Hallo...

da gibt es nur eine Antwort...ab zum Orthopäden für eine Abklärung !!! Die Symptome zeigen das mit Deiner Wirbelsäule etwas nicht in Ordnung sein könnte ? Ebenso kann aber auch die Hüfte betroffen sein ! Auch Nerveinklemmungen sind nicht auszuschließen !

Du siehst die Vielfalt der Ursachen ? Und die kann man eben nur ärztlich abklären lassen !

Warum willst Du Geld ausgeben für etwas was evt. garnicht hilft -oder noch mehr Schaden anrichtet ?

Wozu sind wir versichert?

Nehme also Deine KK-Karte und ab zum Arzt !!!

Gute Besserung für Dich von AH

...zur Antwort

Hallo...

warum willst Du das machen !

Ist Dein persönliches Wohlbefinden gestört ? Ist dein Liebesleben unbefriedigend?Hast Du Minderwertigkeitsgefühle? Leidest Du psychisch ? Impotenz?

Wenn Du Dich mit diesem Thema durchgelesen hast müsstest Du eigentlich die Fragen die Du stellst erhalten haben !

Das Du hier noch mal fragst ist ein Zeichen der Unsicherheit in Dir !

Man sollte gut überlegen was man sich da antut und ob es wirklich zweckdienlich ist.Und Nebenwirkungen sind nicht ausgeschlossen.Und in die Tasche greifen weil man Selbstzahler ist musst Du auch. Je nach welcher Art es stattfindet bist Du zw.€ 3.000 - € 7.000 los!

Ich habe Dir nochmal einen Artikel (ich hoffe Du kennst ihn noch nicht) rausgesucht.Finde ihn sehr informationsreich und gut geschrieben !

www.focus.de/gesundheit/praxistipps/penisvergroesserung-was-geht-und-was-nicht-geht_id_7200484.html

Überlege es Dir gut und wäge alles ab.

LG AH

...zur Antwort

Hallo...ja man sollte solche Experimente nicht machen.Nun bist Du schlauer und ich denke ein zweites mal wird's nicht noch einmal vorkommen?!?!? Wasche ihn mit warmen Wasser ordentlich ab.Abtrocknen und im Liegen in Kühlpacks einpacken(diese aber mit leichtem BW Tuch umhuellen).Dann ordentlich dick mit einer Hautsalbe eincremen ! Und nie wieder machen !!! LG AH

...zur Antwort

Hallo...

Kortison ist ein Stresshormon !

Unter Kortisoneinfluss werden Energiereserven in Zucker umgewandelt >>> und der Blutzucker steigt an !!!

Ich weiss ja nicht welche Menge an Kortison-Gabe Du bekommen hast ? Aber der Anstieg könnte ein Grund dafür sein .

Du solltest den Wert häufiger überprüfen. Entweder sinkt er-oder nicht.

Wenn nicht solltest Du entweder nochmal im KH anrufen und Dich erkundigen-

oder auf jeden Fall nach dem Wochenende zu Deinem Hausarzt gehen !

Wenn Du Diabetikerin bist muss Du evt. neu eingestellt werden !

LG AH

...zur Antwort

Hallo...

bei diesem Wirrwarr an Krankheitssymptomen bin ich wirklich ratlos und empfehle Dir einen Hausarzt aufzusuchen !

Das kann von A > Z alles sein !!!

LG AH

...zur Antwort

Hallo...

Du weißt sicher selber das bei solch einer Sucht,die ja auch eine Krankheit ist,nur eine Therapie helfen kann !!!

Es ist gut das Du einen Termin beim Blauen Kreuz hast. Diese werden Dich dementsprechend beraten und Dir sicher Adressen geben die Dir bei dem Problem helfen können !

Du selber mußt aber,und das ist bei jeder Sucht so...."selber wollen" !!!

Es nützt nichts jetzt einmal die Einsicht zu haben nur weil sich die Schulden häufen. Deine Eltern klären das jetzt ja für Dich.Und dann ? Geht alles von vorne los?Es ist ja erwiesen das es sich um einen ewigen Kreislauf handelt wenn man selber nichts macht !

Ja, und was nützt es Dir Vorwürfe zu machen...die führen nur zu einem schlechten Gewissen und Selbstvorwürfen die damit enden das wieder man zur Sucht greift und spielt um sein Gewissen zu erleichtern !!!

Das heißt für Dich....nur Du kannst etwas ändern!Und das ist ein langer,nicht einfacher Weg !

Den ersten Schritt hast Du gemacht....die Bratung beim Blauen Kreuz...nehme sie wahr und ??? ..dann liegt es an " DIR" !!!

Mache was daraus.Ich drücke Dir die Daumen !!!

