Wer einen solchen " Scharlatan " besucht, sollte auch leiden können.

Nein, im Ernst : Du solltest schon wissen, was für ein " Zeug " dieser Mensch dort injiziert hast und ebenso : Wohin, und letztlich wäre auch die Länge der Injektionsnadel interessant zu wissen.

Vielleicht ist Dir das eine Lehre, in Zukunft einen Arzt aufzusuchen !

...zur Antwort

Die Salbe Dolo-Posterine enthält als Lokalanästhetikum Cinchocain-HCL, dessen Wirkung schon nach wenigen Stunden nachlässt.

Diese Symptome müssen also eine andere Ursache haben.

Wenn es Dich sehr stört, solltest Du einen Proktologen aufsuchen.

...zur Antwort

Du solltest wenigstens diese " Muskelwerte " beim Namen nennen !

...zur Antwort

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit nach einem Motorrad-Unfall eine Rippenserien-Fraktur, die mich bis zu 1/4 Jahr " beschäftigt " hat.

Die Beschwerden dauern so lange an, weil bei jeder Bewegung, bei jedem Atemzug die frakturierten Rippenenden immer wieder auseinander gezogen werden und dadurch die Wundheilung extrem verzögert wird.

Fixieren wie bei Brüchen der Extremitäten zum Beispiel durch Gips oder elastischen Binden geht nicht, weil dadurch die Atmung erheblich behindert wird.

Nur : Gegen sehr starke Schmerzen gibt es eine Vielzahl von Analgetika, die muss man wirklich nicht haben. Wenn Dein Hausarzt Dir nicht helfen kann, solltest Du zu einem Schmerz-Therapeuten gehen.

Und ja, die Schmerzen wirst Du mit Sicherheit wieder los. Nur : Das dauert !!

...zur Antwort

Das könnten die ersten Nebenwirkungen des Nikotin- Konsum sein.

Nikotin verschlechtert ganz allgemein die Durchblutung und Deine Symptome könnten Folge von Durchblutungstörungen sein.

...zur Antwort

Wenngleich eine Zeit von 2 Tagen relativ kurz ist um eine krankhafte Ursache für Deine Beschwerden zu finden . Kälte verursacht bei einem gesunden Menschen keine derartigen Symptome und ob Verspannungen vorliegen kannst nur Du selbst beurteilen und dann helfen auch ohne Arztbesuch NSAR-Präpatate ( in der Apotheke ohne Rezept zu bekommen. Liegt derartiges nicht vor :

Könnte nur eine internistische Untersuchung dies klären !

...zur Antwort

Schiefe Wirbelsäule?

Hallo liebe Leute,

Ich (männlich) habe mit Mitte 20 das Fitnesstraining für mich entdeckt und betreibe inzwischen in der Regel 3-mal pro Woche Kraftsport. Da ich aber immer sehr untrainiert war und bislang eher Ganzkörpertraining an Geräten gemacht habe, hatte ich mir über meinen Körperbau nie allzu große Gedanken gemacht.

Nun habe ich aber mit Grundübungen (Einsteiger- bis Anfängergewichte) begonnen und zu Anfang mal Fotos von meinem Rücken gemacht, wobei mir eine Krümmung (?) in der BWS aufgefallen ist. Ich meine mich zu erinnern, dass man mir bei der Musterung (den Wehrdienst musste ich nicht mehr antreten) T2 gegeben hatte "aufgrund der Rückenprobleme, die Sie haben". Auch meine Eltern meinten auf Nachfrage mal, dass bei mir wohl schon im Kleinkindalter ein Knick in der Wirbelsäule festgestellt worden war, wovon ich aber bis vor kurzem nichts wusste.

Ich habe außerdem ungefähr auf gleicher Höhe einen leichten Rippenbuckel vorne und einen Trichterbrustansatz (dieser ist aber seit Trainingsbeginn deutlich weniger sichtbar und ich habe auch das Gefühl, länger als früher ohne Beschwerden mit geradem Rücken stehen und sitzen zu können).

Kann ich mit so etwas überhaupt gefahrlos weitertrainieren, z.B. Übungen wie Kreuzheben bei vorsichtiger und korrekter Ausführung? Gerade bei dieser Übung habe ich gefühlsmäßig Schwierigkeiten, den Rücken völlig gerade zu halten, obwohl man von außen wohl nichts davon sehen kann. Ich möchte auch noch einen Termin bei einem Orthopäden vereinbaren und den Rücken sicherheitshalber mal röntgen lassen, aber vielleicht kennt ihr euch ja auch ein wenig damit aus? Ich stehe auf den Fotos teilweise nicht ganz gerade vor der Kamera...

Danke schon mal für's Durchlesen und Antworten!

...zur Frage

Aus Deinem bericht kann man zwar entnehmen, dass Du Wirbelsäulenprobleme seit der Kindheit hattest, aber Du erwähnst mit keiner Silbe, was bei einer orthopädischen Untersuchung als Diagnose gestellt worden ist.

Das verwundert mich sehr !

Zu Deiner Frage : Vor dem Ergebnis der orthopädischen Untersuchung würde ich mit dem Training aussetzen.

...zur Antwort

Morgendlicher Harndrang ist an sich nichts Ungewöhnliches zu mal wenn man männlich ist und eine vergrößerte Prostata hat.

Man sollte mit dem Problem zu einem Urologen zur Abklärung.

Was Du mit dem " Weiterschlafen " gelesen hast würde ich in dem Bereich " Märchen " sehen. Habe ich noch nie gehört und kann mir es auch kaum vorstellen.

Mit den Windeln ( man spricht von Vorlagen ) solltest Du bis zur Diagnose beim Urologen warten !

...zur Antwort

Das ist kaum glaubhaft und die Wartezeit auf den Bericht sicher unmöglich. Aber beeinflussen kannst Du das nicht.

Du musst doch eine Überweisung oder Einweisung zu dieser Operation bekommen haben. Was sagt denn der Über-/ Einweisende-Arzt ?

Der könnte das beeinflussen, notfalls mit einer Meldung an die Ärztekammer !

...zur Antwort

Das kannst nur Du allein entscheiden, ob Du fit genug bist um dem Unterricht zu folgen.

Wegen der Einnahme des Antibiotikums musst Du nicht zu Hause bleiben !

...zur Antwort

Es gibt leider keine Fruchtschorlen für Diabetiker.

Wenn Du ihr helfen möchtest, solltest Du ihr Tafelwasser mit einem " Schuss " Fruchtschorle anbieten.

Das ist zwar auch nicht ideal, aber besser als zu wenig Flüssigkeit !

...zur Antwort

Ich empfehle zunächst eine orthopädische Untersuchung.

Dann erfährst Du den Grund für Deine Beschwerden und bekommst den Rat für eine Abhilfe gratis dazu !

...zur Antwort
Bei jedem anders

Das Bild zeigt eine erhebliche Adipositas. Das Fett ist bei jedem Adipösen unterschiedlich verteilt.

Und: Die gezeigte Verteilung ist normal . Das gezeigte Fett ganz sicher nicht.

...zur Antwort

Solltest Du die orale Eisenmedikation wirklich nicht vertragen, so müsste Dein behandelnder Arzt eine Bescheinigung darüber ausstellen und ebenso Dir ein Rezept über ein intravenös applizierbares Eisenpräparat .

Mit beidem müsstest Du dann zu Deiner Krankenkasse und die Erstattung regeln.

...zur Antwort

Das kann mehreres sein, ich kenne ähnliche Hautveränderungen als Basaliome, Spinaliome oder Hämangiome.

Du solltest wie geplant dies einem Dermatologen zeigen.

...zur Antwort