Zu Deiner Frage.....ja,das kann es !!! Und @Winherby hat Dir die Antwort gegeben die auf den Punkt zutrifft ! Warte nicht mehr so lange und hole Dir Hilfe ! Für mich zeigt sich der Weg in eine Depression (falls Du nicht schon drinnen steckst ). Ich wünsche Dir alles Gute....LG A.H

...zur Antwort

Meine Vorgänger haben schon guten Rat gegeben.Keine Alleingänge betreffs Diäten die Dich in Deinem Alter schädigen könnten !!! Und erstmal zum Kinder- oder Hausarzt um abzuklären ob gesundheitlich alles Okay ist ? Dann evt.eine Ernährungsberatung mit Ernährungsumstellung auf Deine Bedürfnisse ausgelegt. Bewegung/Sport....und Kommunikation mit Menschen die Dir gut tun ! Raus ins Leben und nicht zuviel grübeln....dann schwinden Deine Pfündchen wie von selbst.,.LG von A.H

...zur Antwort

Hallo,Du bist 11.Jahre ? Warum befasst Du Dich mit so einer Frage? Dein Gewicht ist ganz normal und Du brauchst auch keine Diät weil evt.über die Feiertage paar Pfündchen drauf gekommen sind !!! Lebe Dein junges Leben wie immer, bewege Dich etwas mehr als sonst und mache Dir und Gewicht keine Sorgen....alles Gute von A.H

...zur Antwort

....google sagt: Du hast Langeweile und brauchst Ablenkung...gehe spazieren,suche Dir ein Hobby....und Du wirst sehen...alles wird besser und Du wirst sehen man lernt mit Unpässlichkeiten zu leben..... Gruss von A.H

...zur Antwort

Hallo,wie die Vorgänger schon schrieben....nicht Montag,sondern sofort eine notärztliche Vorstellung.Fahre in die Notaufnahme eines KH ...dauert im Moment dort zwar alles etwas länger.Abet Du bist dann auf der sicheren Seite mit Deiner Verbrennung.Du hättest gleich ein Brandpflaster auflegen sollen und umgehend einen Arzt aufsuchen sollen.Es sieht ziemlich heftig aus und alles ist angeschwollen....da muss schnellstens was passieren....Gute Besserung..A.H

...zur Antwort

Was für eine Frage...Du machst das was Dir gut tut und mit dem Du Dich sicher fühlst.Gesundheit und Sicherheit geht vor Meinungen von Anderen !!! Und wenn jemand mal eine blöde Bemerkung machen sollte,werfe sie symbolisch über die Schulter ....wer weiss was derjenige an Defiziten und Ängsten in sich trägt ??? LG AH und viel Spass im Wasser....

...zur Antwort

Hallo... ausser einer ärztlichen Schmerztherapie ist es hilfreich im Moment der Panikattacke bei dem Menschen zu sein! Ihn zu beruhigen damit seine Atmung nicht ausser Kontrolle gerät. Einfach die Hände auf die Brust legen und beruhigend zusprechen. Auch Ablenkung ist hilfreich.... evt. Musik abspielen die schon immer gerne gehört würde! Oder ein Wohlfuehlduft aufstellen! Da es aber nachts geschieht und man ihn nicht viel belasten sollte, wäre es doch sinnvoll ihm mit einem Antidepressiva zu helfen. Geschieht das schon? Sonst mit Arzt mal besprechen. Du könntest natürlich auch versuchen mit ihm bevor er zur Ruhe kommt am Bett ein Ritual durchzuführen mit Dingen die er mag..... evt. Wie oben beschrieben.... BUCH vorlesen.... DUFTKERZE an.... mit Musik einschlafen lassen... usw....!!! Gut ist aber auch das Du was abgibt damit Du nicht kaputt gehst. Ich wünsche Euch dabei ganz viel Kraft und das ihr noch eine schöne Zeit miteinander habt. LG R.A

...zur Antwort

Ich würde es auf jeden Fall einem Dermatologen anschauen lassen. Man spricht da von Petechien.. kleine stecknadelgrosse Einblutungen in der Haut. Treten meist gehäuft an einer Stelle auf. Können harmlos sein, aber auch auf etwas ernsthaftes hindeuten. Dieses kann wie gesagt nur ein Facharzt feststellen!!! PS: Bitte nicht kratzen! LG R.A

...zur Antwort

Viel Glück AH

...zur Antwort

Hallo...

ich weiß ja nicht was Du gemacht hast.Aber gut sieht das für mich nicht aus!

