Bauchnabelpiercing und Kreislauf zusammenbruch. Hilfe?

Hallo miteinander, (Achtung eklige Geschichte)

Seit februar hab ich ein bauchnabelpiercing womit ich bis Ende Juli keine Probleme hatte.. Dann fing das wildfleisch an.. Ich hab tyrosur, betaisodona und kochsalzlösung benutzt aber nichts half..

Also ging ich zum piercer und der zog mir das wildfleisch aus dem piercing

Nach 2 Monaten kam es dann wieder ..

Vor einpaar wochen sah es dann eklig aus und hatte geblutet, weshalb meine piercerin extra ihren Laden trotz corina auf machte um mir zu helfen. Bin ihr so dankbar ..

Allerdings durfte sie nicht viel machen weshalb sie mir 3 Nadeln mit gab und mir erklärte dass ich keine entzündung habe aber es wildfleisch ist welches ich behandeln muss. Sie erklärte mir dass ich erst 1. Nadel benutzen dann das wildfleisch etwas ankratzen, und dann kochsalzlösung drauf sprühen soll. Wenn es nicht besser wird bzw wieder kommt dann soll ich es nochmal mit den anderen nadeln machen. Aber nicht öfters als 3x und natürlich nicht am selben Tag.

Aufjedenfall hab ich das gemacht und nach 2 Tagen war das wildfleisch schon weg.

Dann kam es aber nach 3 Tagen wieder also verwendete ich wieder eine nadel.

Gleiches Procedere und gleiches Resultat.

Habe jetzt immer wieder die kochsalzlösung länger einwirken lassen und das war eigentlich eine nicht schlechte Idee. Aber leider bin ich heute 2x hängen geblieben und habe dann gesehn dass diese weiße Flüssigkeit welche anscheinend wundwasser ist heraustrat.

(Mein piercing tut nicht weh und es ist nicht rot)

Also wollte ich es säubern und habe es raus gemacht. Als ich es wieder rein stecken wollte, merkte ich das etwas aus dem Stichpunkte heraus kam. Eine Art Stück "fleisch", wohlmöglich das wildfleisch ..

Habe es dann mit der dritten und letzten Nadel wieder angeritzt und mich dabei hingesetzt.. dabe ist es aber noch mehr heraus gekommen und hat natürlich dann etwas geblutet.

Mir war dann so schlecht, dass ich gezittert habe und das Gefühl hatte mir wäre schwindelig .. wohlmöglich der Kreislauf.

Ich hab versucht es komplett heraus zu drücken.. aber es ging nicht und ich konnte nicht mehr. Mir war so extrem übel..

Also hab ich mein piercing gesäubert. Das Blut weg gewischt und das piercing wieder eingeführt.. was echt schwer ging weil das wildfleisch ja so raus hang..

Mir ist gerade so übel und tut mir echt leid für die eklige Geschichte.. aber ist sowas überhaupt gefährlich?

Ich bin starke hypochonderin und rede mir jetzt alles mögliche ein.. ich weiss garnicht ob das was ich gemacht habe das jetzt verschlimmert hat..

Was soll ich tun?

Kreislauf, Piercing, bauchnabel, hypochonder, Hypochondrie, stechen

Meistgelesene Fragen zum Thema Bauchnabel