geschwollene Lymhknoten in der Leiste und juckende Scheide?

3 Antworten

Geschwollen Lymphknoten in der Leiste bei einer Pilzinfektion in der Scheide sind völlig normal !! Es dauert häufig sehr lange bis diese sich wieder zurückbilden.

Dass nach einer so intensiven Antimykose jetzt keine Pilzinfektion mehr festgestellt werden konnte, sollte Dich nun wirklich nicht wundern !

Die Lokalisation der Rückenschmerzen mit " unten rechts " ist nun wirklich zu vage um Rückschlüsse auf eine Erkrankung zuzulassen . Möglicherweise solltest Du einen Orthopäden aufsuchen ?! 

Wenn Du jetzt wirklich noch den beschriebenen Juckreiz hast, würde ich mir eine Zweitmeinung bei einem anderen Gynäkologen oder Dermatologen einholen !

Ich hatte auch lange einen Scheidenpilz. Nachdem der Pilz weg war, blieb das Jucken.

Das habe ich mit normalen Öl und ein paar Tropfen Teebaumöl gut in den Griff bekommen. Auf 50ml Öl 30-50 Tropfen Teebaumöl, immer gut schütteln vor dem Auftragen. Morgens und abends einreiben und wenn es nach dem Toilettengang brennt oder juckt auch einreiben.

Mach ein paar Tests auf Chlamydien, Tripper und Syphilis !

Was möchtest Du wissen?