Hautartz hat mich weggeschickt, was tun?

Hallo, ich hatte heute einen Termin beim Hautarzt weil ich Probleme mit meiner Kopfhaut habe. Manchmal wenn ich Glück habe gehen meine Beschwerden nach der Haarwäsche weg, treten aber nach 2-3 Tagen wieder auf. Das habe ich am Telefon als ich den Termin ausgemacht habe auch erwähnt, die Dame meinte das das keine Rolle spielt und das Herr. Dr. trotzdem sehen kann was da los ist.

Ich bin also dahin und habe ihm gesagt was ich habe nämlich starken Juckreiz, kleine rote Flecke wenn ich kratze und das sich dann eben auch Schuppen/Krümmel von der Kopfhaut lösen. Habe auch erwähnt das meine Stirn und Schläfen manchmal auch stark jucken das sich da aber keine Flecken bilden und keine Schuppen. Außerdem finde ich das in sich in meiner Haarbürste sehr viele Haare befinden.

Er wollte das dann sehen ich habe ihm dann das gesagt was ich oben im ersten Absatz geschrieben habe, darauf hin hat er mich gefragt wie ich mir das jetzt denke...und das der Logik nach jetzt keine Diagnose möglich ist. Also gar keine.

Er meinte dann das ich nach hause gehen soll und noch einen Termin aus machen soll wenn es wieder ganz schlimm ist. Ich hab ihm dann gesagt das ich bestimmt nicht am selben Tag einen Termin bekommen werde, er meinte das alle warten müssen, auch ich.

Ich werde garantiert nicht warten bis es wieder ganz schlimm ist um dann Tage lang so rum zu laufen und zu warten bis ich einen Termin bekomme.

Ich fühle mich schlecht behandelt und möchte gerne selber etwas aus der Apotheke holen bevor ich zu einem anderen Artz gehe, weiss aber nicht was...habt ihr Vorschläge ?

Aloe Vera Gel lindert es etwas...

Gesundheit, Haut, Ausschlag, Haare, hautarzt, Kopfhaut, Schuppen, Flecken
fleck zwischen Oberschenkel und Scheide blutet und schmertz lila?

Guten Tag,

ich  habe folgendes Problem. Seit mehr als einem Monat habe ich im Einschnitt zwischen dem Anfang von meinem Oberschenkel und der linken Seite meiner Scheide einen runden Fleck.

Dieser Fleck wird erst mal dick kugelnd und schmerzhaft. Nach  einem bis zwei Tage öffnet sich dieser Fleck,  fängt an leicht zu bluten, glänzt wie eine offene Wunde und brennt. Ich dachte erst es wäre eine Blase mit Eiter gewesen, hab dann aber gemerkt dass dort nur Blut rauskommt und vom Eiter keine Spur zu sehen ist.

Dieser Fleck hat eine Größe von ungefähr einem ein Cent Stück. Nach paar Tagen trocknet dann dieser Fleck, ist nicht mehr dick, wird aber dann leicht Lila in der Farbe und stört dann auch nicht mehr.

Leider ist mein Problem das dieser Prozess sich schon mindestens drei Mal wiederholt hat. Es pausiert dann mal für eine Woche und dann fängt es wieder an. Trotzdem geht der Fleck nicht komplett weg, sondern bleibt leicht lila und getrocknet dort, bis der Prozess von vorne anfängt.  Ich habe gemerkt dass während ich meine Tage habe sich in der Woche nichts tut und gar nicht auffällt.

 Ich desinfiziere die Stelle regelmäßig und trage jeden Tag ein  Wattepad drauf, weil sonst meine Unterhose rein schneidet und es noch mehr brennt /schmerzt.  

Mein Frauenarzt ist im Urlaub und wollte euch deshalb fragen ob mir hier irgendwer helfen kann, eventuell auch Krankenschwester ist oder kennt.

 

Ich bedanke mich und wünsche einen schönen Tag.

 

Haut, Schmerzen, Blut, Scheide, Wunde, Brennen, Oberschenkel, Flecken, Vagina

Meistgelesene Fragen zum Thema Flecken