Auto-tanken während Schwangerschaft?

3 Antworten

Hallo RD,

obwohl ich noch nie schwanger war und es vermutlich auch nicht mehr werde, stelle ich mich beim Tanken immer hinter den Wind. Die Benzol- und Toluoldämpfe riechen nicht nur unangenehm, sondern stehen auch im hochgradigen Verdacht krebserregend zu sein. Benzol gehört neben PAK, Arsen- und Cadmiumverbindungen sowie Dioxine und Furane zu den wichtigsten Umweltkanzerogenen. Manche dieser Stoffe durchdringen sogar die Kunststoffverpackungen der Chips, Fertigbrötchen und sonstiger verpackter Lebensmittel in den Tankstellensupermärkten. Kann mir nicht vorstellen, dass diese agressiven Dämpfe für das werdende Kindchen unschädlich sind, wie hier jemand vermutet. Ich bin der Meinung, Du handelst also instinktiv richtig, gut so. Stell Dich beim Betanken nur einfach aus dem Wind, sodass der Dunst von Dir weg wabert, ich mach es auch so. Alles Gute Euch beiden.

Hi,

genau das habe ich mich heute früh auch gefragt! Der Geruch beim Tanken ist ja schon extrem...ich finde gar nicht, dass du hysterisch bist! Vielen Dank für die Antworten. Die haben mir auch sehr geholfen :)

LG

Bine

Hysterisch erlebe ich Dich nicht. Du machst Dir Gedanken, und das ist ja gut.

Die Dämpfe, die beim ganz normalen Betanken von Autos an der Tankstelle entstehen, sind keine gesundheitsschädliche Belastung für einen Erwachsenen. Du kannst ja während des Betankens ein paar Schritte von Deinem Tank weggehen. Die Lungenschranke, die Filterung in der Leber und die Plazentaschranke halten dann genug vom Embryo/Fetus fern.

Anders bei Alkohol und Nikotin! Beides geht in gesundheitsschädlichen Mengen auf den Embryo/Fetus über. Nikotin beeinträchtigt darüberhinaus noch die Blutzufuhr in den Blutgefäßen in der Plazenta. Vorsicht auch bei Medikamenten und Pflanzenschutzmitteln.

Mittel gegen Sodbrennen während der Schwangerschaft

Seit gestern habe ich fieses Sodbrennen und weiß nicht was ich dagegen tun soll. Medikamente will ich auch nicht nehmen, weil ich das Baby nicht schädigen möchte. Hat jemand Erfahrungen in diesem Bereich? Was hat Euch geholfen?

...zur Frage

Wie lange vor Beginn einer gewünschten Schwangerschaft sollte man Folsäure einnehmen?

Der Frauenarzt gibt das Rezept ja erst, wenn die Schwangerschaft schon fest steht. Aber ich habe gehört, man sollte schon vor der Schwangerschaft damit beginnen, wann?

...zur Frage

Kann ich während der Schwangerschaft Rizinusöl zu mir nehmen, wenn ich Verstopfung habe?

Das Baby drückt mir auf den Magen. Deshalb leide ich öfter unter Verstopfung. Abführmittel im herkömmlichen Sinn traue ich mich nicht zu nehmen. So dachte ich an Rizinusöl. Kann ich das unbedenklich nehmen? Es ist ja pflanzlich.

...zur Frage

Was tun gegen die Übelkeit in der Schwangerschaft?

Ich bin im dritten Monat schwanger und seit Beginn der Schwangerschaft ist mir insbesondere morgens aber auch immer wieder zwischendurch sehr übel. Gerüche von einigen Lebensmitteln lösen eine besonders starke Übelkeit aus und ein paar Mal musste ich mich schon übergeben. Wenn das noch länger anhält, muss ich etwas gegen die Übelkeit einnehmen. Was kann ich während der Schwangerschaft gegen die Übelkeit tun? Medikamente versuche ich so gut es geht zu vermeiden.

...zur Frage

Mutter ist schwanger?!

Hallo, seid vorgestern weiß Ich Das meine Mutter schwanger ist. ( Sie hat keinen Freund / hat sich als Ich 5 Oder so war von meinem Dad scheiden lassen / Sie Hatte ein One night stand...und ist nun ungewollt im 1 Monat schwanger. Ich bin 14 und meine jüngere Schwester 11. Ich wollte nun fragen wie man damit umgehen soll, erstens wenn Sie dann schwanger ist. Was kann Ich dan alles für Sie machen? Wie wird Das ablaufen? Anfassen kann Ich Sie nicht, Ich hasse es Menschen Zu berühren und fühl mich dabei unwohl. Okay, ehrlich gesagt komme ich darauf überhaupt nicht klar, meine Mom ist schwanger von einem Typen den Sie 1 mal gesehen hat. Ich finde es wiederlich! Ich kann ihr während der Schwangerschaft nicht helfen. Ich kann es einfach nicht ! Wenn Das Baby da ist, ist alles okay Ich werd mich um es kümmern Das ist kein Problem. Aber Wie soll Ich damit umgehen? Ich hoffe ihr könnt die frage einigermaßen verststehen, Ich versteh mich Grad selber nicht und verwirre mich gerade.

...zur Frage

Bis zu welchem Zeitpunkt kann man das Baby noch verlieren?

Ich habe gehört, dass viele Frauen schon schwanger waren und das Baby, ohne zu wissen, dass es da war, wieder in der ganz frühen Schwangerschaft verloren haben. Bis zu welchem Zeitpunkt kann das denn passieren, denn irgendwann ist es doch zu groß um mit einer Butung abzugehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?