Du solltest zu einer Ernährungsberatung gehen und die Vorschläge konsequent umsetzen. Mein Enkel hatte in deinem Alter auch viel Übergewicht und konnte so fast 30kg abnehmen und hält seitdem sein Gewicht.

...zur Antwort

Pille Nebenwirkungen erst nach Jahren?

Hallo ihr lieben da draußen, ich hab da mal eine Frage bezüglich der Pille und wollte mal eure Erfahrungen damit hören. 

Ich nehme die Pille (Mirelle) im gesamten jetzt seit 7 Jahren - zuvor hatte ich eine andere und bin dann auf die umgestiegen - und irgendwie habe ich mit dem Gedanken gespielt dass sie für einige meiner gesundheitlichen Beschwerden mitverantwortlich sein könnte. Um es euch mal kurz zu erklären ... ich hatte Anfangs nie Probleme mit der Pille, im gegenteil meine Haut wurde deutlich besser davon. Allerdings kämpfe ich seit ca 1,5 Jahren mit einer immer wieder kehrenden Pilzinfektion - meine Frauenärztin meinte auch dass das von der Pille kommen kann. Habe auch Anfang des Jahres eine Gesundenuntersuchung gemacht bei der meine Eisenwerte richtig im Keller waren - laut den Labor sollten die Werte zwischen 50 und 170 im Normalbereich sein - meine Werte waren bei 27. Ich habe dagegen über 2 Monate Eisentabletten bekommen womit sich dieser Wert bessern sollte. Nun habe ich aber seit ca 5. Monaten für meinen HA bis jetzt unerklärliche Beschwerden. Ich habe immer wieder einen Druck im Bauch, kämpfe mit Übelkeit und einen unwohl sein und das eigentlich jeden Tag, mal mehr mal wieder weniger. Hatte am Anfang dieser Beschwerden eine Blutabnahme im KH die aber ohne Auffälligkeiten war (glaube die haben nur die Entzündungswerte gecheckt) nun hatte ich noch vor einem Monat eine Magenspiegelung - auch ohne Befund. Meine HA hat jetz noch mal Blut abgenommen und meine Eisenwerte sind schon wieder so weit unten. Ich habe mich jetzt mal schlau gemacht und habe gelesen dass die Pille für diesen Eisenmangel verantwortlich sein kann, kann die Pille aber nun auch an meinen anderen Beschwerden mit Schuld haben?

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht und können beschwerden erst nach so langer zeit vorkommen? Danke schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Die Pille kann auch Nebenwirkungen haben. Ich habe sie 10 Jahre lang genommen und mich eigentlich immer gut gefühlt. Das Pilzproblem hatte ich auch, es kam immer wieder und ich war fix und alle. Dann habe ich das mal beim Hausarzt angesprochen und der hat mich zu einem anderen FA geschickt, der hat mir dann Tabletten verschrieben, die auch mein Mann mit nehmen musste und der ganze Spuk war vorbei, obwohl ich die Pille weiternahm.

Mit Mitte 30 bekam ich dann eine Thrombose und da war wieder die Pille schuld, denn ich habe nicht geraucht. Dann durfte ich die Pille nicht mehr nehmen und ich hatte trotzdem in Abständen Thromboseschübe. Das wurde erst besser, seit ich meinen Lebensstil radikal verändert habe. Eine Spirale habe ich auch nicht vertragen, da bekam ich heftige Krämpfe.

Man kann nicht immer sagen, dies und das ist Schuld, sondern man muss immer nach Mitteln suchen, dass es einem gut geht. Meist liegt der Grund in der Ernährung und an mangelnder oder falscher Bewegung.

Gewusst wie, wenn man weiß wie etwas geht und funktioniert, dann geht alles besser. Aber man muss seinen Weg finden und gehen, das ist das Wichtigste im Leben!

Ich wünsche dir alles Gute und dass du auch den für dich richtigen Weg findest!

...zur Antwort

Da war sicher etwas zuviel Druck dabei. Das geht wieder weg. Mein Mann hat mal in jungen Jahren beim Boxen die Faust auf die Lippe bekommen. Wir konnten dann 4 Wochen nicht küssen, ist aber alles gut verheilt.

Kannst die Lippen etwas einölen oder mt Honig einreiben, dadurch kann die Haut geschmeidiger werden und nicht mehr so spannen.

