pubertät brust

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, mirli! Ich denke das Beste ist, wenn du so wenig wie möglich machst. In dem Alter( meine eigene Tochter ist 10) ist man ja sehr sensibel und man muss feinfühlig sein, lass sie ruhig ihre weiten Shirts tragen, wenn sie möchte. Wenn sie selbst einen Bustier möchte, dann suche mit ihr zusammen einen aus. Die Phasen ändern sich in dem Alter ja sehr schnell. Dein letzter Satz hat den Inhalt bereits super verdeutlicht, unterstütze sie, ohne lästig zu werden, das ist das Richtige. Die körperlichen Veränderungen sind nicht immer problemlos für die Mädchen. Daher denke ich, sollten wir ihnen viel Ablenkung bieten, Hobbys, Sport u.s.w., das andere kommt von selbst. Alles Gute für euch

Ich würde versuchen ihr nichts aufzudrängen, aber trotzdem Möglichkeiten anbieten. Zum Beispiel könntest du ihr ein Bustier mitbringen und sie selber entscheiden lassen, ab wann sie es anziehen möchte. Vielleicht ist es ihr auch peinlich sich selber so etwas zu kaufen. Wenn du das für sie übernimmst kann sie frei entscheiden. Aber dräng es ihr trotzdem nicht auf, ich denk das ist das wichtigste.

Das Verhalten deiner Tocher scheint mir normal zu sein. Gerade in dieser Übergangsphase von Kindheit zur Pubertät wundert mich so ein "Ablehnverhalten" nicht. Schliesslich ist es ja auch etwas Fremdes und Neues und man weiss nicht genau was auf einen zukommt. Ich würde also weder mich noch deine Tochter unter Druck setzen, zu gegebener Zeit wird sie es schon selber merken. Man spricht ja dann auch mit Freundinnen oder Klassenkameradinnen über das Thema und vergleicht sich mit anderen. Deswegen denke ich, dass sich das "Problem" von selbst lösen wird.

Was möchtest Du wissen?