Gehe zu deinem Hausarzt oder zum Gastroenterologen, oder dem Teilbereich Proktologen. Du wirst nach außen stehende Hämorrhoiden haben. Aber ein Mastdarmprolaps ist auch möglich. Hier ist der Rektumprolaps sehr gut beschrieben: https://de.wikipedia.org/wiki/Rektumprolaps

...zur Antwort

Deine Füße sehen sehr gesund aus. Aber anhand vom kleinen Zehen zeigt, dass du häufig zu enge Schuhe getragen hast. Die sehen etwas gekrümmt aus. Aber ansonsten hast du schöne muskurlöse Füße. Achte darauf, dass dein Gewicht nicht zu niedrig wird, sonst betonst du die Ansicht von Knochen

...zur Antwort

Also mal ganz ehrlich Möglich wäre es Aber bis es dahin kommt, gehst du vor Schmerzen erst zum Arzt Da muss sich schon durch Keime eine gute Entzündung gebildet haben, die wahrscheinlich nicht ohne Fieber einher geht Aber normal ist es nicht möglich

...zur Antwort

Da liegt Haut auf Haut. Das könnte ein Hautpilz sein. Sehr radikal gegen Hautpilz: Clotrimazol AL 2% Vaginalcreme auftragen. Die 1% ist etwas schwach häufig. Canesten ist der gleiche Wirkstoff, nur deutlich teurer.

...zur Antwort

Sei ehrlich und werde lieber Krankenpfleger. Ich könnte in ein paar Jahren dein Chef werden. Beachte als Krankenpfleger bist du indirekt ein Psychologe. Du darfst aber die Anliegen nicht zu nahe kommen lassen. Patienten sterben und du musst dich um andere auch kümmern können. Aber du musst dich um Kranke kümmern und sie pflegen. Aber den richtigen Weg wirst du finden.

...zur Antwort

Zu 80% ja. Das kann sogar bis 120 % sein. Dein eigentliches Gewicht kann durch Sport sogar höher sein, weil Muskeln sich aufbauen und diese sind schwerer und sinnvoller als Fett. Ein Bekannter von mir war in Kur zum Abnehmen. Ohne zu sündigen hat er kein Gramm verloren. Aber die Muskelmasse wurde deutlich erhöht. Mit gleichbleibendem Training nimmt er inzwischen auch am Gewicht ab.

...zur Antwort

Gehe ich von einer normalen Größe einer 13jährigen aus, bist du untergewichtig. Rede mit deinen Eltern darüber und verlange, dass du ärztlich betreut wirst. Ist ein Psychologe notwendig, habe keine Angst. Die Gespräche machen dich selbstbewusster. Ich habe einen Psychologen an meiner Seite wegen meiner Vergangenheit und meinen Schmerzen. Inzwischen zwar gut befreundet.. Aber ich verlange auch, dass sie mich fordert. Der Psychologe darf kein Freund in der Therapie werden.

...zur Antwort

Schwindel &Wahrnehmungsstörung, am Rande der Verzweiflung, was tun um Ernst genommen zu werden (Selbstmordgedanken)?

Hallo,

ich leide seit Jahren unter Wahrnehmungsstörungen (nehme Menschen und Objekte sehr nah wahr). Das ist alles nach einer Panikattacke aufgetreten hatte aber auch schon davor Wahrnehmungsstörungen.(zum Beispiel als ich früher noch jünger war also ungefähr 15-16 Jahre jung und in der Küche stand und spülte sah ich alles für ca. 2 Sekunden sehr nah. Ich empfand es nicht weiter schlimm, weil es zur der Zeit selten auftrat und es nur Sekunden waren.) Ich leide jetzt seit Monaten unter Schwindel seit einer Woche ist es ganz schlimm. Ich habe eine Unsicherheit beim Gehen und es schwankt hin und her. Es ist durchgehend so mit der Wahrnehmungsstörung zusammen (man kann schon sagen, als ob ich betrunken bin , obwohl ich es nie war.)

Ich habe Verspannungen und einen steifen Hals der Orthopäde meinte es könnte wahrscheinlich daran liegen. Morgen habe ich beim Hausarzt ein Termin und er weiß ,dass ich Hypochondrie habe. Ich habe jetzt Angst, nciht ernst genommen zu werden :( ich bin nämlich 23 Jahre alt und viele Ärzte denken sich immer ach in dem Alter wird sie bestimmt nichts haben .

Da ich bald Prüfungen habe ,sitze ich daheim vor dem Küchentisch und lerne aber seit einer Woche geht nichts mehr. Keiner würde an meiner Stelle was tun können. Man fühlt sich wirklich Verzweifelt und ich denke manchmal an Selbstmord.

Wenn ich am Laptop bin sowieso da wird mir erst Recht schwindelig. Jetzt zum Beispiel tut mir etwas die Schläfe weh .

Augenmigräne? Meine Augen wirken zumindest müde. Soll ich einfach so Augentropfen nehmen ohne Absprache mit dem Arzt?

