Das ist normal, gewöhn Dich für ein paar Tage dran. Wenn Du das Bein bewegst, regst Du ja die Muskeln und Faszien an, die wiederum die darüberliegenden Weichgewebe bewegen. Durch die Frische des Geschehens werden dabei die sensiblen, afferenten Nerven angeregt, daher entsteht genau der Reiz, der unserem Hirn sagt: "Schmerz mimimi".....

Das wird sich im gleichen Maße verringern, wie die Wunde heilt.

...zur Antwort

Du solltest die Ursache des Bruxismus suchen und abstellen, meist Überlastung und Stress.

Dein ZA hat selbst die Möglichkeit Dir Massagen zu verordnen, beim HA beisst Du da eher auf Granit. Der ZA braucht auch keinerlei Regress zu befürchten, da es für ZÄ kein Budget-, und somit keine Beschränkung gibt.

Die verordnete Schiene dient ja lediglich dem Schutz der Zähne, nützt aber null,nix um das Knirschen abzustellen.

...zur Antwort

Neues Badezeugs? Oder neue Socken? Neue Schuhe? Ich meine auf dem Nachbarzeh ebenfalls einen Orangeton am überstehenden Teil des Nagels zu erkennen.

Irgendetwas gibt einen (Farb?-)Stoff ab, auf den das Horn des Nagels so reagiert.

Nach einer Erkrankung sieht es mMn nicht aus.

...zur Antwort

Wenn der HNO bis zum Kehlkopf reingeschaut und nichts gefunden hat, dann ist auch nichts im Hals, denn der endet dort. Nach dem Kehlkopf kommen Luft- und Speiseröhren. Dein Gefühl, es stecke/klebe etwas im Hals ist also eine Täuschung. Lutsch mal eine Dobensana, davon sollte das Gefühl schwinden.

https://www.dobendan.de/alle-produkte/dobensana-honig-und-zitronengeschmack/

...zur Antwort

Da warst Du also offensichtlich deutlich im Untergewicht. Wenn Du nun bei mehr als nur 400 Kcal. bereits zunimmst, dann arbeitet Dein Organismus im Hungermodus. Du solltest langsam so weit zunehmen, das Du mal mindestens im unteren Bereich des Idealgewichtes ankommst. Dann besteht die Chance, dass Dein auton. Nervensystem erkennt, dass der Hungermodus unnötig geworden ist. Das löst dann den wieder normal arbeitenden Stoffwechsel aus.

Zusätzlich sollte ein/Dein Arzt Dir eine Ernährungsberatung verordnen.

Evtl. ist zusätzlich auch Psychologe nötig, damit Du die Magersucht besiegst.

...zur Antwort

Das erkennt der FA sowieso, wenn die Freundin untersucht wird. Will/muss sie denn überhaupt zum FA? Einfach so, ohne jede Notwendigkeit, dem Arzt das erzählen macht ist doch ohne Sinn.

Ihr solltet sorgfältig mit Kondom verhüten, - nicht mit der Pille, dafür ist sie zu jung.

...zur Antwort

Das ist ein Ödem.

...zur Antwort

Also ich erkenne eine leicht rötliche runde Fläche neben einem Muttermal. Mit dem Muttermal selbst hat dies mMn nix zu tun. Wenn Du meinst, dies sei ein Arztbesuch wert, na dann mach mal. Aber das ist dann mMn schon hypochondrisch.

Also, - das mag jeder anders sehen, aber wenn ich wegen jeder Art solch minimaler Hautveränderung zum Hautarzt gegangen wäre, hätte ich besser dort gleich ein Feldbett im Wartezimmer aufgeschlagen.

...zur Antwort

Das ist eine Frage des Arbeitsrechts, keine wirkliche Gesundheitsfrage. Stell die Frage bei gutefrage.net, hier werden in aller Regel nur direkt die Erkrankungen besprochen, nicht irgendwelche arbeitsrechtlichen Folgen der Erkrankung.

Dennoch meinen unverbindlichen Senf dazu: Wenn Du Deinen Lebenszeit-Beamten durch hast, dann bist Du safe.

Wenn nicht, dann sorge dafür, dass der Heuschnupfen im Dienst nie ein Thema wird, auch zu NIEMANDEM etwas davon erwähnen. Der heute beste Freund kann morgen Dein erbittertester Gegner sein.

Ich habe allerdings keinerlei Ahnung, ob es vor der endgültigen Beamtung auf Probe, oder auf Lebenszeit nochmals einen Gesundheitscheck zu bestehen gibt. Bei meinen beiden Jungs war es mEn nicht so, jedenfalls nicht, dass ich noch wüsste.

Überhaupt: Wie erfährst Du denn einen Heuschnupfen zu haben, ohne entsprechende Beschwerden? Vermutlich bei einem Allergietest, aber warum dieser Test?

...zur Antwort

Weiße und säuerlich riechende Flüssigkeit, - hört sich sehr nach einer Talgdrüse an.

Aber mir ist nicht bekannt, dass die Talgproduktion durch GV angeregt wird.

Da scheint lediglich zufällig eine zeitliche Korrelation zu bestehen.

...zur Antwort
da steht:  ...dass hochdosiertes Ketoconazol  die Testosteronproduktion....senkt

Dein Shampoo beinhaltet 2%, - das ist somit meilenweit von hochdosiert entfernt.

...zur Antwort

Der Termin beim Arzt ist ja nun längst gewesen. Warum stellst Du die Frage neu ein? Was sagte der Arzt dazu?

...zur Antwort

Dieses als Borborygmus bezeichnete Magenknurren findet nicht im Magen statt, es knurrt der Knurrdarm, das ist ein Darmabschnitt hinter dem Jejunum. Das Geräusch hat also überhaupt nichts mit dem Magen zu tun.

Das Gefühl der Leere des Magens ist sicher sehr unterschiedlich und mir fehlen Worte um es korrekt zu beschreiben. Man kann es bestenfalls umschreiben, - wie ein Gefühl der Leere, des Hohlseins, ein Unterdruckgefühls ....oder so ähnlich.

...zur Antwort
....versuch es mal mit dünneren - und diskreteren - Windelhosen bzw. Einwegpants. Tena oder Always Produkte kann ich da sehr empfehlen.

Du kennst doch offensichtlich die Lösung. Alles andere darüber hinaus solltest Du mit D/Einem Urologen oder Psychologen besprechen.

...zur Antwort