Google-> calziumreiche Lebensmittel. Für den Zahnschmelz.

Du könntest Salbeiblätter kauen. Für das Zahnfleisch.

...zur Antwort

Bei einem Wachstumsschub haben meine Söhne auch immer mehr gegessen, dazwischen weniger.

Solche Fressattacken können daher kommen, dass du bei einer Mahlzeit hauptsächlich leicht verdauliche Kohlehydrate wie Zucker, Brot, Nudeln und Kartoffeln zu dir nimmst. Dann steigt dein Blutzuckerspiegel schnell an, fällt aber auch schnell wieder ab, was ein Hungergefühl erzeugt. Um das zu verhindern, sollte deine Nahrung zu 2/3 aus Obst und Gemüse bestehen, dabei vorzugsweise mehr Gemüse essen.

...zur Antwort

www.krankenkassen.de

-> gesetzliche krankenkasse -> beschwerden

...zur Antwort

Da versucht wahrscheinlich ein Weisheitszahn durchzubrechen. Wenn es nicht weh tut, geh Montag zum Zahnarzt. Sollte sich die Stelle entzünden und weh tun, dann ist das nur das Zahnfleisch, bzw. die Zahnfleischtasche. Geh damit zum zahnärztlichen Notdienst, da kann man dir eine Salbe in die Tasche spritzen.

...zur Antwort

Prellung, Bluterguss, heilt von alleine. Beintraining streichen.

...zur Antwort

Google -> Wachstum des Augapfels.

Ist bei Jugendlichen der Fall. Wächst der Augäpfel zu sehr in die Länge, wird man kurzsichtig. Das hochenergetische blaue Licht von Bildschirmen scheint dies zu begünstigen (sagt die Wissenschaft).

Google-> erhöhter Augen7nnendruck Ursachen

...zur Antwort

Bauchumfang und Gewicht ab 40?

Hallo,

Ich habe mal eine Frage bezüglich des Bauchumfangs und des Körpergewichts bei Frauen ab 40.

Ich habe in den letzten drei Jahren langsam und kontinuierlich immer mehr an Gewicht zugelegt, was mir zunächst gar nicht so aufgefallen ist. Nun ist es mehr als deutlich und nachdem ein deutlicher Anteil des Bauches über den Hosenbund hängt habe ich mich seit längerer Zeit mal wieder gewogen. Das Ergebnis war erschreckend.

Ich wiege nun genau 80 Kilo bei einer Körpergröße von 1,75 m. Vor drei Jahren waren es noch 72 Kilo. Der Bauchumfang in Höhe des Bauchnabel beträgt derzeit schlappe 99 cm. An Hüften und Oberschenkeln habe ich weit weniger zugelegt, als am Bauch. Ich bin 42 Jahre alt.

Mit einem Kollegen habe ich mich darüber unterhalten, der zu mir meinte, das es ganz normal wäre ab 40 zuzunehmen und ich mir überhaupt keine Gedanken zu machen bräuchte.

Letztes Jahr hat der Sport sehr gelitten aufgrund eines Umzugs, aber seit Januar gehe ich regelmäßig zweimal pro Woche zum Fitness (ca. 1 Stunde jeweils)

Ich habe mal ein paar Fotos gemacht. Ich möchte mich ungern mit freiem Oberkörper zeigen, aber bei diesem T-Shirt wird sehr deutlich, wo das Problem liegt. Ich habe vermutlich auch nicht die beste Körperhaltung, aber das Gewicht und der Bauchumfang sind ja nun mal da.

Wie seht Ihr die Situation? Ist das noch im normalen Bereich, wo es gesundheitlich noch nicht schädlich ist oder muss ich dringend abnehmen?

Wenn ja, wie schaffe ich das am besten?

Danke für Eure Hilfe...

Im Sitzen

...zur Frage

Ich bin 69, 1,65 m groß und wiege 66 Kilo. Mein Bauchumfang in Höhe des Bauchnabels ist 97 cm. Der Unterschied zu dir: Bei mir hängt kein "Rettungsring" über der Hose. Ich schliesse daraus, dass das Problem bei dir weniger das Gewicht ist, sondern vielmehr eine Bindegewebsschwäche. Abhehmen hilft da wenig, da man ja am ganzen Körper abnimmt, und nicht nur an den Problemzonen. Trotzdem ist Abnehmen positiv, es ist schon ein Unterschied, ob man 5 Kilo mehr oder weniger die Treppe hinauftragen muss. Und nicht zu vergessen: Du wirst altersbedingt weiter zunehmen. Ich hatte mit 20 50 Kilo, mit 40 58 Kilo, und mit 68 waren es 68 Kilo. Wegen erhöhter Zuckerwerte hat mich mein Arzt auf Diät gesetzt: Kein Zucker, keine Getreideprodukte (Brot, Nudeln, Reis) und keine Kartoffeln. Ich mache das jetzt 4 Monate und halte 66 Kilo, plus/minus 500 Gramm. Kleidergrösse 40 passt wieder 🙂

...zur Antwort

Der langen Rede kurzer Sinn: Du bist gefragt worden, ob du Alkohol trinken möchtest, und du hast nein gesagt. Damit ist die Frage geklärt. Kein Grund auszurasten. Was du sonst noch fragen willst ist nicht zu verstehen.

...zur Antwort

Harte Schiene? Weiche Schiene? Beide sollen verhindern, dass du nachts knirschst/ presst. Damit machst du deine Zähne kaputt, nicht mit der Schiene.

...zur Antwort

Kann sein, dass du dich jetzt angesteckt hast. Kann aber auch sein, dass du schon viel früher durch deine Mutter - oder durch eine andere Person - infiziert wurdest. Trotzdem kann es sein, dass du die Bläschen an der Lippe nie bekommst, oder erst in ein paar Jahren, oder in den nächsten Tagen.

...zur Antwort

Versuche es mal mit Kernseife.

...zur Antwort

Die allergische Reaktion auf ein Allergen verstärkt sich mit jedem weiteren Kontakt. Solltest du auf Latex allergisch reagieren, werden die Beschwerden mit jedem Kontakt zunehmen. Bevor du eines Tages nach Kontakt mit Latex Juckreiz am ganzen Körper und Atemnot bekommst, solltest du so bald wie möglich einen Allergietest machen lassen. Fällt der Rest negativ aus, musst du weitersuchen.

...zur Antwort

Da du schon eine totale Prothese hast, also etwas älter bist, solltest du die Veränderung am Gaumen deinem Zahnarzt zeigen.

...zur Antwort