Ich schieb es ständig auf irgendwas. Bestimmt deine HWS oder vielleicht Gleichgewichtsorgan HNO. Oder vielleicht hast du sogar Morbus Meniere. Oder noch schlimmer ein Gehirntumor. Oder brauchst du eine Brille? Aber die Ärzte sagen immer du siehst doch so gut.

Leute ich sag euch Mal was, kein Mensch würde es an meiner Stelle aushalten.

Ich wünschte manchmal ich hätte einen gebrochenen Arm im Gegensatz zu Wahrnehmungsstörungen seit 6 Jahren :(

Bei einem gebrochenen Arm kann jeder Arzt helfen. Gips dran. Paar Monate auskurieren und gut ist.

Aber bei Wahrnehmungsstörungen. Wen juckts ? Die Ärzte schieben es ständig auf die Psyche und jetzt vor allem habe ich Ansgt nicht ernst genommen zu werden ,weil ich Prüfungen habe. Es wird bestimmt heißen ach das ist Prüfungsstress. Und nein ist es nicht.

...zur Frage

Wegen den Selbstmordgedanken, suche bitte sehr schnell einen Psychologen auf. Mit ihm rede auch über alles andere. Wobei, mit den Kopfschmerzen, halte ich einen Psychiater für passender. Aber bitte lasse dir professionell helfen. Rede mit Eltern oder engen Freunden über dein Problem.

...zur Antwort

Ich kann nicht mehr...stimmt es was für anderen sagen...?

Hey Leute...ich schaff das nicht mehr...diese Wir wenn ich in den Spiegel schaue..dieser Selbsthass... Es ist so..Ich bin mein ganzes Leben lang schon Untergewichtig und habe schon immer schwer zugenommen...ich kann essen was ich will...nur... Vor ein Paar Monaten wurde ich Seelisch fertig gemacht zum Beispiel auf der Klassenfahrt meinten Jungs (2-3 Jahre älter) das ich ein bisschen zu breit für den Baum wäre und beim Sportunterricht meinte ein Junge aus meiner Klasse vor ALLEN anderen „Pff du und Sport ?? Das einzige was du kannst ist Pizza und Döner essen“ Autsch....das tat weh...und als ich beim Arzt war und er mir MAL WIEDER sagte das ich Untergewichtig sei habe ich mich bei meiner besten Freundin ausgeheult...leider haben es ein paar selbstverliebte Mädchen aus meiner Klasse mitgehört und haben dann in der Umkleide gelästert von wegen „Die und Untergewichtig? Niemals“ und diese von oben nach unten bitch blicke...und dann gibt es welche die meinen ich sei Mager.. und ich solle ja aufhören weiter abnehmen zu wollen...aber warum möchte ich es denn...ich meine ich bin zwar das größte Mädchen in der Klasse (1,73) aber das ist doch nicht gleich Fett oder ? ;( Mich mag niemand ! Sogar alle Jungs hassen mich...ich habe viele Mädchen in der Klasse die viel Dicker sind und vieeel mehr auf die Waage bringen als ich (bin ja eh leider Untergewichtig) und die werden geliebt...von allen in der Klasse...dadurch hatte ich Mal eine Essstörungen..und ich habe das Gefühl das es mich wieder einholt...ich esse immer weniger..ich schaff das nicht mehr..bin ich wirklich so fett trotz Untergewicht????? ( Girl, 15, 1,73 m groß und 45 kg) ich schaff das wirklich nicht mehr..immer wenn ich mich kurz liebe denke ich an die Kommentare zurück und bekomme einen Nervenzusammenbruch...ich hatte vor kurzer Zeit auch deshalb Depressionen...alle Fragen sich was mit mir los ist...letztens habe ich mich zum ersten Mal wieder ins Schwimmbad getraut...ich habe mich so unwohl gefühlt und ich hatte das Gefühl das alle mich anschauen ... Ja ich bin nicht so ziertlich (in meinen Augen)... aber..ach...was laber ich...ich kann einfach nicht mehr 🙃 mit einem so jungen Alter hatte ich sogar schon Selbstmordgedanken... 😔

...zur Frage

gehe zu einem Psychologen. Du brauchst Hilfe. Auch das Ändern deines Auftretens muss geändert werden. Das könntest du alleine auch, aber mit Hilfe eines Psychologen wäre es besser.

Bei der Größe nehme bitte nicht mehr ab. Das Problem sollte bei Psychologen angesprochen werden. Das Abweisen von Schülern bzw. Mobbing wurde abgeschafft. Bei uns wurde gegenseitig darauf geachtet. Eine etwas andere Art wurde ignoriert bzw.. versucht für Lehrer und Schüler sinnvoll zu erziehen.

Da geben es Leute, die erzählen sehr alte Witze und man lacht trotzdem. Andere bringen es so, dass man eher weinen müsste. Und hier ist es, wo man den Menschen ändern kann.

Lasse dir helfen, dass man auch auf dich ohne Spott zukommt.

