trotzdem ständig aufstoßen wurde wieder entlassen ich leide auch seit dem an scheidenpilz mein Frauenartz hat mir alles verschrieben was ging ohne Erfolg daraufhin sagte sie ich soll ein darmpilz Test machen habe ich auch gemacht habe mir heute die Ergebnisse abgeholt da stand drauf candida albicans pilz reichlich jetzt ist meine Frage was ist damit gemeint reichlich mit dem Motto gut oder schlecht und kann auch vom dem darmpilz ständig dieses aufstoßen kommen und noch als Info mich will kein Arzt richtig behandeln da ich schon vor erkrankt bin die Ärzte sagen ständig ich soll auf mein Termin warten in einer andren Stadt der Termin ist aber erst im Dezember und das ist eigentlich auch nur ein Termin wegen meiner Leber ich habe eine leberfirbrose und Thrombozyten Mangel der Hausarzt sagt ständig das müssen sie dort abklären aber ich halt’s nicht mehr aus ich kann nichts tun liege nur im Bett seit dem ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben der scheidenpilz will einfach nicht weg und er schlägt auf keine Zäpfchen Therapie an

Scheidenpilz
0 Antworten
Nasen OP - KK will nicht zahlen?

Hallo,

ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen.

Ich wurde im April 2018 an meiner Nase operiert, seitdem hab ich weiterhin Beschwerden und eine Nasenatmungsbehinderung. Dies wurde mir von drei Ärzten schriftlich bestätigt - auch das eine erneute Nasen Operation medizinisch indiziert ist. Nun habe ich mich entschieden nochmal operieren zu lassen bei einem der Ärzte.
Die Krankenkasse hatte mir ein Schreiben zukommen lassen, dass bis Ende des Jahres 2019 befristet ist auf Kostenübernahme zu Vertragssätzen hier steht jedoch kein spezieller Arzt oder Klinik drin.
Jetzt hab ich mir einen Op Termin bei dem Arzt gemacht zum 6.11.19 - diesen Termin hab ich meiner Krankenkasse Mitte September mitgeteilt. Der Arzt ist ein Plastischer Chirurg - Privatleistung - er hatte aber gesagt er macht es über die Klinik wo er operiert (Privatklinik ohne versorgungsauftrag) mit Antrag auf Kostenübernahme und Kostenauflistung nach einheitlichem DRG.

Diese Unterlagen habe ich der Krankenkasse am 24.09. zugesandt und sie sind am selben Tag bearbeitet worden. Am 15.10. ist die 3 Wochenfrist zu Ende..

Jetzt stellt sich die KK quer. Ich hab bisher nichts schriftliches erhalten, nur einen Anruf, dass die die Kosten nicht übernehmen. Dann hab ich mich mit der Sachbearbeiterin unterhalten und sie hat gesagt sie gibt es nochmal am Montag zur Prüfung und sagt mir dann heute Montag 14.9. Bescheid.

meine Frage ist jetzt wenn ich bis morgen nichts schriftliches in der Hand halte müssen sie es dann zahlen ?

Beste Grüße und vielen Dank für eure Hilfe,

e-xoxo

0 Antworten
Auf Grenzverweildauer Einfluss nehmen?

Hallo erstmal,

Danke dass ihr euch die Zeit für meine Frage nehmt.ich bin leider sehr früh im leben sehr schwer erkrankt ich hatte in den letzten Jahren 12 Wirbelsäulen Operationen. nun sind an der Wirbelsäule angebrachte fixateure gebrochen und schieben sich in die nerven und das führt mit der Zeit zum einer dauerhaften Lähmung. meine Wirbelsäule ist durch Folgeerkrankungen jetzt inoperabel. nicht nur die zunehmenden lähmungen machen Probleme sondern auch diese starken Schmerzen. ich bin jetzt 30 und lebe mit diesen gebrochenen fixateure schon 2 Jahre, null halt an der Wirbelsäule. krank bin ich seit ich 16 Jahre alt bin. was mir sehr gut hilft sind Klinik Aufenthalte zur konservativen orthopädischen Schmerztherapie.So jetzt kommt nun endlich meine Frage bzw mein Problem:

mein Hauptproblem in den Kliniken ist immer die grenzverweildauer. Ich habe mittlerweile eine gute Klinik gefunden die ist mir durch gute Therapie helfen kann und die Behandlung auch gut anschlägt. Nur das Problem ist immer die grenzverweildauer meistens werde ich spätestens am 15 Tag entlassen. Die Begründung der Ärzte ist immer die obere grenzverweildauer Punkt nach langem hin und her habe ich mich dann auch mal damit beschäftigt und wir dieses erklären lassen. Ein Arzt erklärte mir dass ich eine sehr schwerwiegende Erkrankung habe aber da diese an der Wirbelsäule ist wird sie quasi gehandhabt wie eine Lumboischialgie oder ein Bandscheibenschaden eine besondere Codierung für meine Erkrankung gibt es wohl nicht im Fallmanagement. Das heißt quasi die Krankenkasse du mich an als hätte ich eine leichte wirbelsäulenentzündung. Obwohl ich mehrere Zusatz Erkrankung habe machen diese keinen großen Einfluss auf die grenzverweildauer. obwohl auch ein Tumor im Kopf dazu gehört wenn man nach der normalen Verweildauer gehen wird müsste ich die Klinik nach einer Woche wieder verlassen. Ich verstehe dieses Prinzip nicht warum alle Patienten nicht individuell sondern gleich gesehen werden. Meine Frage istwie kann ich noch mehr Einfluss auf die grenzverweildauer Nehmen. weil bei längerer behandlung hätte ich eine längere Schmerzfreiheit!!!