...zur Antwort

Du kannst versuchen Panthenolspray oder Salbe, wie Bepanthen aufzutragen. Auch Quark oder Naturjogurt kann die Haut beruhigen. Immer dick auftragen und einziehen lassen, immer wieder auftragen.

Ich habe mal als ich meine Hand verbrannt hatte, mit der Hand im Quarkbecher geschlafen. Früh tat nichts mehr weh und alles ist gut abgeheilt.

Wenn es nicht besser wird, musst du zum Arzt gehen.

...zur Antwort

Es kann an einem schwachen Kreislauf liegen. Deine Beschwerden erinnern mich an die Zeit nach einer Thrombosebehandlung im Krankenhaus. Anschließend war ich auch sehr schwach und konnte mich nicht lange auf den Beinen halten. Das Krippeln, meist am Haaransatz, sagte mir setz dich oder du fällst um.

Ich würde dir auch raten, immer eine Flasche Wasser bei dir zu haben und wenn es zu schwindeln beginnt sofort was trinken. Das hat bei mir immer gut geholfen.

Die Beschwerden bin ich erst los geworden, seit ich mir was zu meiner Stärkung gesucht habe. Bei mir waren das Yogaübungen, die mir sehr gut getan haben. Später kamen dann noch Pilates, Tai Chi, die 5 Tibeter dazu und ich habe mich wieder richtig wohl gefühlt.

Auch Atemübungen, vor allem in den Bauch können entstressen, Kreislauf und Herz anregen bzw. beruhigen. Sie verhelfen auch zu einem besseren Schlaf.

...zur Antwort

Wirbelsäulenblockaden, z.B. der Halswirbel durch verspannte Muskulatur kann auch eine Ursache sein. Überlege dir mal, was du in den Tagen davor gemacht hast und wie du dich belastet hast.

Gut ist immer progressive Muskelentspannung. Es gibt auch dynamische Entspannung, da wird immer der Kiefer mit einbezogen. Zu beiden Formen gibt es gute CDs nach denen man das ausüben und erlernen kann. Erfolgreich ist das aber nur, wenn du es über eine längere Zeit, 21 Tage täglich machst.

...zur Antwort

Du solltest lieber mal Intervallfasten. Da isst man gesund und ohne auf Kalorien zu achten zu seinen Mahlzeiten und lässt nach der letzten Mahlzeit eine Pause von 16 Stunden.

Da hat der Körper genügend Zeit zu verdauen und ist nicht ständig nur mit der Verarbeitung und Verdauung beschäftigt. Ich habe mit dieser Art des Fastens mehrere Kilo abgenommen und kann mein Gewicht gut halten, obwohl ich am Wochenende meist nur 12-14 Stunden Zeit nach der letzten Mahlzeit einhalte.

Dadurch ist auch mein Bauchansatz zurückgegangen und ich fühle mich sehr wohl, muss auf nichts verzichten und brauche mich auch nicht zu belohnen. Wenn ich mal reichlicher oder ungesünder esse, gleicht sich das wieder aus, wenn ich anschließend zu meiner gewohnten Ernährung zurückkehre.

Mit dem reinen Fasten habe ich mir meinen Stoffwechsel ruiniert und habe anschließend nur noch zugenommen, bis ich meinen Stoffwechsel durch Redumax wieder optimieren konnte.

...zur Antwort

Es können verstopfte oder eingeengte Gefäße sein. Ich würde dir zu Fußgymnastik raten. Wippen der Füße von den Fersen zu den Zehen und zurück, am besten versetzt, ein Fuß auf den Zehen, der andere auf den Fersen.

Täglich eine Infrarotlichtlampe auf die Stellen richten für 15 Minuten. Anschließend mit Arnika Schmerzsalbe einreiben.

Beim Liegen die Füße etwas hochlagern. Es gibt Bettgestelle, wo man die Enden hochstellen kann oder eine Knierolle unter die Knie legen. Vor dem Schlafengehen die Beine hochlagern, auf der Sofalehne oder einer Sessellehne ablegen.

Mit den Fingern die Schmerzpunkte ertasten und dann immer drücken und wieder locker lassen. Die Finger immer in Längsrichtung halten und je nach Schmerzpunkt nach unten, oben oder in seitliche Richtung bewegen. Du hast den Punkt gefunden, wenn beim leichten Andrücken nichts mehr weh tut an der Stelle.

