Vitamin d bei baby absetzen?

Hallo, mein 6 Wochen alter Sohn hat die vitamin d fluoretten nicht vertragen, daraufhin hab ich devit Öl gekauft,bei dem die Dosierung 6 Tropfen für ihn ist, daraufhin hat das zuvor getrunkene komplett ausgespuckt, ich stille komplett. Hab sie dann komplett abgesetzt für nun 2wochen und ihm ging es gut. Nun waren wir vor 2 Tagen bei einer osteopathin, die sagte, wir sollten die unbedingt wieder geben, evtl 2x3tropfen, damit sein Magen es besser verarbeiten kann. Außerdem hat sie mir noch ein anderes Öl empfohlen {vitamin D3 +k2 Öl von sonnenkind}. Nun hat er er die devit tropfen 2x3bekommen, letzte zum Mittagessen, er hat nun wieder mehr gespuckt, bis jetzt... Um 17uhr gestillt, nun hat er ab ca 18uhr wieder 2 mal gespuckt - je ca 3 bis 4 EL, danach mehrmals 1bis 2EL, bei dem die Milch schon flockig und teilweise fest war, dann hat er einmal durchsichtig gespuckt, wie Speichel und hat dann an der Hand gesaugt, als hätte er Hunger, dabei Schrie er auch, aber nicht der hingerschrei. Hab ihn dennoch die Brust gegeben, da er in ca 30min eh normal Hunger gehabt hätte. Er hat nur kurz getrunken und wieder gespuckt. Nun ist er eingeschlafen... Habe nun gelesen, daß rhesus negative Babys besonders empfindlich gegenüber vitamin d sind. Was sollen wir nun also tun? Vitamin D absetzen? Auf die sonnenkind Tropfen warten? Er wurde mit der saugglocke zur Welt gebracht, weshalb er wohl unbedingt vitamin d nehmen soll Er ist 6 Wochen alt, aktuell geben wir vitamin d tropfen von devit.

Medikamente, Baby
4 Antworten
Physiotherapie Baby , kann man abbrechen?

Hallo,

ich bin mit meinem 5Monate alten Baby (Frühchen-4 Wochen zu früh gekommen) in Behandlung für Physiotherapie nach Vojta!
Ziel war eigentlich, dass meine Tochter eigenständig den Kopf heben kann, da sie den in der letzten U nicht bzw. nur leicht und kurz heben konnte!
Dieses Ziel wurde nach bereits zwei Sitzungen erreicht! Meine Tochter hat keine Blockaden oder dergleichen und dreht sich auch schon eigenständig! Der Physiotherapeutin ist das aber noch nicht genug, sie möchte nun , dass die Kleine angeregt wird zum Krabbeln, was ich persönlich noch ziemlich früh finde, und wendet dafür die Methoden nach Vojta an! Ich wusste , was da auf uns zukommt , da ich mit Vojta vertraut bin, aber sie geht mit meiner Kleinen wirklich brutaler als nötig um, sodass Abdrücke ihrer Fingernägel noch am nächsten Tag am Oberkörper des Kindes sichtbar sind und rote Flecken! Wie und kann ich überhaupt die Behandlung abbrechen? Mein Kind schreit sich jedesmal fast weg und sucht hilfesuchend meinen Blick! Generell hat sie super Fortschritte gemacht und ich möchte , da sie auch nachweislich keine Blockaden oder sonstiges hat, die Behandlung vorzeitig beenden und auch nicht bei einem anderen Therapeuten fortführen lassen!

Meine Frage ist nun, ob dies möglich ist und desweiteren, wie man es am Besten formuliert! Danke schonmal für eure Antworten und liebe Grüße

Debbie

Baby, Physiotherapie
2 Antworten
Schwanger durch Petting? Brauche dringend Hilfe!!!!!

Hey leute :)

also ich habe seit ca einen monat einen freund, und wir hatten jetzt ein paar mal petting, aber es klappt noch nicht so gut, also er hatte keinen orgasmus...

es ist nun so, dass ich seit 14 tagen meine tage nicht habe, also ich bin 14 tage überfällig...

ich bekomme meine tage aber generell nie pünktlich, also sie verschieben sich normalerweise ca 2-4 tage bei mir, auch schonmal 7 tage, aber das ist eher selten... jetzt sind es aber ja schon 14...!!!!

nochmal zusammengefasst:

  • also sperma kann nicht irgndwie "in mich" gelangt sein, weil er ja keinen orgasmus hatte

  • er hat mir mal ab und zu selbst gezeigt, wie er es mag, also hat er sich selbst angefasst, aber danach hat er auch die decke mit der hand angefasst, dann kann doch auch vom lusttropfen nichts mehr an der hand sein, oder???