2 Antworten
Brustwachstum fördern?

Hey ihr Lieben!

Dank dem Fragetitel wisst ihr bereits so ziemlich worum es jetzt geht. Ich bin 16, bald 17 Jahre alt, bin 1,68 groß und wiege 50kg. Nicht sehr viel, ich weiß. Es liegt nicht daran, dass ich zu wenig esse oder so, davon bin ich überzeugt (ich esse nämlich 24/7). Aber das soll jetzt nicht das Wichtigste sein.

Ich trage seid Langem (sehr knapp!) 75a und das ist mir wirklich zu wenig.
Die Brust besteht größernteils aus Fett und dank meinem Körperbau besitze ich davon nicht viel. Jedoch hätte ich wirklich, wirklich gerne wenigstens ein schönes B Körpchen. :( Unter anderem weil ich die Einzige bin, mit so wenig Oberweite. Alle Mädels in meiner Klasse & aus meinem Freundeskreis haben B oder mehr. Ich leide echt darunter, es ist zu heulen.

Jaja ich weiß, kleine Brüste können auch schön sein ect. aber auf mich wirkt es eher traurig an meinem Körper. Ich habe von mamosan24 gehört und tatsächlich nur gute Bewertungen gelesen, was mich aber sehr stutzig macht und wundere mich, dass ich kaum negative Dinge darüber lese... Vermutlich bin ich auch noch zu jung um auf solche "Mittelchen" zurückgreifen zu können/sollen. Habt ihr Erfahrungen damit?

Sport mache ich - hilft nicht. Ich ernähre mich größernteils gesund, was aber auch nichts bewirkt. Ich frage mich, ob 75a wohl so bleibt.. ich habe gelesen, dass die Brust bis 16,17 oder in die jungen 20er noch wachsen KANN. Aber woran erkennt man genau, ob die Brust ausgewachsen ist? Gibt es Anzeichen, dass sie "fertig" ist? Und gibt es noch andere Tipps wie ich das Wachstum fördern könnte? Ich habe mich schon relativ gut informiert und vieles ausprobiert/geändert. Aber vielleicht kennt ihr noch Wege die nicht im Internet zu finden sind und seid so nett und teilt sie mit mir. ;”)

Lg

Brüste
3 Antworten
Soll ich aus Heimweh und vielseitigen Interesse den Studienort- & das Fach wechseln?

Hallo allerseits,

ich bin 19 Jahre alt und aktuell im 3. Hochschulsemester an einer guten Uni in Baden-Württemberg. Ich habe mit Französisch 50% und Geschichte 50% angefangen und nach einem Jahr von Geschichte zu Kunstgeschichte gewechselt. Das Studium, die Hochschule und der Ort gefallen mir sehr, doch ich bin vielseitig interessiert, könnte wohl also auch etwas anders studieren und außerdem vermisse ich mein Zuhause, meine Eltern und mein Leben in der alten Stadt (Hamburg) sehr. Ich weiß, dass das Ausziehen zum Erwachsenwerden dazugehört, aber ich habe das Gefühl, dass es auch etwas hätte warten können und dass ich damit gerade allen viel Schmerz zubereite, meine Eltern sind ganz alleine in HH und dabei ist es wirklich viel Geld, das jetzt für mein Studium geht statt z.B. für die Rente meiner Eltern. Meine Eltern und ich haben eine besondere starke Bindung und ohne sie haben und ohne zu Hause zu sein, habe ich ein bisschen das Gefühl keinen Lebenssinn mehr zu haben. Auserdem habw ich an der HAW einen tollen Studiengang "Illustration" entdeckt, doch leider könnte ich aufgrund der Bewerbungsfristen erst 2021 anfangen. Jetzt gibt es mehrere Optionen:

A. wir halten das irgendwie durch, ich mache mein jetziges Studium zu Ende und gehe nach dem Bacheloroder erst nach dem Master nach Hamburg. Illustration fällt dann ganz weg.

B. ich mache meinen Bachelor zu Ende und dann Illustration. nur was ist dann mit einem Master ? ist es dann nicht schon etwas spät für mich?

C. ich Wechsel nach Hamburg (muss dann aber mich zwangsweise zwischen Franz. und Kunstgeschichte für ein Hauptfach entscheiden, was mir vllt die berufschancen eingrenzt.

D.

