Vielleicht Bänderriss.

...zur Antwort

Schmerztablette. Morgen zum Zahnarzt. Offensichtlich sind die Bakterien schon über das Loch in der Wurzelspitze (foramen apicale) in den Kieferknochen gelangt.

...zur Antwort

Ein Gallenstein verursacht dann Probleme, wenn er den Gallengang verschließt und die Galle nicht ablaufen kann. Manche Gallensteine sind klein genug, um über den Gallengang abzugehen, manche "ruhen" und machen keine Probleme.

Durch die Kolik ist deine Galle gereizt, deshalb hast du immer noch Beschwerden. Das sollte mit der Zeit besser werden.

...zur Antwort

Die Tatsache, dass ein erwachsener Mann sich von einem achtjährigen Kind massieren lässt, finde ich, vorsichtig ausgedrückt, etwas merkwürdig.

Dass sich niemand um um deine Schmerzen gekümmert hat und mit dir zum Arzt gegangen ist, ist noch merkwürdiger.

Deiner Beschreibung nach könnten deine Beschwerden von der Halswirbelsäule kommen. Sollte der Orthopäde/ Radiologe nichts feststellen können rate ich dir dringend, mit einem Psychotherapeuten deine Kindheit aufzuarbeiten.

...zur Antwort

Kauf dir das Buch "Darm mit Charme".

Und die Schmerzen können nicht so schlimm sein, wenn du es nicht für nötig hälst, zu einem Arzt zu gehen.

...zur Antwort

Googlen: Strahlendosis Hand-CT = 5 - 15 mSv

Warum sollte man das Gelenk nicht operieren können?

...zur Antwort

Schmerzen und pelziges Gefühl?

Zu mir:

weiblich, 31 Jahre, Raucherin, schon immer zu kräftig gewesen und leicht erhöhter Blutdruck. Das Ganze geht seit fast mehr als einem Jahr. Die Symptome werden immer stärker und machen mir langsam mehr als nur Sorgen. Hausärztin sagt, alles sei okay. (EKG, Bluttest, 3D Ultraschall des Herzens)

Folgende Symptome, täglich spürbar:

  • Plötzliches Zucken und/oder Pochen am Hals, links
  • Leichte Taubheit in Wange, unter dem Auge, links
  • Hin und wieder Druck, leichter Schmerz im Auge, links
  • Druckgefühl im Ohr, links
  • Oberarm schmerzt innen, links
  • Unterarm schmerzt innen, links
  • Unterarm fühlt sich pelzig an außen, links
  • Handaußenfläche pelzig, links
  • Finger (kleiner, Ring und Daumen) werden öfter taub, links
  • Schmerzen (ziehen, kribbeln) unterhalb des Schulterblattes, links
  • Zuckungen im Bein (Ober- & Unterschenkel), links
  • Brennen in Brustkorb links - teilweise auch mittig
  • Brennen der Brust, links
  • Schmerzen bei abtasten der Brust, links außen
  • Brennen/Ziehen/Pochen der Leiste, links (dort ist der Puls spürbar)
  • ständige Kopfschmerzen (leicht bis Migräne artig)
  • Rückenschmerzen
  • Genick fühlt sich versteift an, keine Störungen im Bewegungsapparat
  • Auge manchmal stark trocken (gefühlt), links
  • Ständiges Muskelzucken überall, links

...weitere Auffälligkeiten:

  • Übermäßige Müdigkeit
  • Enorm schnell aus der Puste (Treppen, einfache Dinge wie aufräumen, etc.)
  • Nach dem Essen sofort Übelkeit, egal was.
  • Hin und wieder bilde ich mir ein, dass das Sehen verwischt; quasi als ob das Gesehene nicht oder nur langsam verarbeitet werden kann
  • Auf dem Rücken liegen führt zu Problemen beim Atmen (engegefühl im hals)

Langsam macht das irre und beeinträchtigt mittlerweile auch das Leben. Keiner findet was, sollte topfit sein. Arztbesuche bei der Hausärztin sind mir mittlerweile auch schon peinlich.

Aber woher die Symptome?

...zur Frage

Versuche es mal mit Orthopäde und Neurologe.

...zur Antwort

Googlen -> nagelverformung.

...zur Antwort

Das Verkrampfen der Hände kommt vom Hyperventilieren. Wenn du wieder normal atmest ist das wieder vorbei. Lass die Tüte weg, die brauchst du nur, so lange du hyperventilierst. Mach dir lieber Gedanken, warum du dich so aufregst,

...zur Antwort

Zum Arzt gehen, Galle / Leber untersuchen lassen.

...zur Antwort

Wenn du seit Februar einen Hirntumor hättest, hättest du längst erhebliche neurologische Ausfallerscheinungen, und die Kopfschmerzen gingen nicht weg, nur weil du viel (wieviel?) trinkst.

Immerhin scheinen die Schmerzen nicht so schlimm zu sein, sonst hättest du es in den vergangenen 6 Monaten geschafft, zum Arzt zu gehen.

Kopfschmerzen sind keine Krankheit, können aber viele verschiedene Ursachen haben. In deinem Fall treten die Schmerzen nachmittags bzw. abends auf, da tippe ich dann auf überanstrengte Augen und / oder eine Fehlhaltung des Kopfes (Nackenmuskulatur) durch übermäßigen Gebrauch des Handys.

