Wieso habe ich rote Flecken an den Beinen beim Stehen und nach dem Duschen?

rote flecken Beine beim stehen - (Haut, Beine, Dermatologie)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo SF...,

ich fürchte in dem Fall muss man sich erst durchfragen.

- nimmst Du seit ca. einem Jahr eine neue Pille.

- wie sieht es mit der Kosmetik aus

Hast Du in der Zeit einmal völlig anderes Duschgel  odgl. benutzt? Im Bereich des Schienbeines ist  die Haut ziemlich dünn. In vielen Kosmetika ist noch Sodium Laureth Sulfate ein Tensid (waschaktive Substanz) was ziemlich aggressiv ist. (wird in der Industrie zum entfetten genutzt)

Bei der Babykosmetik verwendet man inzwischen Lauryl Glucoside ein Zuckertensid. Es gibt auch entsprechendes Shampoo.

Nun wie ist das hast Du hin und wieder geschwollene Knöchel (Fuss). Vor allem im Sommer. Dann könnte der Gedanke aufkommen das Du ein Venenproblem hast.

Also drei Hintergründe Pille - geschwollene Füsse z.B. im Sommer - Kosmetik.

Oder kurz hast sich bei Dir vor einem Jahr geändert  Von einem Schilddrüsenproblem oder Diabetes hast Du ja nichts geschrieben.

Viele Grüsse

Stephan

Da ich schon seit jahren das selbe duschgel benutze schließe ich eine Allergie aus...nach diesem Bliester lasse ich die Pille bleiben und schau wie es dann aussieht

0

Wurde denn eine Allergie diagnostiziert?

Nein, da ich ja allgemeine Allergietabletten verschrieben bekommen habe... diese haben aber nicht geholfen...

0

Hallo sunyfrany,

ich rate zu einer Wiedervorstellung beim Hautarzt und ggf. sollten Sie eine zweite hautfachärztliche Meinung einholen. 

Da die Beschwerden auch nach längeren Stehen auftreten, sollte auch eine venöse Ursache in Betracht gezogen werden. Um diese Möglichkeit abzuklären wäre ein Besuch bei einem Phlebologen sinnvoll. Phlebologen sind Ärzte, die sich schwerpunktmäßig mit Venenerkrankungen befassen.

Liebe Grüße und alles Gute

Medicus92

fÜRCHTERLICH JUCKENDE sTELLEN WIE iNSEKTENSTICHE, teilweise mit Sekret

Hallo, nach langem Suchen, endlich mal meinem seit langem anhaltendem Juckreiz auf den Grund zu gehen, nachdem ich das Gefühl habe, bei den Ärtzen auch nicht wirklich weiter zu kommen, bin ich auf diese Seite gestossen, in der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann. Habe seit einem 3/4 Jahr hin und wieder rote, juckende Pusteln. Anfangs habe ich gedacht, dass seien Schnakenstiche, aber von wegen - heute wäre ich froh, es wären welche gewesen. Diese Dinger jucken so fürchterlich, dass man ohne zu kratzen gar nicht aus kommt, verordnete Cremes und Salben helfen nicht, Scabies ist es laut den Ärzten auch nicht, jetzt wurde mir vor kurzem eine Gewebeprobe entnommen, Antwort steht noch aus. Auf jeden Fall sehen meine Beine fürchterlich aus, wenns juckt bildes sich ein ca. 1 cm im Durchmesser roter Punkt in der Mitte wird dieser dann weiß und hubbelig und neulich unter der warmen Dusche hat es so doll gejuckt, dass ich mir sogar einen Bluterguß gekratzt habe. Es ist einfach schrecklich, ich creme, nehme Tabletten und es juckt weiterhin und zu alledem heilt es ganz, ganz schlecht und es bleiben häßliche rote Flecken-die aussehen als seien sie noch nicht abgeheilt - obwohl sie es schon sind - übrig. Ich traue mich weder zum Schwimmen, zum Sport oder in die Sauna. Habe nun morgen - nachdem ich lange gewartet habe - einen Frauenarzttermin, ich schäme mich jetzt schon mit solchen Beinen dahin zu gehen. Jetzt sind die Pusteln/Dinger auch schon am Rücken und am Bauch, an den Knien und seit gestern hat sich so ein fieses Ding in meinem Schamhaaren verirrt, komischerweise ist dieses mit Hilfe von Creme wieder fast verschwunden. Und täglich werden es mehr.... Wer kann mir helfen und sagen, was das sein könnte und was man dagegen tun kann, helfen hier vielleicht Globulis oder spez. Präperate eines Heilpraktikers? Ich würde so gerne man wieder eine 3/4 Hose oder auch einen Rock oder Kleid anziehen- gerade bei sehr warmen Wetter - was ja in der letzten Woche der Fall war - aber ich müßte mich wirklich sehr schämen, man könnte ja meinen, ich pflege mich überhaupt nicht .....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?