Schmerzen am Zahn?

3 Antworten

Ein Zahn besteht innen aus dem Zahnbein, darin ist der Wurzelkanal, und in diesem befindet sich die Pulpa. Die Pulpa besteht aus dem Zahnnerv und einem Blutgefäß. Der sichtbare Teil des Zahns im Mund ist die Zahnkrone, die besteht aus Zahnschmelz.

Der Zahnschmelz schützt den Nerv vor äusseren Einflüssen wie Kälte, Süsses, und mechanischer Beanspruchung durch Zähneputzen.

Verspürst du bei den genannten Reizen einen ziehenden Schmerz, kann es dafür 2 Gründe geben:

Du hast Karies, oder das Zahnfleisch ist an dem Zahn zurück gegangen, und der Zahnhals liegt frei.

In beiden Fällen solltest du so schnell wie möglich einen Termin beim Zahnarzt machen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Oft tritt das bei heißen oder auch kalten Getränken auf. Das hatte ich auch schon. Bei mir lag es daran, dass sich das Zahnfleisch zurückzog und die Zahnhälse freilagen.

Daraufhin habe ich mit Ölziehen begonnen und mache es regelmäßig früh nach den Zähneputzen. Man nimmt einen Schluck Öl in den Mund, anfangs sollte es ein sehr leichtes Öl sein, wie Erdnussöl und bewegt ihn im Mund hin und her, zieht ihn durch die Zähne. Nach etwa 10 Minuten spuckt man das Öl wieder aus, in ein Tuch oder ins Klo.

Seit ich das mache, habe ich keinerlei Probleme mit meinen Zahnhälsen mehr und auch meinen Zähnen und meinem Mundraum insgesamt bekommt es sehr gut.

Und meine frage ist was kann man dagegen tun

Nun, das ist eigentlich ganz einfach: beim Zahnarzt anrufen und einen Termin vereinbaren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab (leider) schon viel mit Schmerzen erlebt

Was möchtest Du wissen?