Wie geht man mit der Pubertätsentwicklung eines behinderten Jungen um?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich arbeite seit Jahren im Behindertenbereich. Das ist ein total schwieriges Thema, denn wie du ja schon sagst können viele behinderte Menschen ihre Sexualität nicht selbstständig ausleben. Wenn sie auch noch geistig behindert sind können sie die neuen Gefühle und Bedürfnisse manchmal auch nicht richtig einordnen. Außerdem tut sich das Umfeld immer sehr schwer erstens die Sexualität des Jugendlichen zu akzeptieren und dies zu begleiten. In der Einrichtung in der ich arbeite gehen wir sehr offen mit dem Thema um. Wir machen ein mal im Monat Mädchen und Jungengruppen, wir bieten Workshops zu dem Thema an und sind auch sonst bereit Fragen zu beantworten. Schwierig ist es auch, wenn die Bewohner den Mitarbeitern gegenüber grenzüberschreitend agieren. Du musst ihnen natürlich sagen, dass da eine Grenze ist, aber du musst ihnen auch einen Kanal benennen, wo sie mit ihren Bedürfnissen hin können. Ich würde dir mit dem behinderten Jungen raten offen und gesprächsbereit zu sein und dich auf das einstellen was er selbst einbringt. Dränge ihm nichts auf, aber beantworte Fragen klar und ehrlich. So ist deine Aufgaben super erfüllt.

Vagina nach Sex geschwollen?

Hallo, und zwar habe ich folgendes Problem:

Ich hatte Sonntag Morgen Sex. Es war das erste mal, dass es so richtig geklappt hat, also man könnte sagen, dass es mein erstes Mal war.

Schmerzen hatte ich keine und es war alles normal, nur als wir fertig waren hat es angefahren weh zu tun. Die Schmerzen sind mit einem Bluterguss zu vergleichen!

Ich machte mir darüber keinen Kopf, da ich denke, dass das normal ist, besonders wenn man noch nicht oft GV hatte.

Am Sonntag Mittag habe ich dann aber plötzlich festgestellt, dass meine Rechte innere Schamlippe total angeschwollen ist!

Die Schwellung ist teilweise zurück gegangen, aber Sie ist jetzt (ca. Eineinhalb Tage später) immer noch nicht 100% weg und auch das Gefühl von einem blauen Fleck ist noch da. Brennen tut es nicht, weshalb ich einen Infekt oder Pils eher ausschließe.

Verhütet haben wir nur mit der Pille. Wir haben weder Gleitgel noch Kondome benutzt.

Ich mache mir totale Sorgen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir evtl. weiterhelfen? Wäre wirklich sehr dankbar!

...zur Frage

Rollstuhlrampe?

Hallo liebe Kollegen, meine Schwiegermutter ist seit einem Schlaganfall an den Rollstuhl gebunden. NOCH befindet sie sich (seit Weihnachte) in der Klinik. Nun müssen wir zu Hause das Bad erneurn, außerdem brauchen wir eine Rollstuhlrampe. Unser Problem: die Treppe ist sehr steil , 5 Stufen bis zur Haustür. Nachdem meine Schwägerin nun nicht mehr gewillt ist, sich um eine Rampe zu kümmern hat sie mir den Auftrag erteilt. Wer hat Erfahrungen, wieviel so eine Rampe kostet, beim Landratsamt waren wir schon, die werden uns keinen finanziellen Zuschuss geben, da für das Bad schon ein Zuschuss bewilligt wurde. Ich mache mir Gedanken, da die Treppe so hoch und Steil ist, dass die Rampe dann zu steil werden würde und man die Kraft mit dem Rolli nicht aufbringen kann.

Für Tipps bin ich sehr dankbar!

...zur Frage

Behindertengerechter Umbau der Dusche bei 100 % Schwerbehinderung

Hallo, mein Sohn (18 Jahre alt) ist zu 100 % schwerbehindert und aufgrund fortschreitender Krankheit nicht mehr in der Lage in die Dusche zu steigen. Wir würden jetzt gerne eine behindertengerechte Dusche in die er auch mit dem Rollsruhl einfahren kann, bauen lassen. Kann uns vielleicht jemand eine Auskunft geben, ob es hier Töpfe gibt die sich an einem Umbau beteilgen, da hier wohl doch erhebliche Kosen entstehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?