  • er hat seine finger auch nie in mich geschoben, immer nur weiter oben

  • kann ich trotzdem schwanger geworden sein???

und ich habe, obwohl ich meine tage ja nicht habe, ziehen und schmerzen im unterleib, also das habe ich eig jeden tag seit den 14 tagen...

es tut mir total leid, ich weiß, es ist dämlich, weil ich eigentlich weiß, dass ich nicht schwanger sein kann, aber es beunruhigt mich irgndwie schon....

eine freundin von mir meinte mal, dass sie einfach so mal einen monat ihre tage nicht hatte und sagt mir immer, dass das bei mir bestimmt auch so ist, kann das denn einfach so sein?

ich habe irgendwie angst....

und falls jetzt irgendwie kommt "nimm die pille" ich wollte sie jetzt anfangen, aber dazu muss ich ja auf meine tage warten.....

Schmerzen, Baby, Schwangerschaft, Sex, Sexualität, Verhütung
6 Antworten
2 ELLS (Eileiterschwangerschaft) rechts & links

Hallo, ich bin ganz neu hier & möchte mich erstmal vorstellen. Ich heiße Sabrina, bin 21 Jahre alt und seid 2 Jahren verheiratet !

Nun mein Anliegen, meine Nerven liegen Blank und ich brauche dringend eure Hilfe, ich wünsche es keinem, aber dennoch hoffe ich jemandem mit dem selben Schicksal hier zu treffen !

Mein Mann und ich wünschten uns ein Kind. Heute vor 3 Jahren hielt ich meinen ersten Pos. Test in den Händen. Ich war 18, überglücklich, durfte allerdings nur 2 Tage schwanger gewusst sein, da ich starke Schmerzen bekam. Ich hatte eine Eileiterschwangerschaft !!! (Das sollte unser erstes Kind werden) Ich war geschockt, wusste nicht was geschieht. Nun ja, ich konnte es nicht ändern...Danach wollte ich es aber umso mehr...Wir versuchten weiter, es hat ganze 25 Monate gedauert, bis es wieder klappte....Wir haben alles versucht, Sex nach Zeit, Clomifen, Folio, ZB geführt, Ovu´s benutzt ect...Dann endlich im 25 ÜZ hats geklappt...Ich testete 4 Tage vor meinem 21 Geburtstag Pos. Und war überglücklich, ab zum FA, man konnte nicht´s sehen, der HCG machte auch was er wollte, dann Blutungen, durfte wieder heim, dann am 11.07.2011 sah man es und ich wurde sofort Operiert, wieder eine Eileiterschwangerschaft :-(

Die erste am 22.02.29 war rechts die zweite am 11.07.2011 :-( Und immer noch Kinderlos...

Jetzt habe ich Angst, ich weiß nicht mehr weiter und würde mittlerweile echt alles dafür tun um ss zu sein und unser Kind gesund zur Welt bringen könnte...Ich kann es nicht mehr ertragen wenn alle aus der Familie ss werden zu dem meine sorry ,,dumme Schwägerin´´ die mich mit den Worten beleidigte : hahaha du wirst doch nie ein Baby bekommen und es spüren wie schön es ist, du mit deinen kaputten Eileitern, dein Männ hätte bei einer seiner EX bleiben sollen, die können alles wunderschöne Baby´s bekommen....WORTWÖRTLICH !!! Und die ist nun mim 2ten frisch schwanger :-(

Ich ar beim FA und der sagte mir ich solle es auf normalem Wege abhacken, da beide EL schon betroffen sind, und es immer wieder eine sein wird, und sehr schwierig ist, überhaupt nochmal ss zu werden. Er sagt Künstliche Befruchtung, aber das möchte ich nicht, zudem man da 25 sein muss und wir definitiv keine 4 jahre mehr warten wollen...Kann mir jemand Hoffnung machen ? Jemand das gleiche erlebt ? Ich habe bis jetzt nur Leute mit 1ner Elss im Netz gefunden ! Und das ist schon schlimm, das so viele Frauen betroffen sind...Was soll ich den noch tun ? Wie habt ihr das geschafft ? Wie wird man denn am schnellsten schwanger ? Ich bin verzweifelt, ratlos, traurig und zu tiefst verletzt !!!

Sorry für den langen Text...Ich hoffe ich bekomme einige Antworten...Lg und Vielen Dank für´s lesen !

Baby, Schwangerschaft, Empfängnis
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Baby