Schmerzen im Bein nach Bandscheiben OP

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Das hört sich natürlich nicht gut an. Die Schmerzen im Bein und das Taubheitsgefühl sprechen für eine Reizung oder Bedrängung des Nerven, der in dem operierten Bereich von der Wirbelsäule ins Bein abgeht (Ischias). Hierzu kann es z.B. kommen, wenn sich Narbengewebe bildet und dieses dann auf den Nerv drückt. Diese Bildung von Narbengewebe ist leider nicht selten (deswegen versucht man heutzutage ja auch solange wie möglich auf eine Bandscheiben-OP zu verzichten). Leider kann man da auch nicht viel dran machen.

Eine andere denkbare Möglichkeit wäre, dass der Nerv während der Operation verletzt worden ist. Hattest du die Schmerzen denn sofort nach der OP oder tatsächlich erst nach der Entlassung?

Es könnte auch sein, dass die Prothese irgendwie falsch sitzt und diese den Nerven berührt und ständig reizt.

Grundsätzlich solltest du das auf jeden Fall nochmal abklären lassen, z.B. durch Röntgen oder auch neurologische Untersuchungen wie z.B. eine Messung der Nervenleitgeschwindigkeit. Daran kann man erkennen, ob der Nerv geschädigt ist. Falls dein Arzt meint, dass das nicht nötig sei (so verstehe ich das in deinem Post) hast du auch das Recht eine zweite Meinung von einem anderen Arzt einzuholen.

Du musst aber bei allem auch bedenken, dass die OP noch nicht lange her ist und sich dein Körper erst wieder richtig erholen muss. Beim Einsetzen der Prothesen ist im LWS-Bereich richtig handwerklich gearbeitet worden. Auch dabei können Nerven gereizt werden und die brauchen erstmal eine gewisse Zeit um sich erholen zu können.

Ich weiß wie schwer das ist, aber du brauchst ganz viel Geduld (solltest das aber trotzdem abklären lassen).

Weitere Infos könntest du ggf. auch noch auf der Seite www.diebandscheibe.de finden.

Alles Gute und gute Besserung!

Der Fragesteller hat ein Implantat und keine Prothese bekommen !

Das ist ein riesengroßer Unterschied !

0

Habe genau die gleichen Sympthome ,wie Du ! Bin am 04.01 2013 operiert worden und es sind 2 Bandscheibenimplantate gesetzt worden und auch nach der OP war alles io. Auch auf dem Röntgenbild ,aber seitdem ich zu Haus bin ,ist alles so ,wie du gepostest hast, aber lt. Arzt ist das normal und ich möchte auch nicht zu negativ denken ,obgleich mir das echt schwerfällt ! Was ich denke, wenn etwas extrem kaputt gegangen wäre, hätten wir schlimmere Probleme ?! Ich drück Uns die Daumen

ich habe fast die gleichen Symptome bin aber nun schon seit mehr als 10 Jahre nach der OP, bei mir hat es genau so angefangen und nehme jetzt schon die stärksten Medikamente, habe zwar kein Implantat aber ich weiß das bei mir der Nerv verletzt wurde und mich kein Arzt mehr operieren will da dies zu gefährlich wäre, ohne Tabletten und ständige Infusionen geht bei mir nichts mehr und bin auch erst 46 Jahre, wenn du deinen Arzt nicht vertraust such dir einen anderen oder rede mit deiner Krankenkasse wegen einer Vermittlung zu einen Spezialisten wie z.B. in Halle in der Uni gibt es einen guten der ist auf Bandscheiben OP´s spezialisiert, auch Dresden ist sehr gut wenn die Schmerzen nicht abklingen schiebe das nicht auf die lange Bank und hole dir mit Hilfe der Krankenkasse oder auch allein eine zweite Meinung ein man hat freie Arztwahl

Was möchtest Du wissen?