Ich hab mir vor einer Woche beim Juwelier 2 Helix schießen lassen. Am Anfang hat es nicht weh getan aber seit Donnerstag ist es entzündet. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, ich habe mir meins auch schießen lassen und es ist alles gut gegangen. An dieser Stelle entzündet es sich nun mal häufig also keine Panik ! Rausnehemn brauchst du sie nicht, wäre jetzt auch unlogisch da die Löcher sofort zuwachsen würden. Kauf dir Octenisept in der Apotheke und sprüh 3 mal täglich deine Piercings damit ein. Zusätzlich kannst du ein Watteped in Salzwasser tränken und aufs Ohr legen für 5 minuten. Das wirkt desinfizierend. Wenn das Piercing dann immer noch nicht abgeheilt ist ( was schon mal einen Monat dauern kann ) doch eventuell das Piercing rausnehmen.

Versuche es aber erstmal mit diesen Mitteln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es nicht ja auch gar nicht erlaubt den empfindlichen Ohrknorpel mit einer unsterilen Ohrlochpistole zu zertrümmern... 

Dazu kommen dann noch die äußerst ungeeigneten Stecker die dabei verschossen werden und leider auch häufig allergische Reaktionen auslösen.... 

Am besten du entfernst die Dinger schleunigst bevor es sich noch ernsthaft entzündet und lässt die die Piercings dann nach der Abheilung in einem echten Piercingstudio von einem richtigen Piercer neu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ganz schnell Pflegemittel kaufen gehen. Und ordentlich reinigen. 
Denn irgendwann fängt das Ganze an zu eitern usw. und dann kann es ziemlich unangenehm werden.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?