Außerdem würde ich dir zu Magnesium und Vitamin C Zugaben raten. Lass dich in der Apotheke beraten.

Versuche herauszufinden, was dir gut tut und mache das regelmäßig.

...zur Antwort

Freue dich doch erstmal, dass deine Kleidung wieder besser passt. Das Gewicht ist doch zweitrangig. Du bewegst dich mehr und deshalb haftet auch nicht mehr alles am Bauch und um den Bauch herum an. Das ist doch schonmal ein guter Anfang.

Du wirst sehen, so nach und nach wird auch das Gewicht nachgeben. Es dauert alles seine Zeit. Das Wichtigste ist immer, dass man sich wohlfühlt!

...zur Antwort

Die Welt ist real, also objektiv vorhanden, genauso wie du. Aber die Vorgänge in der Welt und in dir können auch sehr subjektiv geprägt sein. Objektiv ist alles, wie es vorhanden ist. Subjektiv ist, wie man es betrachtet, welche Anschauungen, Einstellungen, welchen Glauben man hat.

So ist es auch mit der Wahrheit, es gibt immer eine objektive und eine subjektive Wahrheit. Man hält meist das für wahr, was seinem eigenen Empfinden entspricht, was nicht für unwahr, was rein subjektiv ist. Es ist sehr schwer, die objektive Wahrheit zu erkennen, wenn man nicht alle Argumente und Beweisführungen kennt.

Deshalb sagt man auch, irren ist menschlich und durch Fehler wird man klug. Natürlich nur, wenn man sie als Fehler erkennt und nach neuen Wegen sucht.

Deshalb ist einer meiner Grundsätze: suchet, so werdet ihr finden.

...zur Antwort
So bleiben

Gewichtsmäßig ist alles ok. Du musst wissen, dass es immer unterschiedliche Typen und Figuren gibt. Bei einem verteilt sich alles, beim anderen haftet es am Bauch oder an Armen und Oberschenkeln an. Solange du dich gesund ernährst und nicht zuviele Süßigkeiten oder süße Getränke zu dir nimmst, brauchst du dir keine Gedanken zumachen.

Es kann auch sein, dass du bald wieder einen Wachstumsschub bekommst. Bei meinem Jüngsten war es immer so, dass er vor jedem Wachsen erstmal an Umfang zulegte.

Natürlich kann viel Bewegung und sportliche Betätigung sich positiv auf die Figur auswirken, man sollte aber nichts erzwingen. Alles in Maßen und nichts in Massen, das gilt für alle Bereiche.

Nimm dich an, wie du bist, das ist sehr wichtig und gibt dir das nötige Selbstbewusstsein.

...zur Antwort

Ich weiss nicht mehr weiter ich mach Sachen das ist geisteskrank gestört wieso ich will dass nicht aber mach es immer?

Ich weiss ihr werdet mich dafür Hassen und verabscheuen ich tue es selber glaubt mir wenn es so weiter geht beende ich alles ich will das nicht also Diagnose schwere deprisionen Persönlichkeitstörung borderline aber da ist mehr des so gestört fällt mir schwer grad weil kopf mich fickt kennt das wenn man sich alleine fühlt Aufmerksamkeit sucht und Geschichte erfindet eine alle lügen aber man lebt und fühlt die und in Gruppen zwanghaft schreiben der ganzen Welt mitteilen das dich jemand beachtet 😓 oder Frauen alles schreibSt was sie hören will ihr vertrauen zu gewinnen ich sag ihr nach 5 oder 10 Minuten das sie liebe nur weil mich die borderline extreme dazu bringt in den momenten phasen und extreme bin ich so darin fixiert bis ich abgestoßen werd dann iSt vorbei alles hass wut und erfinde schlimme Geschichten die indem moment erlebe und leide und leute emotional fertigmachen solang bis alle gehn 😐 30 -60 min im schnitt bin ich nicht ich und komm zu mir und denke was hab ich getan warum 😓 dann kommt selbsthass im mir aber so abgrund tief das ich mich töten möchte ich dreh durch ich war so kurz davor warum hab ich es nicht getan 😓 das ist doch kein Leben mal ehrlich was ich tue das ist Geisteskrank gestört ich bitte seit ehrlich und ihr dürft mich Hassen alles versteh das ich tue es selber ich will das nicht mehr kann nicht mehr so nette Leute kennen gelernt wie soll ich denen das erklären alles auf lügen gebaut 😓

...zur Frage

Ich glaube dir kann nur ein Therapeut helfen. Der kann dir dann auch eine geeignete Therapie vorschlagen oder andere Mittel zur Heilung.

