Muss ich wirklich soviel essen?

3 Antworten

Essen allein trägt überhaupt nicht zum Muskelaufbau bei. Es versorgt nur den Körper mit den notwendigen Nährstoffen.

Wenn du Muskeln aufbauen willst, dann musst du aller 48 Stunden Muskeltraining machen.

Intervallfasten ist sehr gut, seinen Essensrhythmus einzuhalten. Es hat eigentlich mit fasten nichts zu tun, sondern gibt nur den zeitlichen Rahmen vor nach dem man essen sollte. Man kann so gut essen, ohne zuzunehmen. Iss gsund und iss dich satt und vergiss alle Apps.

Du hast ein gutes Gewicht und solltes erst dann was unternehmen, wenn es rapid nach oben geht.

Ich verstehe nur Bahnhof, was z. T. auch an schlechter Grammatik des Textes liegt.

Was ich auch nicht verstehe, wieso sich junge Menschen heutzutage nicht mehr vernünftig ernähren können, ohne dabei auf´s Smartphone zu starren, oder irgendwelchen merkwürdigen Apps zu gehorchen.

Sich nach dem eigenen Gefühl des Körpers richten, - denn dafür hat man ja die Nerven -, auf die Idee kommen viele Leute nicht mehr. Du trinkst doch etwas, wenn Du Durst verspürst. Warum machst Du es beim Essen nicht genauso? Lass alle Arten von Diäten sein! Diäten sind immer kurzfristig, nie nachhaltig.

Du hast echt keine Muskeln mehr? Dann bist Du ein Naturwunder, denn wie konntest Du dann den Text schreiben? Jeder Mensch hat von Geburt an immer gleich viele Muskelzellen.

Wie kräftig ausgeprägt diese Muskelzellen sind, das hängt von der Belastung des Muskels ab. Muskeln baust Du durch Training dann effektiv auf, wenn Du ausreichend Proteine zu Dir nimmst, also Hühnerfleisch, Kalbfleisch und Fisch, die sind sehr eiweißhaltig. Dafür ist die endgültige Anzahl an Kcal. völlig schnuppe.

Viel gutes pflanzliches Fett (Leinöl), sowie viel Obst und Gemüse und gleichzeitig ganz wenig Kohlenhydrate (Ausnahme festkochende Kartoffeln) essen, dann nimmt man ab. Man kann durch gezielte Ernährung sogar abnehmen, und trotzdem gleichzeitig seine Muskeln aufbauen, durch Training und ausreichende Zufuhr an zusätzlichen Proteinen.

Nicht die Menge der Kcal., sondern die Art der Nahrung bewirkt, ob man dick/dünn oder stark/schwach wird/ist, - davon steht nix in der App? Schmeiß die besch.... App in den Müll und nutze Dein Hirn.

Mein abschließender Rat: Schau Dich ausgiebig auf den Seiten des folgenden Links um, dort stehen sehr viele gute Tipps für alle Problemfälle: https://www.paleo360.de/paleo-fuer-sportler-erreiche-deine-persoenliche-bestleistung/

20 Kalorien pro kg Körpergewicht plus Arbeitszuschlag. Das ist das, was du essen solltest, sonst baut dein Körper möglicherweise ab.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?