Bauchnabelformen

2 Antworten

Soll teilweise gnetisch sein aber auch damit zusammenhängen wie der Nabel nach der Geburt behandelt wurde. Also meiner ist auch etwas vorwguellend und seltsam geformt. Ich würde mich da gerne korrigieren lassen

Als med. Laie sag ich mal, daß der Nabel normalerweise nach innen liegt und wenn er vorsteht, hat irgendwer nicht aufgepaßt. Ob es an "zu kurz abgeschnitten" liegen kann, weiß ich nicht. Meistens liegt es aber wohl daran, daß in den ersten Tagen nach der Geburt (bzw. ca. 2-4 Wochen?) dem Säugling keine Nabelbinde angelegt wurde. Manchmal entsteht sogar ein Nabelbruch, dann steht er ganz weit raus. Damit sollte man aber sofort in ärztl. Behandlung gehen, dann läßt es sich meistens gut beheben.

Ist das Endergebnis der Fehlsichtigkeit genetisch festgelegt?

Ist es eigentlich genetisch Festgelegt, welche Fehlsichtigkeit man einmal haben wird? Oder hat man irgendeinen Einfluss darauf? Ich spreche nur von Kurz- oder Weitsichtigkeit, nicht von Dingen wie gründer oder grauer Star..

...zur Frage

Seit 3 tagen ziehende schmerzen oberhalb der Hüfte usw.?

Hallo, ich hab seit 3 tagen immer wieder schmerzen oberhalb der hüfte, ziehende schmerzen. Unterhalb des Bauches auch. Mein Magen macht die ganze zeit komische Geräusche. Nun weiß ich nicht ob es was wirklich schlimmes sein könnte? Zum Arzt komme ich auch frühestens erst Mitte nächste Woche bis in 2 Woche. Da wir am dienstag umziehen und ich mir einen neuen Arzt suchen muss:/

Kann mir evtl wer weiterhelfen?

Lg zoe

...zur Frage

Sollte man bei Babys den Napel pudern

Uns wurde empfohlen, den Bauchnabel unseres Kleinen mit Wecesin-Puder von Weleda zu Pudern. Der Rest der Nabelschnur solle dann schon nach 3-4 Tagen abfallen. Was sagt ihr, bringt das etwas? Ist es eigentlich auch sinnvoll, den Nabel nach dem ABfall der Nabelschnur noch zu Pudern, evtl. um einer Entzündung vorzubeugen? Dankeschön!

...zur Frage

Entzündeten Bauchnabel, was tun??

Hallo, ich habe einen geröteten und entzündeten Bauchnabel. Was kann ich da tun? Danke für Tipps!

...zur Frage

Fett am Bauch abbauen?

Hallo zusammen, ich musste leider feststellen, dass ich bei eigentlich optimalem Gewicht (BMI schwankt zwischen 22.5 - 23.5 seit Jahren) immer mehr Fett am Bauch bekam. Das macht mir Sorge aber ich fühle mich auch unwohl dabei. Im TV wurde unlängst verkündet, dass es genetisch bedingt ist, d.h. ab einem "gewissen" Alter der Körper pro Jahr 2 % an Fett zulegt anstelle von Muskeln (bei gleichem Gewicht). Ich finde das mörderisch. Und warum lagert das denn am Bauch und nicht z.B. am A.... oder in den Beinen? Fehlkonstruktion der Evolution? Man liest ja auch, dass Fettabsaugen nichts bringt für die Gesundheit, weil sich das Fett zwischen den Organen ablegt und dieses ist angeblich gefährlich für diverse Krankheiten wie Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt usw. Eine Evolution, die uns schaden will? Am A... hätte ich nichs gegen mehr Fett aber den runden Po muss man sich angeblich mit viel Training hart erarbeiten …. Kann mir jemand diese seltsame Logik erklären?

Danke und viele Grüsse

PapaMoll123

...zur Frage

Virus,allergie,infektion,was tun?

Ich habe seit einem tag pickel auschlag. Er breitet sich schnell aus ich weiß nicht was ich tun soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?