...zur Antwort

Du hast doch schon vor 33 Tagen von Fieber berichtet. Ich glaube, dass es einen Entzündungsherd in deinem Körper gibt, der immer wieder zum Fieber führt.

Du solltest dich gründlich beim Hausarzt untersuchen lassen.

Weiterhin sind wie schon vor 33 Tagen empfohlen viel Ruhe, Salbeitee, bei weiterem Ansteigen der Temperatur Wadenwickel ratsam. Diese Mittel helfen dem Immunsystem, es ist aber sehr wichtig die Ursachen zu finden. Sonst wirst du immer wieder an dieser Stelle landen. Entzündungen müssen ausgeheilt werden!

...zur Antwort

Es kann eine Zerrung sein oder ein Leistenbruch. Wenn es morgen nicht besser ist, würde ich zum Arzt gehen.

...zur Antwort

Gewissheit kann eigentlich niemand geben. Es gibt immer Nahrungsmittel, die keimbehaftet sein können. Oft merkt man das gar nicht, denke an die Rückrufe von Nahrungsmitteln aus Supermärkten. Salmonellen können auch über Hände übertragen werden. Deshalb ist Händewaschen sehr wichtig, denn auch Klinken und Geldscheine, Stücke können mit Keimen infiziert sein.

Trotzdem solltest du dir wegen den Nuggets keine Sorgen machen. Ich habe während meiner Schwangerschaften oft Hackepeter oder Tatar gegessen, also rohes Schweinefleisch und Rindfleisch. Wenn man die Kühlkette einhält, dann ist die Keimentwicklung gering und das Immunsystem wird damit fertig.

Denke positiv, das schützt das werdende Kind am meisten!

Ich wünsche dir alles Gute, eine gute Schwangerschaft und ein gesundes Kind!

...zur Antwort

Es kommt ganz darauf an. Ich würde das nur Freunden sagen, von denen ich weiß, dass sie nicht alles gleich weitererzählen. Ich habe solche immer vorher getestet, indem ich ihnen etwas als Geheimnis anvertraute, was sowieso rauskam oder mir eigentlich egal war.

Es gibt immer Menschen, die einfühlsam reagieren und respektvoll mit anderen umgehen und solche, die dann gleich sagen, der hat ja sowieso einen Klatsch.

Du solltest erstmal genau abwägen und in dich gehen, wie du mit der Situation umgehen kannst, wenn andere negativ reagieren. Trotzdem weiß das Umfeld meist sowieso Bescheid und man sollte immer zu sich und seiner Person stehen.

Das Wichtigste ist immer ein gutes Selbstbewusstsein und ein Scherz auf den Lippen. Wenn man selbst mit seinen Schwachstellen offen und humurvoll umgeht, dann wird man auch meist so angenommen wie man ist.

Mein Mann sagte mir mal als ich Probleme hatte, es kann dich nicht jeder lieben. Das leuchtete mir ein. Ich habe dann den Spruch umgedreht und sage seitdem, wer mich nicht mag, ist selber schuld.

...zur Antwort

Es könnte der Beginn eines Nagelpilzes sein, der beginnt aber meist an den oberen Zehenrändern, die sich verdicken und verhornen und dann sich über den ganzen Nagel verbreiten und auch andere Nägel anstecken. Bei Nagelpilz gibt es keinen Juckreiz, nur bei Fußpilz, der auch zwischen den Zehen sein kann.

Es könnte auch durch übermäßigen Druck entstanden sein. Ich würde den Nagel regelmäßig früh und abends mit Rizinusöl einreiben.

Wenn es sich weiter ausbreitet, dann besorge dir in der Apotheke Antipilzlack, wie Loceryl.

...zur Antwort

warum ist mir kalt und parallel spinnt mein Körper?

