ist es gut, nach der Bandscheiben-op im Wasserbett zu liegen?

1 Antwort

Hallo...man sagt:ein Wasserbett passt sich der Körperform an und entlastet Rücken und Bandscheiben.Kann auch nach einer "OP" genutzt werden!Man muß nur aufpassen "wieviel Wasser" in der Matratze ist damit man nicht zu weit durchhängt,oder bei "zuviel Wasser" wie auf einem Berg liegt!Dieses sollte alles in Rücksprache mit dem behandelten Arzt geschehen! LG

hallo, vielen Dank für den Tip. ich glaub,an das naheliegenste kommt man wohl zuletzt. wir werden das Wasser auffüllen müssen, denn die Lage ist nicht optimal. wir haben es erst seit 3 Wochen und einen Teil davon hab ich im Krankenhaus verbracht.wenn man dann zu Haus liegt, möchte man nichts falsch machen.am Montag fahre ich zur Reha und dann kann es bergauf gehen-lächel- ich wünsche noch einen schönen Tag

0
@iris15

Alles Gute für die Reha!!! Ich fahre auch bald!!!LG AlmaHoppe.

0

Schmerzen im Bein nach Bandscheiben OP

Hallo zusammen.Betr. .Bandscheiben OP Bin am 2.9.11 an der LWS 5/S1 operiert worden. Zum 3 mal .Bin 41 Jahre alt, und habe jetzt ein Implantat bekommen .Bin nach 5 Tagen entlassen worden und darf 4 Wochen nur liegen und laufen.Halte mich an die Anweisungen vom Doc .Habe aber seit der Entlassung starke Schmerzen im rechten Bein mit Taubheitsgefühl in der Wade und dem rechten Fuß.Auch habe ich das Gefühl als wenn mein rechtes Bein beim laufen sehr instabil ist. Der Doc sag,t das braucht alles seine Zeit ,aber solche Schmerzen habe ich vor der Op nicht gehabt .Vor allen dingen nicht im Bein.Nehme jetzt Schmerzmittel 4 mal Paracetamol 500mg,Novaminsulfon 500mg und da ich vor Schmerzen nicht einschlafen kann auch noch Rohypnol 2mg. Schlafe am Tag höchstens 4 Stunden und bin völlig platt . Habe zu allem Überfluß auch noch meinen Job verloren ,da ich erst einmal bis ende des Jahres außer Gefecht bin . Das kann sich natürlich auch ein Arbeitgeber nicht leisten. Wer hat ähnliches erlebt, oder die selben Symptome.Was kann ich machen .Danke für eure Antworten.lg iceman

...zur Frage

Übelkeit, Rückenschmerzen. MRT nebenbefund?

Moin.

habe seit ein paar Wochen mit starker Übelkeit zu kämpfen, ebenso habe ich seit Wochen Rückenschmerzen im unteren Bereich (Höhe der Nieren würde ich behaupten) ich bin ständig müde und fühle mich ausgelaugt. Meine Blutwerte sind seit Januar nicht so optimal ( erhöhter crp 8-16 meistens) und blutarmut ( wert weiß ich gerade nicht), mein Arzt konnte sich die Werte nicht erklären und hat es einfach so hingenommen trotz meiner Beschwerden . Ebenso habe ich seit März Am Bein (zwischen beim und intim Bereich) ein Gnubbel der blau/lila ist aus dem es teilweise blutet ich weiß nicht ob das relavant ist. Hatte vor ein paar Tagen ein MRT aufgrund einer anderen Diagnose wo mir aber mitgeteilt wurde das sie entdeckt haben das ich vermehrten Lymphknotenbesatz vorhanden ist (mrt war nur im hws Bereich und Kopf /Kiefer) muss sowas abgeklärt werden, gerade mit den anderen Symptomen?

...zur Frage

Bandscheibenvorfall lwk 3/4

neuer Bandscheibenvorfall nach Spondylodese l5S1 hallo ich brauche dringend Hilfe, Ich hatte am 26.6.2007 an der LWS L5/S1 eine Op es wurde versteift ich hatte seitdem keine Probleme mehr bis seit 5 Wochen wieder. Habe wieder höllische Schmerzen die bis ins linke Bein reinzieht. Bin darauf zum Orthopäden hin und es wurde ein MRT gemacht und es wurde folgendes festgestellt

Nach dorsal im Bereich der Mittellinie ziehender Prolaps der Bandscheibe im Segment HWK3/4 Mäßige Bandscheibenvorwölbung im Segment LWK2/3 Bandscheibenprolaps im Segment LWK3/4 mit Einengung des Spinalkanals

Daher meine Frage muss ich wieder Operiert werden?

...zur Frage

Suche gute Reha Klinik - Anschlußheilbehandlung (AHB) nach Bandscheiben-OP Wo?

Wer hat Erfahrungen gemacht mit Reha Kliniken nach Bandscheiben OP, eine AHB??? Werde im Januar 2011 operiert LWS L4 L5/ + L5/ S1 und soll anschließend zur AHB für 4 Wochen, lt. meinem Neurochirurgen. Freue mich über ausführliche Berichterstattung.

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?