...zur Antwort

Wenn Weisheitszähne im Kiefer nicht genügend Platz haben, drücken sie beim Herauswachsen gegen die Backenzähne, und schieben letzten Endes alle Zähne Richtung vordere Mitte. Da die meisten Zahnfehlstellungen durch zu wenig Platz für die bleibenden Zähne entstehen, werden die Weisheitszähne vor einer KFO-Behandlung gezogen. Hattest du eine Zahnspange?

Da die Zähne nicht fest mit dem Kieferknochen verwachsen sind, sondern an Bändern im Zahnfach befestigt sind, sind Zähne beweglich und wandern bei geschlossener Zahnreihe im Laufe der Jahre zur vorderen Mitte hin.

Da sich bei dir die Zähne auseinander bewegt haben, hat dies nichts mehr mit der normalen Zahnwanderung zu tun. Auch die fehlenden Weisheitszähne kommen als Ursache dafür nicht in Frage.

Ist dein Zahnfleisch entzündet? Hast du den Eindruck, dass deine Zähne auch länger geworden sind? Das wäre ein Hinweis auf einen starken Knochenabbau, was die Zahnwanderung nach aussen erklären würde.

Wenn du im Zusammenhang mit einer Erkältung Zahnschmerzen hast, deutet das auf eine Entzündung der Kieferhöhlen hin. Ein Zahnarzt hätte das feststellen und dich zum HNO-Arzt schicken können.

Mein Rat wäre, dass du erst mal zu einem Zahnarzt gehst, um evtl. die Ursache für diese Zahnwanderung abklären zu lassen. Es bringt ja nichts, eine KFO-Behandlung zu machen, und nach Abschluss wandern deine Zähne erneut.

Ob die Krankenkasse eine KFO-Behandlung in deinem Fall bezuschusst, kann dir ein Kieferorthopäde sagen.

...zur Antwort

Als ich mich am Zeh gestossen habe, wurde der Nagel erstmal nur schwarz. Nach 6 Monaten ging der Nagel von alleine ab, da war der neue Nagel schon teilweise nachgewachsen.

...zur Antwort

Das was du heute in der Toilette siehst, ist der Rest von dem, was du vor 3 Tagen gegessen hast.

Mein Mann hatte Magenbluten und keine Schmerzen.

...zur Antwort

Ich hatte starke Schmerzen neben dem Schienbein, aber nur beim auftreten. Stehen, Sitzen und Liegen ohne Beschwerden. Taubheitsgefühl gab es nicht.

Ursache war eine Bandscheibenprotrusion ohne Rückenschmerzen. Wurde operiert.

...zur Antwort

Ich habe so etwas ähnliches. Unerklärlichen Juckreiz am rechten Schulterblatt und rechten Oberschenkel, an beiden Unterarmen und am Dekoltee. Manchmal tagelang gar nicht, dann wieder mehrmals am Tag. Zu sehen ist nichts, nur das Decoltee sieht aus, als hätte ich Sonnenbrand. Blutuntersuchung und Allergietests negativ. Mein Hausarzt meint, es käme vom Stress.

...zur Antwort

Ich nehme mal an, vor eurer Abreise war die Wunde noch nicht entzündet und vereitert? Dann macht eine Zinksalbe Sinn. Im jetzigen Zustand nicht mehr.

Eine entzündete und vereiterte Wunde ist niemals normal. So lange die Wunde eitert, heilt die Entzündung nicht aus, und solange die Entzündung nicht ausheilt wird sich in der Wunde immer wieder Eiter bilden, wenn sich die Oberfläche der Wunde schließt. Ich nehme an, das meinst du mit Eiterblase.

Du kannst nun versuchen, die Wunde die eine Woche offen zu halten, und immer mit einer Mullkompresse abzudecken. Es muss Luft an die Wunde, deswegen kein wasserdichtes Pflaster. Schwimmen würde ich damit allerdings nicht. Vor und nach dem Öffnen der Eiterblase die Wunde zu desinfizieren, dann aber im Meer und im Pool baden, das wiederspricht sich erheblich.

Ich würde trotz 1,5 Stunden Fahrtzeit einen Arzt aufsuchen. Du musst bedenken, dass die Bakterien, die die Entzündung und Vereiterung hervorrufen, nicht an Ort und Stelle bleiben, sondern sich mit dem Blutkreislauf im ganzen Körper verteilen.

Einfach dem Arzt die Wunde zeigen und die Begriffe für Operation und Herzkatheter googlen. Dann weiß der Arzt schon Bescheid. Möglicherweise spricht der Arzt auch etwas Englisch.

...zur Antwort

Wenn du dir überlegst, dass bei einer Geburt ein Kinderkopf mit durchschnittlich 35 - 36 cm durch passt, kannst selbst du nicht für ein Tampon zu eng sein.

Der Grund, warum du damit nicht zurecht kommst ist entweder, du bist verkrampft. Dann versuche es mal im Liegen, und dabei die Muskeln in der Gegend bewusst entspannen. Oder die Schleimhaut ist nicht feucht genug, dann etwas Vaseline oder ähnliches auftragen.

...zur Antwort