Juckreiz am/im/um After seit nun schon fast knapp 2 Jahren

1 Antwort

Hallo Steffen, bei mir "waren" es bis vor 3 Tagen (toi,toi,toi) die gleichen Symthome.Ich habe in den Wochen viele Salben wie . Mastu S , Hametum,Faktu-Akut, usw. ausprobiert ...nichts hat gewirkt. Ich hätte vor Juckreiz Nachts aus dem Fenster springen können.Könnt Ihr betroffenen euch ja bestens vorstellen ! Aber einige Erkrankungen und Krankenhausaufenthalte haben mich erfinderisch gemacht. So habe ich im Laufe der Zeit festgestellt ,dass einige medikamente wie "Salben, Cremes" auch dort wirken ,wofür sie eigentlich nicht unbedingt bestimmt sind.Bei "Tabletten muß man schon ziemlich gut Bescheid wissen, sonst besser lassen. " Nach dem letzten Strohhalm greifend, habe ich eines abends,weil mir nichts weiter ein viel zur ECURAL FETTCREME "Verschreibungspflichtig" gegriffen.Diese wird bei Hautproblemen und Entzündungen eingesetzt !!!!.Aber nicht speziell im Analbereich.!!!!

Also Stelle nur mit Wasser gereinigt ,dann hauchdünn aufgetragen,kurzzeitig ein leichtes Brennen verspürt und das wars ! Schon Minuten später war Ruhe.Und das jetzt den 3 Tag bei nur 2 x< Cremen ! Ein völlig anderes, freies Gefühl.Auch das Vibrieren am After,dass sich irgendwann mal einstellte,und wohl von den beanspruchten Nerven oder Muskeln kommt ist weg !

Allerdings sollte der Weg zum Arzt an 1 Stelle stehen.....aber diese Weisheit nützt einem nichts,wenn man es,warum auch immer, versäumt hat ! ...und dann ist auch immer noch Wochenede oder Urlaub... Alle Angaben ohne Gewähr.Bei mir hat es gewirkt...kann muß aber nicht. Es wäre nett ,wenn es jemandem geholfen hat und er es hier mitteilen würde. Vielen Dank Selfmade...

Was möchtest Du wissen?