Man hat deine Krankenkassennummer nicht. Rufe bitte bei der Organisation an, die den Krankentransport durchgeführt hat (siehe Rechnung), dann wird der Betrag von der Krankenkasse bezahlt. Wir hatten letztes Jahr das Problem mit der Postbeamtenkrankenkasse, der Sanitäter hatte B eingetragen statt A.

...zur Antwort

Wenn die Füße noch immer geschwollen sind, gehe nach einem Tag zum Arzt. Es könnte dann ein Herzproblem oder Nierenproblem vorliegen, wegen Wasseransammlungen, die nicht richtig abgepumpt werden vom Herz.

...zur Antwort

Man sagt die Grenze ist 37°C. Aber die richtige Grenze, dann 37,3°C, ab dann hast du Fieber.

Bei 37,3°c-37,9°C spricht man von subfebrile Temperatur bei 38°C-38,4°C von mäßiges Fieber, bei 38,5°-40,4 ist hohes Fieber und ab 40,5 extremes Fieber.

Das<Senken mit Schmerzmitteln von Fieber verlängert die Fieberzeit und sollte auch wegen dem stärkeren Immunsystem ohne Schmerzmittel, erst ab 39,o°C eingesetzt werden.

Nierenversagen spielt heute bei Paracetamol wegen dem Breittreten kaum eine Rolle und tritt häufiger bei anderen Schmerzmitteln auch auf. Schmerzmittel also unter keinen Umständen überdosieren.

...zur Antwort

Zäpfchen wirhen anders und können durchaus eine Wirkung erzielen, wenn die Leber den Wirkstoff nich frei gibt. Als Tablette wir der Wirkstoff erst an die Leber gegeben und es wird dann der Köper versorgt. Als Zäpfchen geht die Blutversorgung erst durch den Körper, dann zur Leber. Zäpfchen wirken dadurch schon nach 5 Minuten. Tabletten brauchen 1 Stunde bis sie vom Magen in den Dünndarm gelangen und dort erst wirken. Der gleiche Weg hat auch die Suspension, also der fälschliche Saft.Weil der Wirkstoff gelöst ist, wirkt er etwas schneller. Was schneller wirkt hat aber auch schneller die Wirkung verloren. Bei Schmerzmitteln oder Fieber senkenden Mitteln ist aber der Zeitabstand von mindestens 6 Stunden bei Ibuprofen und Paracetamol zu wahren und egal welches Mittel darf nicht überdosiert werden.

...zur Antwort

Bei starken Schmerzen gehe zum Zahnarzt. Aber der komische Geschmack soll üblich sein können, sagt mein Onkel als Zahnarzt.

...zur Antwort

Wenn mein Bruder so jammern würde, wie du, bekäme er von mir erstmal Suppositorien verpasst. Habe keine Angst. Wenn Narben bleiben sind es Ehrennarben.

...zur Antwort

Wenn deinHbA1c bei 5,2 liegt, dann ist deine Bauchspeicheldrüse schön krärtig am Insulin auspressen und den Körper nimmt kein Insulin auf. Um deinen Diabetes zu heilen, das kannst du noch, musst du Gewicht reduzieren. Eine Entdeckung mit 5,2 bedarf aber eine regelmäßige Blutzuckerkontrolle und den Schokoriegel für Notfälle in der Nähe. Wenn die Insulinresistenz beseitigt ist, hast du das Problem, dass dein Körper, wenigstens am Anfang, zuviel Insulin ausschüttet.

...zur Antwort

Stelle dich vor den Spiegel. Mit deinem Generve, das in der Form nicht nötig ist, weil viele Menschen richtig Hilfe benötigen. Nimm ab und halte Ruhe, wenn du 6 Stunden Jogging gemacht hast. Du willst Specki sein, also begnüge dich unter deinen Schulkameraden mit den Folgen. Ein Organ deines Gleichen ist nicht in der Lage Tabletten oder Suspensionen oder Saft zu nehmen. Das was dir Hilft sind lediglich Suppositorien. Sieht man dich als ganzen Körperteil, dann helfen auch tief intamuskuläre Injektionen.

...zur Antwort

Ein Psychologe wäre da für dich der richtige

...zur Antwort

Mc. Donald`s hat auch einen Vegieburger und die 6` er Chicken-Nuggets haben auch als Menü mit Cola Zero wenig Kalorien, aber das ist eine einseitige Ernährung auf Dauer von länger als 3 oder 4 Tagen. Esse besser vernünftig, nicht was andere erzählen. Für einen normalgewichtigen Menschen ist alles andere für ein Mittag- oder Abendessen zu viel Kalorien.

Abnehmen würdest du auch, wenn du hier nicht mit deiner Wampe nerven würdest und dich beim Sportverein meldest. Findest du es so interessant mit deinem Gewicht und deiner mangelnden Bewegung irgend wann mit Dulcolax als Zäpfchen deinen Toilettenbesuch machen zu können ? Das ist mit der Verstopfung auch eine Folge von mangelnder Bewegung und Übergewicht. Tabletten dürften mit deinem Nerven nicht helfen. Das geht organisch nicht!

...zur Antwort

Du hast wahrscheinlich einen Durchfall gefangen. Mit dem frei verkäuflichen Rauschruhegestellten Opioid Loperamid dürfte etwas Ruhe einkehren. (Loperamid akut Stada in 10 Stück oder Imodium Akut ist das teure gleiche Produkt). Vomacur, hilft bei Krämpfen auch. Vomacur ist ein Generikum von Novartis Tochter Hexal und Ebenbürdig mit Vomex (Wegen dem Durchfall würde ich Tabletten vorziehen oder Vomex Saft). Im Moment wandert eine Magen- und Darminfektion rum. Ich hatte sie auch schon.

...zur Antwort
Ab 1 Woche und mehr spricht man von chronischen weil

Es passt keine Antwort. Akut ist, wenn der Ohrenschmalz deine Ohren zusetzt und du dadurch schwerhörig wärst. Akut könntest du deine Ohren mit Otowaxol reinigen.

Chronisch ist es immer, ohne Zeitvorgaben, wenn du ein Hörgerät brauchst oder nur ausreichende Hörsrärke vom Trommelfell aufgenommen wird.

Deine Frage ist als ob Diabetes chronisch oder akut wäre. Einmal Typ2-Diabetiker, immer Tpy2-Diabetiker Du kannst nur etwas tun vom Gewicht, dass du keine Insulinresistenz mehr hast. Aber die Folgen zum Unterzucker bleiben, weil die Bauchspeicheldrüse mehr Insulin produziert.

Das Gleiche ist mit einem Gehör. In der Regel einmal schwerhörig, immer schwerhörig.

...zur Antwort

Sage es ihr energisch, dass du nicht mehr essen möchtest. Es ist jetzt schon passiert, dass du auf Grung von Übergewicht von deiner Schwester gemobbt wirst. Da siehe zu, ich bringe dir sogar Futter. Natürlich könnte sie auch Specksack , schaff was sagen. Sage ihr, dass du nicht mehr essen willst und du deine Nahrung umstellen möchtest.

...zur Antwort

Kein Abführmittel ist gesund. Besorge dir, wenn der Darm Probleme macht lieber ein Irrigator und spüle den Darm mit warmen Wasser. 500ml reichen, dürfen aber bis 2000ml sein. Kommt dann immer noch nichts setze 50ml Glycerin zu in 500ml Wasser.

...zur Antwort

Also 9 kg weniger wäre schon gut. Ich bin 5cm größer und mich stört, dass ich wegen der Medikamente das Gewicht eines Erwachsenen haben soll. Aber jeden Kilo Zuviel merkst du möglicherweise nicht heute. Aber Die folgen von künstlichem Hüftgelenk, Schlaganfall oder Herzinfarkt kommen im Alter. Du kannst das Risiko zwar senken im Alter, aber in jungen Jahren ist es leichter.

...zur Antwort

Also nehme ab. Mit 14 Jahren kannst du nicht abschätzen wie du mit einem Alter von 40 oder 50 Jahren noch 20-60 Jahre leben musst. Im Restaurant nehme lieber eine Eating-Box bzw. Mealbox mit und lasse sie füllen, anstatt du den Teller komplett leer isst. Das kann man auch am nächsten Tag essen und im Restaurant fallen dadurch weniger Abfälle an, also macht man es gerne. Jetzt in jungen Jahren ist das Abnehmen leichter als im Alter.

...zur Antwort

Gesundheitsschädlich ist es nicht. Aber wenn du Schwanger bist, engst du den Lebensraum deines Kindes ein. Da könnte es schädlich werden

...zur Antwort

Möglicher Weise nicht. Aber denke Alkohol hat Nachteile. Bereits ein Schnapsglas Bier blockiert die Leber für den Zuckeraustausch. Folge, wenn du unterzuckerst, wenn es im Schlaf passiert, dann war es das für dich. Da können geringste Mengen Alkohol zum Tod führen, die man im Körper nicht spürt.

...zur Antwort