D. ich breche mein Studium in NE ab und mache Praktika bis 2021 um mich zu orientieren und Berufserfahrung zu sammeln und fange dann mit Illustration in Hamburg an (wenn ich überhaupt genommen werde?)

Ich danke vielmals für Eure Hilfe!!!

Beruf
3 Antworten
Beim ersten mal kiffen Dp/Dr bekommen. Nochmal kiffen?

Hi Leute,

Ich habe in den Sommerferien mit Freunden zwei joints geraucht(dachte hab einen geraucht aber waren doch zwei). Aufjedenfall war ich beim ersten joint nicht stoned, sondern erst beim zweiten. Ich war richtig stoned und hab nur Scheiße gemacht. Nun ja, aufjedenfall habe ich dann nach ein paar Stunden eine unglaubliche Angst verspürt, wir waren im Wald und ich hatte richtige Halluzinationen. Kann mich dann noch erinnern das da ein Stein war und ich dachte es wäre eine Katze das einzige was ich dann noch von mir gehört habe war, kug mal da ist eine schwarze Katze und in diesem Moment hatte ich aufeinmal ein extrem komisches gefühl bekommen mein kopf brummte und alles war komplett anders von einem moment auf den anderen alles kam mir so unglaublich unreal vor und ich dachte ich stehe neben mir. Nun ja wir sind dann nach Hause gefahren und ich hatte extremes Herzrasen ich dachte ich das wars gleich. Aufjedenfall hab ich mich dann hingelegt und ausgeruht und ich merkte wie dieses Gefühl langsam nach ein paar Stunden wieder verschwand Herzrasen war auch einigermaßen weg. Am nächsten Tag war dann wieder alles so wie vorher. Ich muss noch dazu sagen das ich an zwangsgedanken leide die mich seit diesem Jahr besonders quälen. Ich hatte vor dem kiffen immer diesen ein Gedanken ist das real? Ist das hier alles echt? Und durch diesen Gedanken war ich auch schon davor derealisiert habs nur nicht so richtig gemerkt weil ich erst vor geraumer Zeit erfahren habe das ich zwangsgedanken habe. Jetzt stelle ich mir die Frage ob ich wieder noch einmal kiffen wolle, weil ich es schon sehr lustig fand. Kann mir einer helfen?

LG J,

M/15

Drogen
2 Antworten
Arm angeschwollen durch Massage?

Hey Leute.

Ich hatte seit Längerem an meinem Oberarm (genauer eher im Bizeps) einen Knoten oder Triggerpunkt wie man so schön sagt( hatte erstmal gedacht, dass es nur ein Muskelkater wäre, aber dafür dauerte es schon viel zu lang, mehrere Wochen nämlich)

Ich hab erstmal abgewartet, aber die Stelle hat schon meine Bewegungsfreiheit in Hand und Arm eingeschränkt und ich hab gemerkt, dass die Stelle bei Druck und Berührung etwas wehtat. Intuitiv habe ich dann angefangen, die Stelle mit den Fignern zu lokalisieren und zu massieren. Da ich gemerkt habe, wie sich diese verspannte Stelle durch die Massage gelockert hat und auch der Schmerz weniger wurde, habe ich weitergemacht. Die Bewegungsfreiheit und Feinmotorik meiner Hand wurde dann auch wieder besser. Irgendwann hat die Massage mit dem Finger nichts mehr gebracht, da die weitere Verhärtung zu tief im Gewebe lag und ich bis dahin mit meinen Fingern nicht mehr hinkam.

Hab dann was etwas Härteres und vielleicht auch kleines gebraucht, hab erstmal meinen Arm gegen eine Tischecke massiert, war aber nicht präzise genug. Dann hatte ich so einen Fineliner mit eckigen Deckel genommen und damit erstmal leicht massiert. Es war super da ich tiefer unter die Haut kam, leider war der Deckel aber zu hart und uneben, sodass mir das Ding schnell Abdrücke hinterlassen hat auf dem Arm. Hab dann den Arm mit was Weichem(Kissen oder so glaube ich) abgedichtet und dann massiert, damit mir der Stift nicht meinen Arm zu sehr wehtut.

Naja, Ende des Liedes war, dass die Verspannung nochmal durch den Stifter etwas besser geworden ist, aber der Arm am nächsten Tag stark angeschwollen war. Hatte nämlich beim Massieren mit dem Stift gemerkt, dass bei den Stellen im Arm, wo ich mit dem Stift draufdrückte, kleine Abdrücke in Form der Deckelgravur entstanden, die auch schon stark rot waren. Wahrscheinlich habe ich kleine Blutergüsse auf meinem Arm verursacht durch den Druck mit dem Stift.

Können da Spätfolgen entstanden sein, die Schwellung ist wieder abgeklungen.. nur hatte ich durch die Schwellung dann auch paar neue Bewegungseinschränkungen, sind jetzt aber wieder auch weg denk ich, seitdem die Schwellung auch weg ist

Arm, Hämatom, Motorik, Nerven, Orthopädie, Blauer Fleck, Gesundheit und Medizin
2 Antworten

Beliebte Themen