Schmerzlose, rötliche und komische Stellen am linken Bein, was könnte es sein?

 - (Haut, Krankheit, Beine)  - (Haut, Krankheit, Beine)

3 Antworten

Die einzige Idee die ich bei diesen Bildern habe : Es sind Kratzspuren, wobei eine etwas tiefer geraten ist und geblutet hat.

Hm okay, die Wunden kamen halt ohne äußere Einwirkung bzw. habe ich nichts gemerkt. Die eine Stelle an der Wade war tatsächlich entzündet, aber ist jetzt einigermaßen zugewachsen. Es sieht sonst nur so ähnlich aus wie Blutkrebs weshalb ich etwas Angst habe.

0
@dominik11150

Was verstehst Du unter " Blutkrebs " ?? Für etwas Malignes habe ich wirklich nicht den geringsten Anhalt !!

1
@Tigerkater

Naja Blutkrebs könnte solche Stellen an der Haut verursachen. Das sagt zumindest Google. Da hat man natürlich zunächst einmal Angst, weshalb ich mich hier nach Ideen umhöre.

0
@dominik11150

Nun habe ich auch mal bei Dr Google vorbeigeschaut und gelernt, dass der Laie unter Blutkrebs Leukämie versteht. Jetzt musst Du mir aber verraten, weshalb Du diese Hautveränderungen als Anzeichen einer Leukämie siehst ????

1
@Tigerkater

Da diese Stellen auch aus bläulich/roten Flecken bestehen die ohne erkennbaren Grund entstanden sind, was ein Symptom für Blutkrebs/Leukämie sein kann habe ich diesen Verdacht. Außerdem habe ich Bilder gesehen die ähnlich mit meinen Veränderungen sind. Sicher bin ich mir da nicht, aber im ersten Moment habe ich natürlich Angst.

0
@dominik11150

Hauteffloreszenzen die auf eine Leukämie hindeuten, sehen völlig anders aus !!!

1
@Tigerkater

Okay dann habe ich unnötig Panik gehabt. Sah für mich halt ähnlich aus. Danke auf jeden Fall. Werde jetzt noch ein bisschen abwarten und dann zum Arzt gehen.

2
@dominik11150

Weißt du, bei meiner Erkältung hatte ich im Internet 5x Krebs und 3x AIDS. Glaube besser einem Arzt, als dem Internet.

1
@dominik11150

Sind wir alle, - alle die hier lesen oder schreiben oder Fragen stellen -, nicht auch "Internet"?

Denke schon, deshalb ist es prinzipiell erst Mal nicht schlecht zu googlen. Wichtig ist eher zu unterscheiden lernen, WER da im Internet schreibt.

  • Kompetenz oder nicht? - Arzt, Physio, Krankenschwester
  • Kommerzielles Interesse oder nicht? - Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln, Handel mit "Boostern", Verkauf von Medizingerätschaft, usw.
  • Soziopath oder nicht? private Seite zwecks Selbstdarstellung, Verschwörungstheoretiker, usw.

DAS sind die Fragen die Du Dir stellen solltest, bevor Du im Internet jemandem Glauben schenkst. Das heisst, das Impressum durchschauen und evtl. darüber googlen um mehr zu erfahren. Es gibt einige Seiten die als "kompetente" Medizinseite aufgemacht sind, aber links u. rechts des Textes ploppen laufend Werbeangebote auf, z. B. https://www.zentrum-der-gesundheit. de/verhuetung-mit-pflanzen-ia.html. Dieses "Zentrum" macvht auf den ahnungslosen Medizinlaien einen tatsächlich seriösen Eindruck. Aber meiner Meinung nach ist es eine Plattform, die an der vielen Werbung verdient, sonst nichts. Das ist nur eines von vielen Beispielen. Also: Bevor Du nach Lektüre eines Artikels im Internet beginnst Panik zu schieben, schau erst, wer da was schreibt. Wenn die Site gegen Dein Problem prompt die passende Lösung anbietet, spätestens dann sollten Deine Alarmglocken schrillen.

2

Auf mich wirkt das wie eine Mischung aus Insektenstiche und Kratzer.

Bei diesem Wetter warst Du vielleicht im Freibad? Dort tollt man rum, bes. im Wasser, da merkt man so einen Kratzer durch z. B. den Fußnagel eines anderen nicht direkt. Und auf der Wiese, oder auch zu Hause, besorgen die Steckmücken/Schnaken den Rest.

Falls im Haus, mach kaltes Solventol-Gel drauf.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Okay, Danke! Soll ich sonst damit zum Arzt gehen, falls es nicht weggeht?

0
@dominik11150

?? Mit sonem Pillepalle?? Nee, besser nicht, machst Dich dort nur als Weichei unbeliebt. Das geht weg, wirst sehen, kann aber gut eine Woche dauern.

Sollte sich da eine Stelle heftig entzünden, dann natürlich ja.

2

Die Symptome müsstest du schildern: Seit wann hast du das, juckt das, hast du gekratzt, hat die Stelle spontan und ohne erkennbare Ursache geblutet? Hat sich Schorf gebildet? Ist der abgefallen, sber die Wunde war nicht verheilt? Ich meine die Stelle auf dem oberen Bild rechts.

Von einem Arzt bekommst du dann eine Diagnose. Von und nur Vermutungen.

Die Wunden kamen urplötzlich. Die Stelle auf dem oberen Bild war eine Eiterblase die über Nacht aufgeplatzt ist und sich dann eine Kruste gebildet hat. Diese hat sich nach und nach gelöst. Ich habe keinen Juckreiz (mehr), keine Schmerzen oder Begleitsymptome.

0
@dominik11150

Beobachte die Stelle, ob sie normal verheilt. Sollte sie nicht verheilen, geh bitte damit zum Hautarzt. Sag bei der Terminvergabe, du hast seit xx Wochen eine nicht heilende Wunde. Nach meinen Erfahrungen könnte es sich um weissen Hautkrebs handeln (Basaliom, Spinaliom). Keine Panik: Das ist nicht gefährlich, und es ist auch kein Problem, wenn du ein paar Wochen auf einen Termin warten musst.

0

Was möchtest Du wissen?