Bauchnabelpiercing und Kreislauf zusammenbruch. Hilfe?

Hallo miteinander, (Achtung eklige Geschichte)

Seit februar hab ich ein bauchnabelpiercing womit ich bis Ende Juli keine Probleme hatte.. Dann fing das wildfleisch an.. Ich hab tyrosur, betaisodona und kochsalzlösung benutzt aber nichts half..

Also ging ich zum piercer und der zog mir das wildfleisch aus dem piercing

Nach 2 Monaten kam es dann wieder ..

Vor einpaar wochen sah es dann eklig aus und hatte geblutet, weshalb meine piercerin extra ihren Laden trotz corina auf machte um mir zu helfen. Bin ihr so dankbar ..

Allerdings durfte sie nicht viel machen weshalb sie mir 3 Nadeln mit gab und mir erklärte dass ich keine entzündung habe aber es wildfleisch ist welches ich behandeln muss. Sie erklärte mir dass ich erst 1. Nadel benutzen dann das wildfleisch etwas ankratzen, und dann kochsalzlösung drauf sprühen soll. Wenn es nicht besser wird bzw wieder kommt dann soll ich es nochmal mit den anderen nadeln machen. Aber nicht öfters als 3x und natürlich nicht am selben Tag.

Aufjedenfall hab ich das gemacht und nach 2 Tagen war das wildfleisch schon weg.

Dann kam es aber nach 3 Tagen wieder also verwendete ich wieder eine nadel.

Gleiches Procedere und gleiches Resultat.

Habe jetzt immer wieder die kochsalzlösung länger einwirken lassen und das war eigentlich eine nicht schlechte Idee. Aber leider bin ich heute 2x hängen geblieben und habe dann gesehn dass diese weiße Flüssigkeit welche anscheinend wundwasser ist heraustrat.

(Mein piercing tut nicht weh und es ist nicht rot)

Also wollte ich es säubern und habe es raus gemacht. Als ich es wieder rein stecken wollte, merkte ich das etwas aus dem Stichpunkte heraus kam. Eine Art Stück "fleisch", wohlmöglich das wildfleisch ..

Habe es dann mit der dritten und letzten Nadel wieder angeritzt und mich dabei hingesetzt.. dabe ist es aber noch mehr heraus gekommen und hat natürlich dann etwas geblutet.

Mir war dann so schlecht, dass ich gezittert habe und das Gefühl hatte mir wäre schwindelig .. wohlmöglich der Kreislauf.

Ich hab versucht es komplett heraus zu drücken.. aber es ging nicht und ich konnte nicht mehr. Mir war so extrem übel..

Also hab ich mein piercing gesäubert. Das Blut weg gewischt und das piercing wieder eingeführt.. was echt schwer ging weil das wildfleisch ja so raus hang..

Mir ist gerade so übel und tut mir echt leid für die eklige Geschichte.. aber ist sowas überhaupt gefährlich?

Ich bin starke hypochonderin und rede mir jetzt alles mögliche ein.. ich weiss garnicht ob das was ich gemacht habe das jetzt verschlimmert hat..

Was soll ich tun?

Kreislauf, Piercing, bauchnabel, hypochonder, Hypochondrie, stechen
4 Antworten
Wie erkenne ich ein entzündetes Piercing?

Heyy

Ich würde gerne mal wissen woran man denn ein entzündetes piercing erkennt? Vorallem bauchnabelpiercing.

Ich hab so einbisschen gegooglet bin mir aber nicht sicher ob ich zu den Leuten gehöre dessen piercing entzündet ist.

Kurzer Anhang:

Mein bauchnabelpiercing wurde im Februar gestochen und seit Juni habe ich Probleme mit wildfleisch. Es tat immer mal wieder einbisschen weh und man sah eben die eklige blutblase heraus kommen.

War dann beim piercer und die hat mir das ganze wildfleisch heraus gezogen und ein neues piercing aus titan eingesetzt.

Dann meinte sie dass ich weiterhin kochsalzlösung verwenden soll damit es auch weg bleibt und wenn es wieder kommt wieder kochsalz benutzen soll.

Soooo.. jetzt hab ich das zwar wieder bekommen aber es geht allmählich weg und ich freue mich.

Jetzt aber bin ich heute morgen aufgewacht und normalerweise tat es nie so richtig weh. Aber als ich mich hingesetzt hatte tat es weh und eine weiße substanz trat aus.

Ich hab sofort wieder kochsalz drauf und auch auf das wildfleisch welches ich auch immernoch leicht provozieren soll.

Als ich dann heute Abend duschen war und es danach wieder mit kochsalz anspritzen wollte, fing das piercing etwas an zu bluten, aber es tat nicht mehr weh. Zumindest nicht mehr so sehr weh wie heute morgen.

Das Blut hat mich total verwirrt also hab ich es weg gewischt und kochsalz drauf gesprüht.

Dann hab ich mich hingesetzt und es auf offener Luft trocknen lassen als es plötzlich komisch anfing zu riechen.. richtig unangenehmer geruch

Was meint ihr? Ist das nun entzündet oder kommt das alles vom wildfleisch?

So schlimm sieht das piercing nämlich garnicht aus

Das unter dem piercing (Mini bläschen) ist übrigens das wildfleisch 'gewesen' bzw ist es immernoch

Wie erkenne ich ein entzündetes Piercing?
Piercing, Entzündung
4 Antworten
Warum verheilen meine Ohrlöcher nicht?

Hey. Ich habe mir im Herbst 2019, also rund vor einem halben Jahr, drei Ohrlöcher stechen lassen. Zwei am rechten Ohr und eins am linken. Es gab keine Probleme und ich hatte kaum Schmerzen, also habe ich die Ohrringe wie empfohlen nach 8 Wochen herausgenommen.

Meine Ohrlöcher fingen allerdings alle wieder an zu bluten. Da ich beim Herausnehmen die Ohrringe meines Piercers verloren hatte habe ich also andere, schlichte Schmuckohrringe rein gemacht und diese für zwei Monate nicht wieder raus genommen, in der Hoffnung, dass meine Ohrlöcher dann richtig abheilen.

Als ich mich dann vor einem Monat getraut habe, sie wieder raus zu nehmen, fing es wieder an zu bluten, also habe ich sie wieder rein gemacht. Gestern habe ich es nach weiteren 4 Wochen Wartezeit erneut versucht, und zwei der drei Ohrlöcher bluteten so gut wie garnicht beim Herausnehmen. Nur eines machte noch etwas Probleme.

Ich nahm also die beiden anderen Ohrringe heraus und ließ einen drinnen. Als ich mir heute dann andere Ohrringe rein machen wollte, musste ich feststellen, dass beide Ohrlöcher wieder angefangen hatten, zu zuwachsen. Das eine ließ sich mit dem Ohrring nicht mal mehr durchstehen. Das andere zum Glück schon, doch es fing natürlich wieder an zu bluten. Ich habe während all der Zeit die Ohrlöcher immer mal wieder mit Octenisept desinfiziert, aber sie heilen einfach nicht richtig ab.

Weiß jemand, woran das liegen könnte? Mache ich etwas falsch? Sollte ich mir Sorgen machen? Hat jemand vielleicht Tipps, was ich anders machen sollte?

Piercing, Ohrloch
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Piercing