LG AlmaHoppe

...zur Antwort

Hallo...

etwas wenig an Info(welcher Schmerz,wo genau strahlt er aus)?

Aber,wie schon empfohlen die WS /(LWS )- Situation abklären lassen !

Hat der Hausarzt Dich denn speziell mal auf die Nierenwerte ( Blut,Urin.etc. ) untersucht?

Der letzte Weg wäre einen Nephrologen (Nierenarzt) aufzusuchen der Dich mal anschaut !!!

Viel Glück !!!

AH

...zur Antwort

Hallo...

ist ja man ein bißchen wenig an Info ?

Kann das Wetter sein wie @Winherby schon schrieb !

Kann sich aber auch um ein hormonelles Problem handeln.Ich wüde Dir empfehlen beim Frauenarzt einen Hormonstatus durchführen zu lassen ! Evt.hast Du einen Östrogen-Mangel etc. der Dein weiteres Schwitzen verursacht! Dann kann man mit einer leichten Östrogen-Gabe (gibt es auch als Salbe) versuchen dieses in den Griff zu bekommen!

Du könntest aber auch versuchen da pflanzlich ran zu gehen. Es gibt in der Apotheke eine Menge Mittel zur Beämpfung von Wechseljahrbeschwerden.Lasse Dich da mal beraten !

Ansonsten >>> mir hat "Sweatosan" immer über schlimme Strecken hinweg gehholfen !

LG AH

...zur Antwort

Hallo...

darf ich mal fragen ob Du in ärztlicher Behandlung damit warst / bist ??? Du sagst so oberflächlich " keiner weiss was genaues " !

Das gehört in die Hände eines Augenarztes. Und wenn dieser nichts heraus bekommt durch diverse Untersuchungen,hat er m.E. seinen Beruf verfehlt !

Es gibt verschiedene Krankheiten die in Betracht kommen könnten...durch Bakterien,Viren etc.

  • Gürtelrose.
  • Heuschnupfen
  • Stress (jawohl)
  • Duftstoffe
  • Innere Krankheiten
  • Chlor (bist Du viel im Schwimmbad ?)
  • Herpes

Diese Bläschenbildung an Deinem oberen Augenlid ist für Herpes(Zoster) eigentlich bezeichnend und müsste dringends dann behandelt werden ! Aber ich bin wie gesagt kein Arzt...es ist halt nur eine Vermutung !!!

Wichtig ist das Augeninnere feucht zu halten! Augentropfen wurden schon genannt(antibiotisch)!

Mein Hautarzt hat mir mal sein Wundermittel genannt bei allen Hautausschlägen und Irretationen>>>> Umschläge mit kaltem Schwarztee-Sud<<<<

Die schaden auf keinen Fall(oder bist Du allergisch auf Schwarztee?)und sind prima schnell herzustellen.

Heisses Wasser in die Tasse...abkühlen lassen(steril abdecken)...Wattepads-oder Baumwolltüchlein träken...und auf die befallenen Stellen legen(AUGE)..öfters am tag wiederholen und mal schauen ob es Dir Erleichterung bringt ???

Das ist mein Tipp...und evt. den Arzt / Augenarzt mal wechseln ???

Gute Besserung von AH

...zur Antwort

Hallo...

möchtest Du entdeckt werden ? Dann ist das wie gesagt hier nicht die richtige Seite !!!

Und wer solche Figur hat braucht nicht zu fragen...ich denke das weißt Du selbst !!!

Freue Dich,genieße Deine Jugend und lasse Dir von anderen nicht ihre Meinung aufdrängen !

Habt ihr evt.zum Abschluss der Ferien und Anfang des neuen Schuljahrs eine kleine Wette abgeschlossen...wie es ist ,und wie Menschen darauf reagieren wenn so eine Frage gestellt wird ???

Wir haben früher auch immer solche Sachen veranstaltet untereinander....war teilweise lustig,manchmal aber nicht so nett !ist aber schon so lange her !!!

bei Dir ist figurlich alles "prima" !!!

Viel Spass noch...von AH

...zur Antwort

Hallo..

Du hast keinen Bandscheibenvorfall, sondern eine Bandscheiben-Vorwölbung !!!

EXTRUSION >>> ist eine Vorwölbung,bei der im Gegensatz zu einem Bandscheibenvorfall der Faserring nicht zerrissen , sondern nur vorgewölbt wird !!! Dieses drückt dann auf die Umgebung und verursacht,je nach Stärke der Vorwölbung weniger-oder mehr Schmerzen !

Das kann man auf dem Bild auch erkennen >>>der (weiße) Faserring ist noch nicht eingedrückt (zerrissen) !