Hallo ihr lieben,

viele kennen mich ja schon. aber trotzdem erzähle ich meine ganzen Sachen und dann was los ist. es soll ja alles verstanden werden und so. ich bin sehr schwer Traumatisiert und nehme deswegen Promethazin Neuraxpharm und Mirtazapin von Stada. da zu habe ich einen kleinen Schlaganfall hinter mir, Sten und Bypass weil im linken Arm kein Blut mehr floss. nehme jeden Tag 100 mg ASS Blutverdünnung.

im Winter habe ich oft das Problem das mir immer kalt ist. zum Teil schmerzt es auch im Körper und es kribbelt auch. da zu bekomme ich auch gerne Aura Migräne. heute war es mal in der Wohnung zwischen 20 und 21 Grad in der Nacht. nicht zu vergessen, wegen der Psyche bin ich ein Nachtmensch geworden. was die Situation nicht besser macht. selbst die Zähne sind kalt und es zieht wie sau. mein verdacht ist: das es eine Nerven Sache ist im Körper. was wiederum von der Psyche her kommen kann. eigentlich drehe ich mich im Kreis wo her es kommt. denn genau weiß ich es nicht. weil es Psychisch, vom Blut oder ein ganz anderen Problem her kommen kann.

ich weiß ich könnte damit zum Orthopäden gehen. leichter gesagt als getan. denn die Ärzte hier, kann man zu 99% vergessen und die weiter weg sind, sind wegen meiner Agoraphobie schwieriger ran zu kommen. auch wenn ich in Hamburg Wohne. selbst Hausarzt und Psychiaterin die für mich zuständig sind, sind nicht um die Ecke.

da zu habe ich auch noch vor kurzen Erfahren das mein Vater schwer krank ist und er mich um die Pflege von mir Erfragte. ist für mich nicht mach bar, da für bin ich zu krank. bin froh wenn ich mich selber auf die Reihe bekomme. ist aber da zu mit meine Probleme schon ne große Baustelle da zu.

im Gotteswillen, es soll nicht den Eindruck machen das ich rum heule. sondern ich Berichtige alles, um besser den Grund raus zu finden warum ich friere und warum mein Körper rum spinnt.

ich hoffe, das mir einer weiter Helfen kann. denn es ist schon eine Große Belastung. lieben dank für eure Antworten. lieben Gruß Eure Strenwanderer

...zur Frage

Mir war früher auch immer kalt. Dann habe ich mit Yogaübungen begonnen und Atemübungen, Bauchmassagen, überhaupt mehr Bewegung. Dadurch habe ich meinen Kreislauf in Schwung gebracht, am besten haben mir dabei die 5 Tibeter geholfen, früh nach dem Aufstehen.

Dann war ich zu einem Lehrgang und meine Zimmergenossin machte regelmäßig autogenes Training, lag auf dem Bett und war nicht ansprechbar. Ich dachte, das kann ja heiter werden und weil der Lehrgang 8 Wochen dauerte, habe ich mir gedacht, dann machst du eben einfach mal mit. Habe mir ein Buch gekauft und bin zumindestens bis zur Erwärmung gekommen. Du wirst es nicht glauben, seitdem kann ich mich selbst erwärmen, was ich vorher nie konnte. Wenn ich kalt war, dann war und blieb ich ohne Wärmequelle kalt.

Jetzt stelle ich mir einfach vor wie Wärme durch meine Arme, Hände, Körper, Beine Füße strömt und atme ganz gleichmäßig. Schon während ich das schreibe merke ich, dass meine Hände wärmer werden. Das ist eine sehr wohltuende Wärme und so kann ich mich, wenn ich schwitze auch wieder runterkühlen.

Dein Körper scheint total fest und verspannt zu sein. Neben autogenem Training kann auch progressive Muskelentspannung helfen, die man gut nach einer CD ausführen und lernen kann. Man sollte das 21 Tage täglich machen und dann reicht einmal die Woche oder nach Bedarf.

Im Akutfall sind heiße Hühnersuppen wirksam oder auch ansteigende Fußbäder oder beides, von oben heißen Tee oder Suppe von unten heißes Fußbad, dem man immer wieder heißes Wasser nachgibt.

Ich wünsche dir alles Gute und mehr Wärme und denke immer daran ein Lächeln erhellt die Seele und die Dunkelheit!

...zur Antwort