Fleck auf Kopf?

 - (Haut, Pickel, Kopf)

3 Antworten

Ich finde, es sieht aus, wie ein Muttermal. Die entstehen an den unmöglichsten Stellen, auch auf dem Kopf.

Wenn du Bedenken hast, lass den Hautarzt draufschauen, aber ich vermute, das ist eher harmloser Natur.

Im Übrigen sieht das kein Mensch. Das sieht du jetzt besonders, weil du es neu entdeckt hast. Vermutlich ist das da schon länger ;o) . Ich finde, das sieht man kaum. Und wer schaut dir schon auf den Scheitel. Alles gut, ehrlich.

Ok danke. Dann werde ich mich dran gewöhnen müssen selbst wenn ich meinen Scheitel anders ziehe sieht man es etwas. Naja gut ich sehe es selbst wahrscheinlich kritischer als andere Menschen.

2

Polarbear hat Recht. Ist ein Muttermal,bzw Leberfleck. Sieht auch nicht erhaben,oder verändert aus. Die kommen u gehen teilweise auch. Manchmal ist mein Rücken voll davon,drei Monate später alle weg,oder die meissten. Keine Sorge. Und optisch fällt das gar nicht auf,bei Dir.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Einfach den Scheitel etwas seitlicher verlegen und gut ist. Sieht eh kein Mensch, wenn Du schön aufrecht gehst, es sei denn, Du bist nur 120 cm lang.

Muttermale kommen und gehen, gewöhne Dich am besten dran.

Was möchtest Du wissen?