Frage von Kaleido, 41

Juckreiz Intimbereich und After?

Hallo!

Ich hatte nach der Einnahme von Antibiotika mit einem Scheidenpilz zu tun, dieser ist weg, allerdings habe ich seit der Behandlung des Pilzes trockene Haut im oberen Bereich der Scheide (Höhe Klitoris aber nur äußerlich) und am After. Der Juckreiz ist nicht permanent, wird aber zum Beispiel durch das Abwischen des Afters "ausgelöst", ich kratze dann immer weil das Kratzen "gut tut" und mittlerweile ist die Haut schon dadurch verletzt und blutet oberflächlich.

Da es nur äußerlich juckt und ansonsten keinerlei Beschwerden vorhanden sind und die Haut sich sehr trocken anfühlt würde ich nicht von anderen Problemen ausgehen.

Ich hatte das auch vor dem Pilz immer mal wieder, besonders bei heissem Wetter.

Was kann ich tun um das ganze schnell heilen zu lassen? Panthenol und Zinksalbe helfen kurzzeitig aber wirklich verändern tut sich nichts. Da die Haut gereizt ist durch das gekratze sind Intimpflegecremes zur befeuchtung der haut keine Option (leichtes brennen).

Antwort
von dinska, 27

Nimm mal normales Speiseöl und mische auf 50 ml 10 Tropfen Teebaumöl darunter. Für den Po kannst du auch paar Tropfen pur drauf machen und wenn es zu sehr brennt, mit Öl nachreiben.

Ich hatte auch längere Zeit solche Beschwerden. Mir hat da Teebaumöl gute Dienste geleistet. Lieber mal ein kurzes Brennen, als dauerhaftes Jucken.

Kommentar von Kaleido ,

Teebaumöl? Oh je, brennt das nicht ziemlich?

Aber sollte ich vielleicht mal.probieren, danke!

Kommentar von dinska ,

Im Afterbereich ist es auszuhalten, im Scheidenbereich nur im Gemisch. Du musst mit wenigen Tropfen anfangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten