Zwischen dem Nasen- Rachenraum und dem Ohr gibt es eine Verbindung, die Eustachische Röhre. Durch sie können Erreger aus dem Rachen ins Ohr gelangen. Deswegen kann man bei einer Erkältung Ohrenschmerzen bekommen. Bei Blut im Zusammengang mit Erkältung besteht der Verdacht einer Mittelohrentzündung.

...zur Antwort

Ich bekomme seit etwa 15 Jahren Hormone wegen der Wechseljahre (Gynokadin). Ich habe zwischenzeitlich mal versucht, auf ein pflanzliches Mittel auszuweichen, das war eine Katastrophe. Nachts etwa jede Stunde schweißgebadet aufgewacht, Decke im Schlaf weg geschoben, Körper abgekühlt - nach 3 Nächten ging ich auf dem Zahnfleisch. Ich ging 4 Nachmittage arbeiten, mein Mann schwerer Pflegefall, da muss man wenigstens nachts durchschlafen können.

...zur Antwort

Nachts produzieren die Speicheldrüsen weniger Speichel. Wenn du dann noch mit offenem Mund schläfst, fühlt sich die Schleimhaut - und damit auch das Zungenbändchen - rau an. Die Hautoberfläche ist nämlich nicht glatt, auch wenn sich das so anfühlt.

...zur Antwort

Innerhalb von 24 Stunden entsteht keine Karies in diesem Ausmaß auf der Vorderseite eines Schneidezahns. Nach deiner Schilderung tippe ich auch auf eine Verfärbung. Die kann der Zahnarzt leicht beseitigen.

...zur Antwort

Stuhlgang ist normal nicht häufiger als dreimal am Tag, und nicht seltener als alle 3 Tage. Nachzulesen in dem Buch "Darm mit Charme".

Bei normaler Verdauung dauert es 3 Tage, bis deine Mahlzeit durch ist.

Buscopan ist gegen Magenkrämpfe, Novamin ist ein Schmerzmittel, und Perenterol ist gegen Durchfall.

Nudeln mit Pesto sind keine ballaststoffhaltigen Lebensmittel.

Wenn du deinen Darm anregen willst nimm morgens auf nüchternen Magen 2 Esslöffel Flohsamen mit einem grossen Glas Wasser, iß Vollkornbrot, Obst und Gemüse, koche dir einen Tee aus frischen Ingwerwurzeln (1 Liter Wasser, 4 Scheiben Ingwer, 5 mm dick, aufkochen und 30 Minuten köcheln lassen). Rechne damit, dass es 1 Woche dauert, bis eine Wirkung eintritt.

...zur Antwort

Könnte auch nur eine Bandscheibenprotrusion sein. Hatte ich schon zweimal und wurde auch operiert.

...zur Antwort

Inkontinenz, wenn dein Penis eingeklemmt wird. Atembeschwerden, wenn dein Zwerchfell eingeengt wird. In deinem Körper sterben ständig Zellen ab. Körperteile, die durch mangelnde Durchblutung absterben, werden schwarz.

...zur Antwort

Ohrgeräusche, die nach wenigen Sekunden wieder verschwinden, deuten auf Durchblutungsstörungen hin. Sagt mein HNO. Dies sei unbedenklich.

Der Druckausgleich zwischen Nasen- Rachenraum und Ohr erfolgt über die -> Eustachische Röhre.

...zur Antwort

Auch das erhitzte Liquid schadet der Mundschleimhaut, da es auf die Zellen toxisch wirkt. Selbst mit einem Bild könnte dir hier niemand sagen, was deine Bläschen sind. Aphthen sind normalerweise sehr schmerzhaft, davon schreibst du nichts. Für Erkrankungen im Mund ist der Zahnarzt zuständig.

...zur Antwort

Auf was lassen diese Oberbauchkoliken schliessen?

Bin aufgrund immer wiederkehrenden psychotischen Schüben, welche mich beeinflussen freiwillig in der Psychiatrie seit Do/Fr und hab hier mich zum ersten Mal dazu gebracht endlich zu trinken, so zwar nur Zuckerhaltige Getränke, von denen ich im Ausgleich mehr Zucker als andere hatte, was trotzdem mehr als das doppelte Flüssigkeit heisst im Gegensatz zu vorher.

Hab aber danach deftig Erhöhung meiner Pulsfrequenz erlebt, was wahrscheinlich aufgrund der ungewohnten Situation des vielen ganzen Zeugs im Körper kam.

115 S/Min zu 170 S/Min.

Zusätzlich das ich Oberbauchschmerzen, die klar zu den starken Kolik Schmerzen zuzuordnen waren von links, nach rechts gingen und nur mit Wärmeflasche noch tragbar waren um nachher zu schlafen.

Aber was komisch war, ich musste nach Tagen endlich wieder fürs grössere Geschäft auf Toilette, was in den letzten 5 Tagen zu einem Blähbauch führte.

Mich hat aber etwas irritiert, dass alles was ich als Stuhlgang definieren konnte, erstens farblos war, zweitens die vorherigen Beschwerden kurzfristig noch einmal verstärkt waren und sich bis in das rechte Schulterblatt sowie Rückenseite darum herum ausstrahlte.

Ich hab mir also schmerzbedingt eine Wärmflasche geben lassen, weil um die Tageszeit es trotz der Tatsache, dass ich in einer Psychiatrie bin mir da nicht aktuell helfen konnte.

Nun morgens spüre ich beim nur leichten trinken und das auch wenn es nur zum Medikament nehmen ist, wie die Schmerzen wieder etwas stärker werden, weswegen ich irgendwie nicht mehr trinken mag, nicht mehr mal für Medikamente schlucken.

Soll ich das jetzt abhacken oder tatsächlich noch weiter hinter her drücken, da die Schmerzen ja nicht weg sind und ich hier in der Psychiatrie weiterhin Patient bleiben werde?

...zur Frage

Mit farblos meinst du wahrscheinlich gelb im Gegensatz zu braun. Das kann verschiedene Ursachen haben, die internistisch abgeklärt werden sollten. Google -> Stuhlgang Farbe.

...zur Antwort

Ich habe mir den grossen Zeh angestossen, nicht schlimm, keine Schmerzen, aber schwarz wurde er trotzdem. Abgefallen ist der Nagel nach 6 Monaten, darunter war der neue Nagel etwa bis zur Hälfte nachgewachsen. Der sah allerdings ziemlich verkrüppelt aus. Bis der neue Nagel wieder normal aussah, sind seit dem "Unfall" etwa 18 Monate vergangen.

...zur Antwort

Ich hatte solche Schmerzen (nur beim Gehen / Auftreten) nur am linken Schienbein. Ursache war eine Bandscheibenprotrusion LW 4/5.

Und nein, ich hatte keine Rückenschmerzen, keine Schmerzen die vom Gesäß ins Bein zogen, und kein Taubheitsgefühl / Kribbeln.

...zur Antwort