Da wir es ja mit den Arztbesuchen zu Zeit von Corona etwas schwer haben,sind zum Glück immer noch die Apotheken da wo die Mitarbeiter einem mit Rat zu Seite stehen. Du könntest dort mal fragen ob Du Deine Wunde mit Abstand vorzeigen darfst. Ob man so evt. was machen kann-oder ob eine Arztvorstellung notwendig ist?

Ich würde Dir aber wirklich raten gleich zum Arzt zu gehen...weil Du mußt eine Entzündung ausschließen.

AH

...zur Antwort

Hallo....

das hat wohl was mit dem Sauerstoff zu tun !

Bei steigender Belastung benötigt der Körper "mehr" Sauerstoff (bei Sportlern speziell die Muskeln)! Das Herz muß dann schneller arbeiten (pumpen) um ihn damit zu versorgen. Dadurch wird der Blutkreislauf beschleunigt und somit steigt die Herzfrequenz.

Evt.hilft Dir das etwas weiter...AH

...zur Antwort

Hallo...

ein Bild wäre nicht schlecht gewesen !

Es könnte sich um den sogenannten Hautgrieß handeln. Im Fachjargon...Milien ! Sitzen oft und viel gerne unter den Augen !

Das sind kleine ,weiße Zysten die aus Talg und - Keratinansammlungen entstehen. Die werden mit der Zeit härter und sehen dann aus wie kleine Grießkörner.

Bitte nicht selbst daran gehen! Es könnten Verletzungen entstehen. Wichtig ist erstmal eine gute,sanfte Reinigung..zum Beispiel mit einem soften Peeling solange sie noch klein sind. Eine Kosmetikerin könnte hier helfen. Man sagt aber wenn sie größer werden sollte ein Hautarzt da mal raufschauen. Der kann evt. mit einer Salbe helfen die verschreibungspflichtig ist (Cortison etc.).

Wie gesagt,es ist eine Vermutung. Wenn Du auf der sicheren Seite stehen willst,suche gleich einen Hautarzt auf. Dann weißt Du was es im Endeffekt ist !

LG AH

...zur Antwort

Hallo..

habe selber zwei künstliche Hüften und das war mit viel Schwierigkeiten verbunden !

Ich würde dringends wie schon erwähnt zu einem Termin beim Orthopäden raten! Um zu kontrollieren (Röntgenbild) ob sich etwas gelockert -oder verschoben-oder gebildet hat!

Du ersparst Dir dadurch evt, etwas Schlimmeres.

LG AH

...zur Antwort

Hallo meine Liebe,

ich denke um einen Arztbesuch kommst Du nicht herum. Alleine deshalb schon nicht weil eine Kontrolle durchaus empfehlenswert ist um herauszufinden woran es bei Dir liegt.

Ich hatte vor Jahren auch Probleme dieser Art und habe es auf Stress/Psyche abgeschoben. Bis mir eines Tages so schlecht und schwindelig wurde das ich das Gefühl hatte ich kippe gleich um. Und abends lag ich im Bett und dachte mein Herz rast mir weg !Der Kardiologe machte dann alle erdenklichen Untersuchungen mit mir.....Blutabnahme...EKG...Langzeit-EKG...und Belastungs-EKG !

Es stellte sich dann heraus das ich unter Bluthochdruck leide,aber auch dazu neige das dieser auch mal schwankt (also rauf und runter) mit einem stets etwas erhöhtem Pulswert !

Ich bekam dann eine Blutdrucktablette sowie einen Beta-Blocker die ich in geringer Dosis einnehme und damit geht es mir besser !

Für die Entspannung mache ich seit meiner Reha-Zeit "JACOBSEN"...das hilft wirklich-Anleitung findest Du im Internet dazu. Versuche es mal !

Ansonsten messe erstmal Deine Werte weiter...aber sofern es Dir schlechter geht mache einen Dringlichkeitstermin beim Kardiologen bitte!!!