Gute Besserung von AH

...zur Antwort

Hallo,

Du hast ja vor ca.9.Monaten schon mal hier deswegen gepostet!

ich würde den Hautarzt wechseln.Meines Erachtens sieht das nicht nach nur nach Milien aus ! Ich sehe auf der roten Fläche mal vereinzelt eine kleine,weiße Milie.Das andere ist wohl Deine Akne oder Sonstiges ???

Ich habe Dir mal was rausgesucht:

www.eatmorefeel.de/milien-natürlich-entfernen

Aber wie gesagt > das sollte nicht das Haupt-Haut-Problem sein !

LG AH

...zur Antwort

Hallo,

wie geht es Dir denn jetzt so ?Kommst Du klar?Und was macht der Magen / Darm ?

Viel Flüssigkeit um die Elektrolyten auszugleichen

Brühe (Salz)---Tee (etwas Zucker rein)---verdünnte Säfte

Zwieback---Butterkekse---Knäckebrot (alles erstmal ohne Butter)!

Kartoffelbrei (etwas Milch,etwas Wasser,ohne Butter

Leichtes Gemüse wie Blumenkohl---Brokkoli

Verdauliche Nahrung

Schwere,fettreiche Kost vermeiden !

Pöh a Pöh weiter auf/ausbauen....Dein Magen sagt Dir Bescheid ob gut oder schlecht !!!

Ganz wichtig....Hygiene bei Sanitär und Hand !!!

Gute Besserung weiterhin von AlmaHoppe

...zur Antwort

Hallo.... wenn Dein Krankenstand am selbigem 27.7.18 endet,ist meines Erachtens dieser Tag Dein letzter Krankentag ! Du bist an diesem Tag noch krankgeschrieben.Somit ist für mich der 28.7.18 Dein erster Arbeitstag !

Rufe die KK an und teile es ihnen mit und frage nach ob es besser ist zum MDK zu gehen???

Dann machst Du nichts falsch!

LG Ah

...zur Antwort

Hallo...

natürlich darfst Du Deine Trauer zulassen! Aber glaubst Du nicht auch das Dein Verlobter es nicht möchte das es Dir so schlecht geht das Du sogar nichts mehr isst und trinkst ?

Fange doch einfach mal an in kleinen Schritten zu trinken und zu essen.Dein Lieblingsgetränk und Lieblingshappen ( was ihr beide gerne getrunken und gegessen habt) !Man muß sich auch einfach mal überwinden !

In Dir ist im Moment noch alles schwarz ! Du brauchst auf jeden Fall einen Menschen der Dir in Deiner Trauer geduldig zuhört !

Solltest es in Deiner Familie oder Bekanntenkreis niemanden geben ,dann hole Dir anderswo Hilfe. Viele nahe Menschen scheuen es einen Trauernden daraufhin anzusprechen ob er Hilfe brauchen. Nicht weil sie es nicht wollen ,sondern weil sie nicht wissen damit umzugehen(Scheu).

Aber es gibt z.B.Trauergruppen denen man sich anschließen kann. Oder Dein Arzt soll Dir eine Therapeutin empfehlen die auch Trauerbewältigung durchführt.

Es gibt schon einiges was Dir helfen könnte!

Wenn Du im Moment sprechen möchtest:

www.telefonseelsorge.de

oder telefonisch:

0800 / 111 01 11

0800 / 111 02 22 die hören Dir zu und helfen auch !

Es geht weiter! Schritt für Schritt wirst Du lernen wieder zurechtzukommen! Glaube mir...irgendwann kommt das Licht am Ende des Tunnels !!!

Ich wünsche Dir das Du es schaffst ! Und dabei ganz viel Kraft entwickelst !

Man muß nur wollen......

LG von AlmaHoppe

...zur Antwort

Hallo....

meine Frage wäre eigentlich ........bist Du unter-oder übergewichtig ???

LG AH

...zur Antwort

Hallo...

wenn Dein Schwerpunkt mehr auf den Wechseljahr-Beschwerden liegt denke ich persönlich das Remifimin plus eigentlich das Mittel der Wahl ist !

Warum willst Du zwei Mittel nehmen wenn eines die gleiche Wirkung hat ?

  • Remifemin plus >>> Johanniskraut >> für körperliche und seelische Beschwerden wie...Schweissausbrüche-Nervösität-Stimmungsschwankungen-Schlafunruhe-usw....
  • Lasea >>> Lavendel >> für Unruhe,Angstzustände-Nervenzellen -usw...
  • Johanniskraut wird bei Lichtempfindlichkeit nicht so gerne empfohlen
  • Lavendel führt bei vielen Personen zum "aufstossen"
  • Eigentlich bleibt es Dir überlassen welches Mittel und wie viele Du einnimmst.Aber beide brauchen es nicht zu sein finde ich.

Das ist meine Meinung die nicht geltend sein muss !!!

Liebe Grüsse von AlmaHoppe

...zur Antwort