Wieso verursacht Alkohol Gedächtnislücken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo ameisenbaer,

WARUM das bei DIR schon nach 1 drink zu solchen symptomen führt, könnte an einem magnesiummangel liegen.

du hattest in deiner letzten frage ja auch u.a. folgendes geschrieben:

Ich habe häufig Krämpfe, dagegen nehme ich schon regelmäßig Magnesiumtabletten und trinke viel.

mögliche erklärung:

  • alkohol ist ein "magnesiumräuber".

  • magnesium ist u.a. wichtig für ein gutes gedächtnis .


Hallo..,

der Alkohol wirkt direkt auf das Gehirn er verändert die Übertragung von Nervenimpulsen. Wenn man mehr dazu wissen will hier ist das ganz gut erklärt.

(wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2004/0210/003_alkohol.jsp)

Es bleibt aber nicht dabei das man Gedächtnislücken hat - der Alkohol ist ein Zellgift Das heißt der Alkohol kann sämtliche Organe schädigen aber auch Nerven und das Gehirn. Wenn man Alkohol trinkt hat der einen unterschiedlichen Gehalt an Alkohol bzw. Promille. als wenn man z.B. ein Glas Wein trinkt hat dies weniger Alkohol als ein Wodka odgl.. hiewr ist das Thema einmal etwas ausführlicher erklärt

http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/SUCHT/Alkohol.shtml

Warum Frauen weniger Alkohol vertragen liegt auch an der unterschiedlichen Muskelmasse die bei Männern mehr Wasser enthält als bei Frauen in dem Wasser kann sich der Alkohol besser verteilen als in einem Fettgewebe udgl. .

Dazu kommt das Frauen weniger Enzyme ( ADH Aktivität Alkoholdehydrogenase) haben die Alkohol abbauen können! Das heißt Frauen kann der Alkohol deutlich schneller schädigen. Über das Thema Jugendliche / Kinder und Flatratsaufen nur soviel - die Schädigung für Jugendliche und Kinder kann drastisch sein. Das sie sich ja noch im Wachstum befinden und deutlich schlechter als Erwachsene den Alkohol abbauen können kann es zu deutlichen Entwicklungsstörungen kommen.
Bereits mit 1,4 Promille kann es zu einer Alkoholvergiftung kommen, wer weiter trinkt kann daran sterben. Von Alkohol kann man genau so abhängig werden wie von Nikotin.

Wenn man trinkt (Alkohol) verstärkt sich die Wirkung wenn man dazu raucht!

Nun Alkoholiker vertragen zwar deutlich mehr - aber die Auswirkungen ncht nur der Leber können extrem sein. In dem Stadium kann man nur noch heraus kommen .... wenn man keinen Alkohol mehr trinkt LEBENSLANG. (paradisi.de/HealthundErnaehrung/Erkrankungen/Alkoholvergiftung/) Dies schafft man nur mit Hilfe (Anonyme Alkoholiker udgl..) und einer entsprechenden Klinik.

Man kann das Thema kaum in fünf Sätzen beantworten! Ich habe jetzt nicht alle Deine Beiträge gelesen und weis nicht ob Du .... Probleme hast ?

  1. Es kommt darauf an wieviel Menge Alkohol in den Drinks war und 2. wenn es dir nicht gut bekommt dann lass es einfach sein!

Alkohol schädigt das Gedächtnis in mehrfacher Hinsicht. Durch Alkohol wird vor allem das "Kurzzeitgedächtnis" beeinflusst. Der Alkoholisierte kann sich z. B. nicht mehr erinnern, in welchem Lokal er war, was er alles gesagt und getan hat, wie er überhaupt nach Hause gekommen ist ("Gedächtnislücken"). Es ist ohne weiteres möglich, dass Familienangehörige und Freunde diese Folgeerscheinungen nicht bemerken und dass der Betroffene selbst sich völlig unauffällig verhält. Die Gedächtnislücken sind Ausdruck einer akuten Vergiftung des Gehirns. Sie können schon relativ früh im Verlauf einer "Alkoholkarriere" auftreten. Gedächtnislücken gelten als Anzeichen dafür, dass eine alkoholbedingte Hirnschädigung eingetreten ist. http://www.alkoholsucht.eu/psychischen-storungen-durch-alkoholmissbrauch

Was möchtest Du wissen?