Habe ich Brustkrebs oder ist es nur eine gutartige Zyste?

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem:

Seid letzter Woche Donnerstag hat es unter meiner linken Brustwarzen langsam angefangen zu schmerzen. Vor allem wenn ich diese Stelle berührt habe. Dann habe ich mal meine Brüste abgetastet und einen kleinen ,,Knoten?'' entdeckt. Meine linke Brustwarze ist auch sichtlich eingezogen und es kam sogar weis- gelblicher ausfluss aus der Brustwarze...die Schmerzen sind heute am Dienstag folgender Woche von selbst nicht mehr da nur noch ganz selten ein Ziehen oder wenn man diese Stelle berührt, dann sind sie noch da. Ausfluss kam auch nicht mehr aber die brustwarze ist noch eingezogen. Wie gesagt alles nur einseitig.

Heute (Dienstag) war ich beim Frauenarzt, sie meinte sie kann nicht genau sagen was es ist, hat den Knoten auch ertastet und im Ultraschall gesehen. Sie weiß nicht ob es eine zyste ist oder eben brustkrebs (bösartiger Tumor). Sie hat mir Antibiotika verschrieben und meinte ich solle in 2 Wochen nochmal kommen wenn es weg ist wäre es nur eine zyste gewesen und wenn es nicht weg ist dann müssen wir weitere Untersuchungen einleiten. Ich muss dazu sagen ich bin 22 Jahre alt und habe vor ca 2 Jahren 48 Kilo gewogen, jetzt nur noch 42. Ich weiß aber nicht ob es damit zusammenhängt da ich wirklich sowieso sehr schlank bin ( ein essproblem habe ich nicht). Nur das ihr die Infos über mich habt. Einen zu engen BH trage ich nicht, kurz vor meiner Regelblutung stehe ich auch nicht. Viele in meiner Familie hatten schon die verschiedensten Krebskrankheiten woran sie auch gestorben sind. Meine Mutter hatte mal Gebärmutterhalskrebs, der wurde aber mit der Gebärmutter entfernt. Aber noch niemand aus meiner Familie hatte bisher Brustkrebs.

Jetzt folgendes : was ist eure Meinung, nach was hört es sich für euch an oder habt ihr ähnliche Erfahrungen? Ich werde wahnsinnig wenn ich daran denke jetzt 2 Wochen mit der Ungewissheit leben zu müssen ob ich brustkrebs habe oder nicht.... ich meine sie hätte ja sofort weitere Untersuchungen einleiten können wenn sie doch gar nicht genau weiß was es ist.... ich verstehe das nicht

Sorry ihr Lieben für den Roman und gleichzeitig schonmal vielen Dank für eure Antworten

Schmerzen, Brust, Brustkrebs, zyste, Brustwarzen
2 Antworten
Kurzes stechen in der Linken Brustseite, Wohin deutet das hin?

Hallo

Meine Frage wäre ob jemand wüsste auf was meine kurze Schmerzen hindeuten

Als ich in der Küche ware bekamm ich ein stechen in der linken Brust Seite es dauerte mindestens 1 minute und wen ich mich mit den Rücken nach hinten gebeugt habe wurden die Schmerzen aggressiver, Ich habe auf meinem Herzschlag nicht geachtet deswegen weiß ich jetzt nicht ob er schnell geschlagen hat.

________________________

Persönliche Sachen:

Gewicht: 70KG

Alter:13

Gföße: 1.83

Geschlecht:Männlich

________________________

Meine Atmung war Normal.

Ich habe mich mich davor nicht richtig angestrengt, ich war nur kurz raus um zu einem Laden zu laufen und als ich wieder kam dann kamen auch die Schmerzen .

Das einzige was ich davor gegessen habe waren Salzlaktitz Süßigkeiten und nur ein Eistee zum trinken.

Ich habe keinen Husten oder Atemnot gehabt.

Ich fülle noch ein ganz leichtes drücken in der selben stelle aber es könnte jetzt auch sein das ich mir das einbilde weil ich etwas Angst davor habe das ich irgendeine bedrohliche Krankheit auf Herzinfarkt habe...

