Chronische Erkältung Hilfe?

Hallo,

Kurz zu mir, ich bin 23 Jahre

Habe derzeit viel Stress wobei ich sagen würde mehr pschycher Stress als körperlicher.

2018 hat das glaube ich im Winter angefangen ich war ständig erkältet daraufhin habe ich ständig Nasenspray genommen was ich auch bis Dezember 2019 durchgängig genommen habe da sich leider eine Abhängigkeit entwickelt hat die ich mittlerweile besiegt habe und seid 2 Monaten nicht mehr nehme.

Krank war ich in letzter Zeit sehr selten, was aber mein Problem ist, ist glaube ich das ich seid dem ich das nasenspray abgesetzt habe dauer erkältet, sprich Nase immer noch ständig zu, mal flüssig weiß mal gelblich, dann wieder zäh wie Gummi also das Nasensekret.

Und dazu jeden früh Halsschmerzen bzw trockenen Hals, und meiner Meinung nach auch leicht gerötet ist.

War auch mittlerweile zich mal beim Hausarzt/HNO arzt, Blut soweit alles gut, röntgen der Nase und anebenhöhlen unauffällig. Das einzigste ist das meine nase Muscheln ein wenig geschwollen sind, was aber laut HNO nicht weiter schlimm sein soll. Nasenscheidewand etc alles unauffällig.

Etliche Medikamente sollte ich schon probieren, sinupret, verschiedene nasensprays auch mit cortisol, Nasenspüllungen usw, selbst eine Immunkur sollte ich schon machen. Alles ohne wirklichen Erfolg nase ist weiter hin mehr oder weniger zu. Allergie ist auch ausgeschlossen meinte die HNO.

Hat jemand auch dieses Problem bzw was hat bei euch geholfen?

Weil langsam oder sicher macht es mir auch zu schaffen das ich daher das Gefühl habe bei anstrengungen nicht ausreichend Luft zu bekommen und mittlerweile auch schon unruhig werde.Da ich mittlerweile das talent entwickelt habe in mich hinein zu horchen..

Oder kommt das immer noch vom Nasenspray

Oder kommt das immerkocg

Erkältung, Gesundheit und Medizin
1 Antwort
Probleme durch´s sitzen. Was sind eure Wünsche?

Hallo liebe Community,

Diese Frage geht besonders an Menschen, die beruflich oder aus gesundheitlichen Gründen viel sitzen müssen und bereits entsprechende Probleme mit dem Rücken/ in der Schulter/ dem Nacken oder häufige Kopfschmerzen verspüren.

Wir launchen ein neues Produkt (ein orthopedisches Rückenkissen) außerhalb des EU Marktes. Das Ziel ist es aber, weit über diese Produkt hinaus kostenlos hilfreiche Services anzubieten. Um eine bessere Hilfe anbieten zu können, hätte ich gerne eure freiwillige Meinung.

Wo schränken die Probleme euch meisten ein? Wie sieht in eurer Vorstellung ein Leben ganz ohne diese Probleme aus?

Wir hatten daran gedacht, in Kooperation mit unserem Physio ein PDF aufzusetzen mit hilfreichen Übungen und genauen Beschreibung wie man Risiken vermeiden kann, den Arbeitsplatz ergonomisch einstellen kann usw. Außerdem ist der Gedanke aufgekommen, eine Community zu gründen, in der sich die User austauschen können. Was davon wäre für euch persönlich sinnvoll, wenn es einfach ein kostenloses Geschenk zu einem Produkt ist?

Ich bedanke mich bei jedem, der sich hierzu ehrlich äußern möchte. Ich finde es einfach wichtig, dass man die Leute nicht im Dunkeln stehen lässt, sondern Lösungen bietet, von denen sie ein Leben lang profitieren. Und das kann man, indem man weiß wie man ihnen am besten helfen kann.

Viele liebe Grüße und meine besten Wünsche!

Rücken, Schmerzen, Probleme
3 Antworten

Beliebte Themen