Warum schälen sich meine Lippen nach Alkohol?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab das Problem auch manchmal. Ja, es kann sein, dass man überempfindlich auf einen Inhaltsstoff reagiert. Ich hab aber auch irgendwo gehört, dass das daran liegen kann, dass das Fett, aus dem die Lippen bestehen, ja wie alles Fett in Alkohol löslich ist, und, wenn man Alkohol trinkt, diese Fettschicht gewissermaßen "aufgelöst" wird und dass dann die Lippen trocken sind.

Wann ist die gefährliche Zeit nach der Chemotherapie?

Ich habe leider Leukämie und soll eine Chemotherapie bekommen. Mir wurde gesagt, dass ich danach vielleicht ein paar Tage nicht raus darf und im Zimmer bleiben muss und einen Mundschutz tragen muss, damit ich keine Infektion bekomme. Wann passiert denn das? Muss ich direkt nach der Chemotherapie im Zimmer bleiben oder erst nach ein paar Tagen? Ich bin dann nämlich nicht zu Hause im Krankenhaus sondern ein paar Stunden entfernt und will nur wissen, wann Besuch kommen darf.

...zur Frage

Ich kann nichts mehr essen! Hilfe!

Hallo zusammen, Ich bin weiblich und 15 Jahre alt. Seit ca 2 Monaten esse ich nur noch sehr selten. Ich esse Tage lang nichts. Wenn ich versuche zu essen wird mir übel, schon der Geruch von Essen macht es mir schwer. Vor 2 Monaten wog ich noch über 60 Kilogramm, jetzt stehe ich zwischen 51-52 Kilo (160cm groß). Mir ist des Öfteren schwindelig und besonders beim laufen wird mir ab und an schwarz vor Augen. Erst letzte Woche musste ich mich nach dem Essen übergeben. Meine Haut zeigt auch schon Irritationen, sie trocknet völlig aus und fängt an sich extrem zu Schälen. Ich habe ständig einen komischen Geschmack im Mund. Ich zittere oft, mal ist mir kalt, dann plötzlich warm. Es ist unerträglich und der Alltag ist für mich kaum noch zu überwinden, weil mir bereits schon alles weh tut. Meine Familie sieht das locker, aber ich habe langsam Panik.. Mein Essverhalten wurde durch kein Liebeskummer oder ähnliches ausgelöst. Ich wäre sehr dankbar für einen Ratschlag.

...zur Frage

Pille durchgenommen .. Nach 8. Tage der zweiten Packung leichte Blutungen .. Was tun?

Guten Tag,

habe da mal eine kleine Frage bezüglich der Pille ..

Habe jetzt einen Monat (wie normal) meine Pille Desorelle genommen .. Da ich aber in Urlaub fuhr habe ich dann keine 7 Tage Pause gemacht, sondern die Pille durchgenommen .. Um dann nach 2x21 Tagen die 7 Tage Pause erst zu machen ..

Habe dann (nach einigen Tagen der 2. Packung) leichte Schmerzen bekommen, als ob ich meine Regel bekommen würde .. Habe dann meine Pille aber normal weitergenommen .. Nach dem 8. Tag der Einnahme der Pille der 2. Packung habe ich dann Blutungen bzw. (denke ich mal) meine Regel bekommen..

Jetzt meine Frage .. Kann ich meine Pille dann aber noch bis zum Ende durchnehmen und dann meine 7 Tage Pause machen oder wäre es besser jetzt direkt meine 7 Tage Pause zu machen damit meine Regel "kommen kann" und dann wieder ganz normal anfangen meine neue Packung zu nehmen?

Danke im Voraus

...zur Frage

Gürtelrose - Kann ich schon Sport machen?

Hallo, ich habe nun seit ca. 2 Wochen Gürtelrose aufgrund von Stress.. Ich war direkt beim Arzt, der mir für 7 Tage Tabletten und eine Salbe verschrieben hat. Die Haut ist schon sehr sehr gut verheilt, ich habe nun auch keinerlei Beschwerden mehr, keine Schmerzen, kein Jucken.

Dass die Haut erst verheilen muss ist ja klar, aber kann ich davon ausgehen, dass der Virus schon weg ist, mein Immunsystem nicht mehr "kämpfen muss" und ich wieder mit Sport beginnen kann?

LG

...zur Frage

Ohrloch entzündet, jetzt pochen oder rauschen auf dem Ohr. Was jetzt??

Hallo,

Ich hab heute nach 3 wochen wieder den ohrstecker ins Ohr gemacht und er wollte erst nicht richtig rein und hab dann mehr gedrückt und dann hat es einmal geknackt. Deswegen denke ich jetzt das Ohrloch war hinten zugewachsen und ich hab durch die haut gestochen. Jetzt ist das Ohrläppchen dick und pocht. Seit ein paar Stunden höre ich jetzt ein pochen oder ein rauschen auf dem Ohr. Sollte ich den Stecker rausnehmen? Oder lieber direkt zum Arzt. Oder einfach ein paar Tage abwarten?

Danke im voraus für die Antworten

...zur Frage

Habe ich mir eine Blutvergiftung zugezogen?

Hey Leute,

Erst einmal hallo, habe dieses Portal eben erst gefunden und mich dann mal registriert.

Also ich habe mich vor 5 Tagen versehentlich sehr tief mit einer Reißzwecke in den Finger gestochen. Es hat sehr doll geblutet, hatte Desinfektionsmittel zum Glück zur Hand und habe es direkt desinfiziert. Am Anfang war es noch nicht entzündet, die Entzündung kam erst 3 Tage später. Es hat sich Eiter da drauf gebildet, was ich ausgedrückt habe. (Mit heftigen Schmerzen verbunden). Heute 2 Tage später ist die Stelle noch nicht kleiner, sondern eher dicker und drum herum ist es etwas Blau, die "Einstichstelle" ist blau bis schwarz. Seit 4 Tagen bin ich dauerhaft müde, ich schlafe am Tag über 10 Stunden, sonst immer nur max 7 Stunden. Ob es damit was zu tun hat weiß ich nicht, kann auch eine kommende Erkältung sein, schreibe es trotzdem mal dazu.

Kann es eine Blutvergiftung sein? Oder hätte ich es schon längst merken müssen und nicht erst nach 5 Tagen? Finger ist genauso dick wie noch vor 3 Tagen, nicht wirklich eine Besserung. Immer noch stark entzündet, genauso wie vorher.

Lege mal ein Foto bei.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder jemand hat Ähnliches erlebt.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?