Ich bin so dünn?

4 Antworten

Mit überschüssiger Nahrung baust du Fett auf im Körper. Fett ist ein sehr wichtiger Träger für Glucose, damit sie nicht zu schnell abbaut. Als Typ1- Diabetikerin habe ich immer Traubenzucker dabei für den schnellen Kick, das hält aber nur etwa 15 Minuten und ein Butterbrot, dass durch das Fett Stunden anhält. Glucose, also eine Zuckerform wird duch Fett länger im Körper gehalten und nicht durch Insulin schnell zersetzt. Esse über deinen Grundumsatz mit Arbeitszuschlag. Damit nimmst du Gewicht zu. Achte auf gesunde Ernährung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Darauf würde ich mich nicht einlassen. Ernähre dich gesund und führe deinem Körper ausreichend Proteine zu.

Muskeln kann man durch Krafttraining aufbauen, Hanteltraining, Beintraining, Bauch und Rückentraining.

Man sollte immer einen Rhythmus von 48 Stunden einhalten, damit sich die Muskeln regenerieren können und mit wenig Gewicht und Wiederholungen beginnen und dann steigern, wenn es keine Beschwerden macht. Der Körper bestimmt immer, wie weit man gehen kann und wann Schluss ist.

Ich halte diesen Tipp für Unfug.

Fett hat ein geringeres spezifisches Gewicht wie die Muskeln.

Daher macht es mMn mehr Sinn, Muskeln statt Fett aufzubauen. Also Muskeltraining statt Fressen.

Ja das stimmt so....

Was möchtest Du wissen?