Du fragst in einem Medizinforum. Aber deine Frage ist eine Frage der Sozialversicherung. Du kannst auch bei deiner Krankenkasse fragen. Sicher kann man dir in vielen Fragen weiter helfen. Aber hier fragst du zu tief im Sozialrecht.

...zur Antwort

Bei 5 Liter sollte es aufhören. Spreche bitte mit deinem Arzt. Ein Zeichen von starkem Durst kann eine schwere und harmlose Funktionsstörung deines Körpers sein, der Diabetes. Als Typ1-Diabetiker musst du die Bachspeicheldrüse ersetzten. Aber vernünftig eingestellt ist alles in Ordnung. Aber zu hoher Zuckergehalt versucht dein Körper auszuschwemmen und verlangt viel Flüssigkeit von dir. Dadurch kann extremer Durst kommen.

...zur Antwort

Das muss nicht in der Praxis in Düsseldorf gewesen sein. Es reicht schon beim Einkaufen der Supermarkt. Woher weißt du, dass es die Arzthelferin war, die auch mit Patienten Kontakt haben muss die Corona haben. Auch eine Ansteckung im Warteraum ist möglich.

...zur Antwort

Je nach dem, wenn sich eine scharfe Kante bildet, ja. Zum Beispiel dürfen es keine Fäden sein. da du damit Nerven und Venen verletzen kannst. Auch kann es schmerzhaft werden. Normal sollte man es nicht tun, da in der Regel man nicht begutachten kann, was gefährlich ist. Vor allem welche Stärke an Druck gefährlich wird. Breitere Bänder haben zwei scharfe Kanten. Und dickere Bänder ist die Frage vom Druck, wann sie scharfkantig sind. Dünnere Rundbänder sind Schnell scharfkantig und werden in der Küche sogar als Messerersatz genommen, Also ein Nähfaden zum Beispiel.

...zur Antwort

Wichtig ist auch, dass man sieht, wie das Erbrochene aussieht. Damit kannst bestimmte Erkrankungen sehen und auch Zeichen, wo du den Arzt rufen musst. Gelb erbrochen, die Galle, hat in der Regel Zeit bis Morgen. Blut muss sofort sein. Kot im Erbrochenem könnte ein Darmverschluss sein. Gegessenes erbrochen muss erst nicht zum Arzt, aber du solltest kohlensäurefrei trinken.

...zur Antwort

Nein, das ist nicht schlimm. Selbst wenn du nach 4 Wochen eine Spritze komplett vergisst, dürfte es in Ordnung sein.

...zur Antwort

Hole dir eine Zweitmeinung. Ich kenne das Brennen nur sehr kurzfristig (2 Tage, 3 Tage) aber dann so es weg gewesen sein, da waren Leute in meinen Selbsthilfegruppen, die es betraf. Manchmal ist es sinnvoll auch die Meinung eines 2. Arztes zu hören. Frage mal deinen Hausarzt. Der hatte bestimmt schon andere Patienten mit dem Problem und kann dir Ratschläge geben.

...zur Antwort

Du kannst es versuchen, erst mit Clotrimazol AL 2% Vaginalcreme. Die hilft schnell bei Fußpilz normal. Ansonsten, tritt nach einem Tag keine Besserung ein, gehe zum Hausarzt oder zum Hautarzt. Clotrimazol AL ist das Generikum zu Canesten. Die 1% Salbe kann helfen, die 2% Salbe wirkt sehr gut. Nach Abklingen noch 2 Tage länger auftragen, dann hast du Ruhe. Achte darauf, dass du deine Füße gut abtrocknest. Das ist häufig das Problem nach dem Duschen, dass man die Füße nicht richtig abtrocknet. Ich muss es tun, als Nichtdiabetiker, kontrolliere deine Füße auf kleinste Wunden und trockne gleichzeitig ab. Dann bist du relativ sicher davor, keinen Pilz zu bekommen. Beim Schwitzen regelmäßig Strümpfe mit hohem Baumwollanteil wechseln. Chemiefaser möglichst meiden.

...zur Antwort

Der Arzt macht nur das, was du willst, eine Abklärung würde ich ein Ultraschall nicht ablehnen. Du brauchst aber keine Angst zu haben. Es tut nicht weh. Ich wurde damals mit 9 Jahren untersucht.

Wenn er deine Verletzungen sieht, wird er möglicher Weise, so weit es ihm möglich ist, psychisch auf dich einwirken.

...zur Antwort

Gehe zu deinem Hausarzt. Ist es Nervlich, schickt er dich zum Neurologen. Ameisenlaufen kenne ich von Typ2-Diabetikern, die es gar nicht wussten, dass der Wert zu hoch ist. Lasse dich also beim Hausarzt erst untersuchen.

...zur Antwort

Und warum machst du das?

...zur Antwort

Ärzte gehen nicht an ihre Familienmitglieder. Bei mir stand es anders. Bevor mein heutiger Vater wurde, hatte er mich behandelt. Ansonsten sind nur Notfälle, wo er anpackt, entweder wenn kein Arzt greifbar ist oder er als 2. Arzt zusätzlich eingreifen muss.

Ansonsten lassen Ärzte bei Angehörigen immer einen Kollegen arbeiten.

Meine Mutter macht, wenn es möglich ist, mit mit als Schmerzärztin Therapien. Körperliche Untersuchungen macht ein Kollege.

...zur Antwort

Bei Vollnarkose musst du mit dem Arzt reden. Bis zum Bauchnabel gibt es auch eine Spinalanästhesie.

...zur Antwort

Frage bei einer Krankenkasse nach oder einem Anwalt für Sozialrecht.

...zur Antwort

Ich mag die Pumpe nicht. 1200€ kosten im Jahr die Katheter. Das kann ich als Beitragszahler meinen Mitarbeitern nicht zumuten. Dann stört es mich auch noch beim Schwimmen und im Simmer bei Schwitzen. Ich hatte immer einen Hautpilz unter dem Katheterpflaster am Bauch. Der Vorteil ist die Dosierung vom Insulin. Nachteil ist der regelmäßige Profiltag.

...zur Antwort

Das erste mal, dass ich so etwas sehe. Das sieht genauso aus, wie das Auge eine Federviehs, also Hühnerauge.

Bitte die Schuhe nicht mehr billig kaufen, sonst verschlimmerst du das. Schuhe brauchst du für deine Füße und nicht für deine und anderer Augen. Der Rumpf muss zum Schuh passen, Nicht eine größere Schuhgröße. Nach oben sollten sie mehr Platz haben und dann sollten Schuhe 1 Größe mindestens größer sein. Schaue aber bei größeren Größen nicht auf die Größe. Der Schuh darf nicht rubbeln oder auch schlappschen genannt. Und das ist mit der Größe vom Rumpf bestimmt.

Bedenke, wie lange ein Schuh bearbeitet werden muss. Du kannst zwar ein Sonderangebot ergattern, auch unter 25€, dann soll man den Hersteller aber kennen. Denn wenn ein Schuh unter dem Herstellungspreis liegt, das kann nicht sein. Bedenke dass zwischen 60% und 120% der Aufpreis zum Einkaufspreis ist. Gute Schuhe kosten im Einkauf mindestens 35€. Also 70-80€ beim Schuhhändler.

...zur Antwort

Bis 21 Jahre bist di in der Regel im Wachstum. In der Regel sind es aber nur wenige Zentimeter.

...zur Antwort