flutschiger Knuppel im Mundraum?

 - (Zähne, Zahnfleisch)

3 Antworten

So ganz blicke ich nicht durch bei deiner Beschreibung. Der Knubbel ist unterhalb des ersten kleinen Backenzahns, das ist der vierte Zahn von der vorderen Mitte aus gezählt. Er ist aber nicht am Zahnhals, sondern eher da, wo die Wurzelspitze ist. Und ich tippe mal, nicht an der Seite wo die Zunge ist, sondern zur Lippe bzw. zur Wange hin.

Sieht das jetzt nur auf dem Foto so aus, oder ist das Gewebe rund um den Knubbel wirklich so dunkelrot, im Gegensatz zum Zahnfleisch an den Zähnen? Das hat die normale Farbe von gesundem Zahnfleisch, die starke Rötung würde auf eine Entzündung hindeuten. Kann aber auch davon kommen, dass du drauf rumgedrückt hast.

Lass die Stelle in Ruhe und beobachte sie. Verändert sie sich nicht, reicht der Zahnarzttermin in ein paar Wochen. Wird der Knubbel deutlich grösser, tut weh, oder die Schleimhaut verändert sich, solltest du möglichst zeitnah zum ZA gehen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Suche mal einen Zahnarzt auf. Ich wünsche dir, dass es keine starke eiternde Entzündung an der Zahnwurzel ist.

Woher ich das weiß:Recherche

Hab eher Angst vor krebs :(

0
@dresdnergupter

Dann könntest du es nicht bewegen. Weißt du, wie viele Leute wegen Krebs behandelt werden müssen, weil sie keinen Krebs haben? Es sind mehr Leute deswegen in der Psychiatrie als es Krebsfälle in Deutschland gibt. Von 1 Krebsfall sind fast 10 Leute in psychiatrischer Behandlung. 3-4 sind in der Psychiatrie. Mache dir um Krebs erst Gedanken, wenn er gesichert diagnostiziert wurde. Die Zahl ist so gering, dass man sogar sagen, dass von 50 Krebsfällen 1 Fall fehldiagnostiziert ist .11 von 100 bekommen falsche Medikamente. Die Zahlen sagen mir, dass es zum Glück selten ist, an Krebs zu erkranken, sonst wären die Fehlerzahlen niedriger.

0
@kllaura

Hey,

war heute beim Zahnarzt - komplette Zahnreinigung. Danach hat der Arzt eine Kontrolle gemacht + Röntgen. Der Knuppel ist auf jeden Fall nichts bösartiges meinte er und auf dem Röntgen sieht man auch keine Zähne/Zahnwurzeln, die irgendwie entzündet sind. Er meinte alles ist top - aber einfach beobachten. Danke nochmal für deine Antwort hier. :)

0
@dresdnergupter

Bitte mache dir künftig keine Gedanken wegen Krebs. Überlege mal, von 100 Mammographien hat 1-2 Frauen Krebs. Dafür lässt man sich mir krebserregenden Röntgenstrahlen durchleuchten. Was ist das für ein Sinn? Wenn ein Arzt einen Verdacht hat, dann lasse dich diagnostizieren und ggf. behandeln. Alles Gute LAURA

0

Reibe mal den Knuppel eine Weile mit Salviathymol ein. Das kann anfangs etwas brennen, heilt dann aber meist problemlos ab.

Was möchtest Du wissen?