Lippe geschwollen seit 8 monaten und Biopsie kam keine Diagnose außer Hornhaut an der Schleimhaut??

...komplette Frage anzeigen ddsasdd - (Haut, Zähne, Allergie) sdsadsd - (Haut, Zähne, Allergie) dsadsas - (Haut, Zähne, Allergie)

3 Antworten

Hallo bbrebell,

ich persönlich tendiere in diesem Fall zu einer unspezifischen pseudoallergischen Reaktion auf Lebensmittel, denn dazu würde deine gesamte Schilderung gut passen.....kommt immerhin bei etwa 2% der Bevölkerung vor. Einzelheiten findest du sicherlich recht schnell mit Suchmaschinen, sodass ich mir hier eine langwierige Erklärung sparen kann. Im Endeffekt wird es wohl nur nützen, die entsprechenden Lebensmittel zu meiden - und die Sache mit der Genetik kann ich auch nicht so richtig nachvollziehen - bei dem Tempo, wie die Symptome auftraten halte ich das praktisch für ausgeschlossen!

Liebe Grüße, Alois

bbrebell 05.09.2013, 18:47

okay vielen dank.. aber wie wahrscheinlich ist es denn das es eine unspezifischen pseudoallergischen Reaktion ist?

die Symtome sind 2 min nach dem ich ein Apfel und eine Banane gegessen habe aufgetreten. ich muss sagen davor habe ich auch immer die beiden obstsorten gegessen da ist sowas nicht aufgetreten

aufjedenfall nach dem verzehr ist es mir aufgefallen, es fing auch sofort an zu jucken und ist angeschwollen und ich dachte es gehe am nächsten tag weg

das jucken ist auch ganz schnell weg gegangen nur die schwellung ist bis heute geblieben.

0
Alois 05.09.2013, 23:27
@bbrebell

es ist sehr wahrscheinlich; vermutlich handelt es sich um eine Substanz, die sowohl im Apfel als auch in der Birne ist - könnte sich auch um Fruchtzucker handeln.....und es ist auch nicht ungewöhnlich, dass man so auf etwas reagiert, was man vorher gut vertragen hatte - so etwas ist sogar recht häufig. Überempfindlichkeiten auf bestimmte Zuckersorten sind übrigens auch nicht gerade eine Seltenheit - und leider hilft auch keines der gängigen Medikamente, da es eben eine unspezifische (pseudoallergische) Reaktion ist.

LG, Alois

1

Hallo! Am besten ist es, wenn du dich beim Heilpraktiker ganzheitlich untersuchen und weiterbehandeln lässt. Es sollten einige Tests gemacht werden, das kannst du dann mit ihm besprechen. Die TCM kannst du dort auch erwähnen.

Ich hatte eine Kollegin, die konnte keine Äpfel essen, dann bekam sie auch dicke Lippen, es gipfelte so weit, das nach einiger zeit ihr ganzer Mund anschwoll und sie mit dem Notarzt ins Krankenhaus musste sonst wäre sie erstickt. Eine Frage an dich, hast du vielleicht eine Nussallergie, dann würde das mit dem Apfel passen.

Was möchtest Du wissen?