Meine Blutdruck weiß ich nicht

_______________________________

Tagesablauf war:

Im Bett gelegen

Etwas draußen geblieben (Kein Sport oder anstrengung)

Wieder ins Haus und gesessen

Geduscht

Zum Laden gelaufen

Zürück gekommen und Schmerzen aufgetreten

_________________________________

Ich meine ich hätte alle Informationen die wichtig sein könnten aufgeschrieben falls noch was fehlt bitte Fragen

Danke

Schmerzen, Brust, Brustschmerzen, stechen
4 Antworten
Seit Monaten starker Herzschlag und hoher Puls. Welche Ursache kommt in Frage?

Hallo Zusammen

Ich habe nun schon seit Monaten folgendes Problem:

Ich habe ständig einen hohen Puls und bemerke das durch ein stark spürbares Pochen / Herzschlag im Hals. Wenn ich atme, verspüre ich wie ein Engegefühl, so als würde mir jemand mit der Hand auf die Brust drücken. Es ist nicht so, dass ich deswegen Atemprobleme habe.. aber es ist unangenehm. Vor allem am Morgen ist es mir wie eine Art schwindelig.. Ich trinke dann immer erstmal viel kaltes Wasser (weiss nicht wieso, hilft irgendwie ein bisschen). Abends im Bett kann ich das laute Pochen richtig hören und manchmal so auch nicht wirklich "herunterfahren".

Wenn ich den Puls während dem Sitzen messe, ist er IMMER über 100, meistens um die 110.. Wenn ich es sehr stark verspüre, ist er teilweise bei 140-150. (Ich bin nicht übergewichtig und treibe Sport, nicht mega oft aber so 1-2 x in der Woche).

Ich war deswegen auch schon beim Arzt, der hat da ein EKG gemacht und die Schilddrüsenwerte gecheckt. Schilddrüse ist alles in Ordnung, Herzschlag ist ein bisschen unregelmässig, aber nicht besorgniserregend. Der Arzt meinte er leite mich an den Kardiologen weiter, der ein 24h EKG durchführt. Sollte da aber nichts rauskommen, solle ich nichts weiter machen, er könne mir höchstens Tabletten geben um den Puls runterzuholen.

Aber das muss doch eine Ursache haben? Klar werde ich den Termin beim Kardiologen wahrnehmen aber hat mir vielleicht jemand Informationen oder hat jemand etwas Ähnliches schon gehabt?

Danke für alle Antworten.

LG

Puls, Herz, Brust
3 Antworten
Wie kann ich das mit den kleinen brüsten erklären?

Ich hab seit ca. 2 Monaten einen Freund und wir haben auch bald vor miteinander zu schlafen. Jedoch hab ich da ein Problem und zwar hab ich wirklich extrem kleine Brüste. Und ich übertreibe jetzt auch nicht wie manche 13 jährigen, die sich bei einem B-Körbchen beschweren, dass sie kleine Brüste haben. Ich bin 17 Jahre alt, 1,67m groß und wiege 67 Kilo. Also bin ich aucht nicht untergewichtig, dass man das damit erklären könnte. Hab nämlich schon sonst Rundungen, man kann es aber nicht als dick bezeichnen. Jedenfalls habe ich mir sogar mal einen BH in AA-Körbchen gekauft und sogar da ist noch ein bisschen Luft. Ich hab wirklich so gut wie nichts. Ich trage einen sehr gepushten BH, aber man sieht halt trotzdem, dass ich weder B , noch C bzw halt große Brüste habe und das weiß auch mein Freund. Er hat ja auch schonmal mit BH und so angefasst, aber es im BH zu sehen und anzufassen ist eben nochmal anderes wie ohne. Und ohne BH gefällt mir das wirklich gar nicht. Das ist nicht erotischt, oder sonst was, weil da eben so gut wie nichts ist. Hab meine Freund gesagt, er soll ir den BH erstmal anlassen und er hat auch ohne zu fragen zugestimmt. Aber irgendwann wird er dann halt auch wollen, dass ich ihn ausziehe und er wird sicher auch denken, dass ich übertreibe und relativ normale Brüste hab. Also, was soll ich tun?

Beauty, Brust, Hilfe, Körper, Probleme, Sexualität
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Brust