Dauerstress schlägt auf Gesundheit?

Hallo Ihr Lieben!

Gesundheitlich Probleme habe ich schon länger. Im Moment ist es wieder verstärkt . In den Sommermonaten ging es besser.

Symptome: Übelkeit- kein Erbrechen! Leichter Schwindel / Benommenheit Müdigkeit Abgeschlagenheit Hoher Ruhepuls- Kein Bluthochdruck! Ab und zu Kopfschmerzen Ganz neu jetzt, heiße Wangen.

Keine! Magenschmerzen, aber mein Magen fühlt sich schwer an!

Zu mir : Mitte 20, weiblich , selbständig seit 5 Jahren. Arbeite quasi durch. Urlaub eine Woche im Jahr. Kann leider nicht abschalten und von der Arbeit „loslassen“, meine Arbeit ist mein erster Gedanke nach dem wach werden und der letzte bevor ich schlafe.

Ich fühle mich wie unter Strom, wie geladen.

Bei Freizeitaktivitäten habe ich oft ein schlechtes Gewissen, da ich stattdessen Aufträge hätte abarbeiten könnte. Auch am Wochenende kann ich die Finger nicht davon lassen.

Kann Dauerstress so dermaßen auf die Gesundheit schlagen?

Ich bin ein positiver Mensch, versuche immer das beste draus zu machen. Aber diese Symptome sind ätzend .

Habe überlegt meine Selbständigkeit aufzugeben, von heute auf morgen geht das allerdings nicht , da ich das Geld brauche um monatlich über die Runden zu kommen. Bzw auch etwas anzusparen um nach der Selbständigkeit etwas „leben“ zu können, erholen zu können . Wenn die Symptome denn auch davon kommen.

Organisch wurde in den letzten Jahren so gut wie alles abgeklärt -ohne Befund!

Vielleicht gibt es hier jemanden der Ähnliches berichten kann?!

Freue mich über Antworten.

Mit lieben Grüßen, Engelschen

Stress, Herz, Psyche, Schwindel, Übelkeit
3 Antworten