10 Monate altes Baby Honig gegessen und nun?

2 Antworten

Eine kleine Menge bei einem 10 Monate alten Kind dürfte keinen Schaden anrichten. Sollte das Kleine in den nächsten Tagen Auffälligkeiten zeigen, dann wäre ein Besuch beim Kinderarzt angeraten. Panik ist total unangebracht, das Kind spürt es. Macht euch mal keine so großen Sorgen, mein Kleiner hat mit 11 Monaten zum Frühstück bereits Weißbrot mit Honig gegessen.

Honig gehört zur Rohkost und kann Keime enthalten, die für kleine Kinder schädlich sein können, da der Derm noch nicht so arbeitet und das Immunsystem erst aufgebaut werden muss. Es könnte zu Durchfall kommen, aber mach Dir nicht allzu große Sorgen, denn meist geschieht gar nichts. Wenn Du natürlich feststellst, dass das Kind Bauchschmerzen hat, Durchfall bekommt oder sich übergibt, solltest Du zum Kinderarzt gehen.

Was möchtest Du wissen?