Es macht mich wahnsinnig, einige Fragen -Nagelpilz?

Hallo Community,

Ich befürchte, dass ich zumindest an diesen beiden Zehen Nagelpilz habe. Den einen Nagel habe ich bereits mit dem Canesten Extra Nagelset behandelt.

Dazu die Frage, ob es jetzt wie ein gesunder Nagel aussieht, bzw. ob der erkrankte Nagelteil vollständig entfernt aussieht?

Der andere Nagel bereitet mir ebenfalls sorgen. Er sieht überhaupt nicht gesund aus und die Färbungen oben an den Rändern lassen mich auf einen weiteren Nagelpilz tippen. Der Hautarzttermin steht leider erst im September an, eher ging es nicht.

Soll ich da auch mal mit dem Canesten Extra Set rumprobieren oder wäre es sinnvoll zu versuchen, noch vor dem Hautarzttermin, einen Podologen / medizinische Fußpflege aufzusuchen?

Des weiteren bin ich deswegen völlig am verzweifeln. Ich wasche mir dauernd die Hände und desinfiziere sie ständig. Ich habe die Sorge, dass egal was ich anfasse, dort Pilzsporen sind, die ich an meinem Körper verbreiten könnte. Sobald ich meine Füße nur berühre muss ich meine Hände waschen. Nach dem duschen stelle ich mich auf ein extra Handtuch und warte bis meine Füße an der Luft trocknen. Grundsätzlich trage ich immer Socken und (Haus-)Schuhe. Meine Füße zu pflegen traue ich mich nichteinmal, da ich Angst habe, mich zu infizieren, wenn es nicht schon der Fall ist. Es sind nicht die appetitlichsten Bilder, aber so ist es nunmal, wenn ich die Socken gerade ausziehe.

Ein weiteres Problem ist, dass ich weiß, dass eine weitere Person, die im selben Haushalt lebt, ebenfalls Nagelpilz hat und diesen aber äußerst inkonsequent behandelt und weitere Ansteckungen im Haushalt begünstigt. Wenn ich meine Handtücher und Unterwäsche desinfiziere, werde ich belächelt und mir wird erzählt ich würde alles übertreiben. Das ich von ihrer Erkrankung weiß, weiß sie allerdings nicht.

Es macht mich wahnsinnig, einige Fragen -Nagelpilz?
Füße, Haut, Fußnägel, hautarzt, Hilfe, nägel, Nagelpilz, Psyche, Zeh
0 Antworten
Zehen rot, angeschwollen und Schmerzen, aber warum?

Hi,

Im Anhang werden Bilder von meinen Zehen sein, so als Vorwarnung.

Vor paar Tagen bin ich aufgewacht und hatte am rechten Fuß an 4 Zehen jeweils immer am oberen Glied davon eine starke Schwellung die sich bei Berührung anfühlt wie ein Sonnenbrand. Das selbe am linken Fuß an den mittleren 3 Zehen auch. Zuerst dachte ich es wäre sowas wie ne blase, aber das scheint es nicht zu sein und es kommt auch nicht von Schuhen da ich zur Zeit der selbst Quarantäne gar keine trage. Ich laufe nur in Socken in meiner Wohnung rum. Druckstellen sind es also keine. Da ich dann Fußpilz vermutet habe nahm ich für 2 Tage Clotrimazol aber da sich da absolut nichts verbessert hat Schloss ich die Ursache auch aus (es sollte nicht innerhalb 2 Tagen verschwinden, aber etwas hätte sich verändern müssen wenn es wirklich Pilz wäre)

Nun ist längere Zeit vergangen und es ist immernoch absolut unverändert. Brennt wie Sonnenbrand und da es auch auf der Innenseite der Zehen ist fühlt es sich Standing an als wäre da ein dicker Faden unter jedem Zeh, stört entsprechend stark. Ein Termin beim Hautarzt dauert 3-4 Monate bei mir in der Nähe, weshalb ich auf Hilfe hier hoffe.

Ein warmes Fußbad und dicke Socken tragen habe ich auch bereits einige Tage versucht aber auch dies ohne Erfolg. Normalerweise bin ich eine Person die eigentlich an den Füßen nicht friert und deswegen nur Socken ohne Hausschuhe trägt. Ich bin 22 Jahre alt und sehr sportlich, weshalb ich Durchblutungsstörungen als unwahrscheinlich erachte.

Danke für eure Hilfe :)

Zehen rot, angeschwollen und Schmerzen, aber warum?
Füße, Haut, Schmerzen, Blasen, Schwellung, Zeh, Rötung, Wundheilung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Füße