Wie tief Zäpfchen in den Po einführen?

3 Antworten

Richtig, nicht mit der stumpfen Seite zuerst. Warum man dir direkt Paracetamol 1000 Zäpfchen empfohlen hat, ist mir ein Rätsel.

Bei Kopfschmerzen können dir auch Ohrenkerzen mit wohltuendem Propolis helfen.

Ohrenkerzen helfen bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen, Kopfschmerzen, Erkältungen, Ohrensausen, Ohrgeräusche und Migräne.

Kommt aus der traditionellen chinesische. Medizin.

Diese kannst du zu Hause selber setzten (darauf achten, dass diese vier Sicherheitsvorkehrungen haben).

Wirkungsweise von Ohrenkerzen; wirkt auf Trommelfell und Ohren, es kommt einer sanften Massage gleich. Durch diewohltuende und wärmende Wirkung hilft sie auch bei nervösen und stressbedingten Beschwerden.

Zäpfchen führt man am besten folgendermaßen ein: Die Spitze mit Panthenolsalbe o.ä. bestreichen - denn diese Spitze tut manchen beim Einführen weh. Das Zäpfchen wird einfach mit dem Finger reingeschoben, so weit man eben kommt. Das löst sich dann schon über die Darmwand auf.Es kann sein, dass es anschl. etwas brennt, das ist normal. lg Gerda

Deine Geschichte klingt unwahrscheinlich und ich fürchte, Dir geht es um ganz andere Dinge, als Dir von uns den Gebrauch von Zäpfchen erklären zu lassen. Aber bitte sehr:

Zäpfchen werden möglichst nach dem Stuhlgang tief in den After eingeführt. Zur Verbesserung der Gleitfähigkeit eventuell Zäpfchen in der Hand erwärmen oder kurz in warmes Wasser tauchen.

Selbstverständlich wird es mit der Spitze zuerst eingeführt, und "tief genug" sitzt es, wenn Du keinen Druck mehr am Ringmuskel spürst.

Den Apotheker, der Dir als Erwachsenen gegen Kopfschmerzen Zäpfchen empfiehlt und dann noch die Anwendung falsch beschreibt, würde ich gerne mal kennen lernen. Ich wette, es gibt ihn nicht...

meinen Respekt, da so kompetent noch zu antworten. Ich hätte es mir erspart ^^

3
@lorion

Vielleicht erspart meine Antwort uns ja eine neue Serie gleichartiger Fragen...

6

Und täglich grüßt das Murmeltier, oft mit einem neuen Account

3
@Winherby

Das Video ist wirklich klasse! Dank an den Demo-Teddy!! LG

4
@walesca

Mein Teddy auf dem Sofa hat mitgeguckt und ist ganz unruhig geworden... ich versteh das gar nicht! ;o)

6
@Winherby

Ichfrage mich was daran so Fakehaft ist, die Frage ist inhaltlich absolut korrekt und möglich?

0

@evistie, man kann natürlich nicht wissen, was der wirkliche Grund dieser Frage ist, aber es gibt schon einen Grund bei Kopfschmerzen Zäpfchen zu verwenden: Migräne,  bei der  ständiges Erbrechen normalerweise ein Begleitsymptom ist.

Medikamente, die nicht duch den Magen müssen, sind da schon von Vorteil, da sie nicht gleich wieder ausgebrochen werden können.

Die Anwendung von Zäpfchen kannte ich bisher auch nur "mit der Spitze nach vorne". In dem Video von @Winherby beschreibt aber der Kinderarzt (für mich plausiebel), weshalb auch eine "umgekehrte" Anwendung des Zäpfchens sinnvoll sein kann... LG Emelina

4
@Emelina

Vielen Dank für den Hinweis, @Emelina! Wieder was dazugelernt... :o)

3

Was möchtest Du wissen?