Alles Liebe und Gute,bleibe gesund und erstmal gute Besserung von mir,

AlmaHoppe

...zur Antwort

Hallo...

wäre die Kiescheibe herausgesprungen:

. würdest Du arge Schmerzen haben

. könntest Du es sehen als Knuppel ( Vorsprung ) neben dem Knie

. Du wirst den Unterschenkel nicht richtig - oder garnicht bewegen können

Ich würde Dir emfpfehlen Dich in ärztliche Behandlung zu begeben um es ein-oder auszuschließen.

LG AH

...zur Antwort

Hallo...

es ist immer schwer einem Suchtkranken Menschen etwas auszureden oder gute Ratschläge zu geben...die Entscheidung kann und muss Derjenige alleine treffen.....ich würde ehrlich sein und das Problem erwähnen um evt. keine körperlichen Probleme beim EKG -oder ein verfälschtes Ergebniss zu bekommen !

Alles Gute von AH

...zur Antwort

Wer hat Erfahrung mit dem Othello Boss Syndrom?

Hallo zusammen,

Nach einem sehr erfolgreichen ersten Jahr bei meinem Arbeitgeber (Topwerte und teils Alltime-Bestwerte), erlebe ich nun seit 10-12 Monaten die Situation, dass mein Chef mich gefühlt ausbremst und attackiert, ohne dass es dafür einen für mich ersichtlichen Grund gibt.

Beispiele dafür sind:
- grundlose Abnahme von Verhandlungen kurz vor dem Abschluss
- absurde und nicht wettbewerbsfähige Preisvorgaben, die nur für mich gelten
- falsche Informationen, die anschließend zu Stress mit meinen Kunden führen
- ständige Zusatzaufgaben die oftmals völlig unnötig sind
- ständiges Anfechten von Provisionen
- Abschluß meiner Vorgänge ohne jede Rücksprache

Mittlerweile fangen sogar Kollegen an, meine Deals abzugreifen und jeder Protest bei der GL bleibt ungehört. Mehrere Gesprächsversuche wurden abgeblockt, als Unsinn bezeichnet oder immer wieder verschoben.

Ich bin ein freundlicher, fleissiger und loyaler Mitarbeiter, den eigentlich jeder mag. Meine Kunden schätzen mich sehr und bei bisherigen Arbeitgebern hatte ich immer einen sehr guten Stand. Ich konnte also lange nicht verstehen, was da passiert und warum.

Nun bin ich jedoch über den Begriff des Othello Boss Syndrom gestolpert, welches wie folgt beschrieben wird:

"Das Othello Boss Syndrome beschreibt das Phänomen, dass eine Führungskraft aus Motiven von Eifersucht oder Konkurrenzdenken unvernünftige und häufig auch völlig realitätsferne Sabotageversuche gegenüber ihren Untergebenen durchführt.

Kennt das jemand und hat ein paar Tipps für mich?

...zur Frage

Hallo....

...> drehe den Spieß doch einfach mal um...> übe Dich in Bescheidenheit ! Auch wenn Du es besser weißt, frage den Vorgesetzten doch einfach mal nach seiner Meinung. Bitte ihn öfters mal um Rat ( auch wenn Du keinen brauchst ) ! Lasse ihn einfach spüren wie kompetent er in Deinen Augen ist . So gibst Du ihm das Gefühl das er im noch der "Erste", "Beste "...usw. im Laden ist! So nimmst Du ihm evt. den Wind aus den Segeln . Er fühlt sich geschmeichelt und gibt evt. Ruhe !!!! Manche Menschen brauchen eben viel,viel Anerkennung !

Versuche es doch einmal...

LG von AH

...zur Antwort

Hallo....

IST - KÖNNTE - hier ist Dr.Haus/Hautarzt - oder Dr. Urologe angesagt der mal darauf schaut und das beurteilt ! Sollte es ein Pilz sein ist dieser behandelbar !

Es dauert nur ein wenig an Zeit.

Und ich würde dann in Zukunft eine Schutzmassnahme anhand eines Kondoms treffen !!!

Alles Gute

AH

...zur Antwort