...zur Antwort

Bleibe mal ruhig. Es geben Leute, die merken gar nichts von Corona. Aber Personen ab 70 Jahre sind besonders gefährdete Personen. Deren Durchschnittsalter in Deutschland liegt noch bei 81 Jahren, bei den Todesfällen. Wir wollen alle, dass es bei uns so harmlos bleibt, oder willst du spanische und italienische Verhältnisse? Woher sich das Personal infiziert hat ist Unbekannt. Fest steht, dass 90% der infizierten Patienten im Pflegeheim durch Angehörige infiziert wurden und somit auch Pflegepersonal infizieren konnten.

...zur Antwort

Das sind Nachteile vom Orgasmus. Du bist am Höhepunkt, es kommt zum Samenerguss und das Glied erschlafft. Alles normal bei dir.

...zur Antwort

Wenn wir brav sind und wirklich keinen Kontakt zu anderen haben, dürfte der Spuk in 6 Wochen zu Ende sein. Aber wir dürfen arbeiten gehen, einkaufen gehen und bekommen als Pflegebedürftiger Pflege oder auch bei Krankheiten auch Fußpflege. Dadurch hat Corona immer wieder neue Nahrungsquellen und kann sich verbreiten. Sei bitte vernünftig und halte dich an die Ausgangssperre. Ich habe Corona. Da man nicht genau sagen kann, ob ich mit den Antikörpern ansteckend bin, bleibe ich drinnen. Man kennt diesen Virus nicht. Man weiß nicht wie er sich verhält und ob Impfungen helfen werden. Sei vernünftig. Danke.

...zur Antwort

Streiche ihm das Geben von Taschengeld und keine Safte oder Limonaden kaufen. Gesundes Essen muss anerzogen werden. Da nutzt nichts, wenn man ihm eine Möglichkeit gibt, woanders sich etwas zu kaufen. Gebe ihm indirekt das Taschengeld und nehme ihm sämtliches Geld ab. Aber wenn er Wünsche hat, dann kaufe es ihm, außer Essen und Getränke wie Saft, Cola und Limo.

...zur Antwort
Vollmilch

Das ist egal. Je heller die Schokolade um so mehr Zucker, ja dunkler die Schokolade um so mehr Fett. Weiße Schorkoli ausgenommen. Aus meiner Diabetes-Schulung wurden Packungen gezeigt, dass von Kalorien nur sehr geringer Unterschied besteht, zwischen Vollmilch und Zartbitter. Es gab wirklich nur die Unterschiede im Fett- und Zuckergehalt. Das andere ist Geschmackssache.

Von der Ernährung spielt es keine Rolle. Aber Kakao soll Glückshormone aktivieren. Dadurch ist die dunklere Schokolade unerwiesen gesünder.

Wenn du nicht täglich einkaufen kannst, ist es egal, du musst ernährt werden und Schokolade ist ein Stoff, dass du nötige Kalorien zu dir nimmst

In Chicago hat man festgestellt, das Kakao 100 mal besser wirkt als Codein gegen Husten.

...zur Antwort

Taschengeld streichen und ihr das kaufen, was sie will, außer essen. Im Allgemeinen haben Eltern darauf Einfluss. Lege eine Art Sparkonto in deiner Geldbörse an. Wenn das Geld weg ist, gibt es nichts. Aber sie darf nicht an Geld kommen. Großeltern und Andere bitte aufklären. Zu Ostern Weihnachten und Geburtstag ihr das Geld abnehmen und zum Taschengeld tun. Eine solche Regelung habe ich mit Eltern vereinbart, wo Schulkameraden Gewichtprobleme hatten. Bei notwendigen Ausgaben bin ich in Vorlage getreten. Wenn ein Kind nicht hören will, muss es erzogen werden.

...zur Antwort

Milch ist kein Problem. Es geben Lactrase-Tabletten, die er nehmen kann und in jeder Drogerie auch erhältlich sind. Wasser dürfte gar kein Problem sein. Mit Säften gibt es wenige Früchte, die sehr wenig Fruchtzucker haben und er vertragen könnte. Mache ihm über das, was er nicht verträgt keine Vorschriften. Wenn er mit 29 Jahren dann keine Bauchschmerzen haben will, lässt er das freiwillig. Aber viele Sachen werden bei schwachem Inhalt trotzdem vertragen. Darum sage ich, mache deinem Sohn keine Vorschriften. Auch kann die Lebensmittelunverträglichkeit sich zurückbilden. Glaube mir, wenn er Bauchschmerzen oder Durchfall bekommt, hält er sich wieder freiwillig daran. Häufig macht man das auch als Protest, um gegen die Eltern sich aufzuspielen. Ein Rückbleibsel aus der Pubertät. Lasse ihn erfahren, dass er dumm ist, auch wenn er sehr schlau ist. Das muss ich mit 11 Jahren auch, da nutzt mir es nicht, dass ich jetzt studieren muss. Schlau wird man durch Erfahrung, nicht durch Schulbildung.

...zur Antwort