Das ist ein nervliches Problem und auch ein nerviges. Ich kenne das auch und muss mich auch oft kratzen. Manchmal komme ich an die Stelle nicht ran oder finde sie nicht, dann drücke ich einen Fingernagel ins Fleisch in der Nähe und das löst dann an anderer Stelle einen Impuls aus, ich kann dann kratzen und habe meine Ruhe.

Ich habe es schon mit Vitamin B12 versucht und Vitamin E, das hat kurzzeitig geholfen. Da ich aber auf Dauer kein Pillenschlucker bin, muss ich eben damit leben. Habe mir einen Rückenkratzer zugelegt und komme so an viele Stellen ran. Auch Bürstenmassagen bringen zeitweise Linderung.

...zur Antwort

Meist ist es der Kreislauf, der zusammenbricht. Außerdem ist es gefährlich bei Entzündungen im Körper Sport zu treiben, weil sich das aufs Herz legen kann. Deshalb braucht der Körper absolute Ruhe, dass alles gut ausheilen kann.

Mir persönlich hat immer viel Schlaf geholfen. Wenn es möglich war, habe ich alle Erkältungen ausgeschlafen und brauchte kaum Medikamente, bis auf Angina, da waren sie notwendig , das ging von allein nicht weg!

...zur Antwort

Irgendetwas ist bei deinem Versuch außer Takt geraten und kann nun auf Nervenbahnen oder Sehnen drücken, denn es hängt alles miteinander zusammen.

Ich würde dir raten öfter mal deine Fußsohlen kräftig mit der Hand auf und ab zu reiben, bis zu 40 mal. Dann die Hände an die Knöchel legen die Finger etwas ins Fleisch drücken und langsam nach oben ziehen. 10 mal wiederholen.

Auf Zehenspitzen gehen und die Füße auf und ab wippen, einen Fuß hoch den anderen runter. Auf Zehen, Ballen, Fersen, Innen- und Außenrist ein paar sec. gehen. Das stärkt die Beinmuskulatur.

Günstig ist es auch die Beine und Leiste mit Franzbranntwein abzuklatschen und anschließend Arnika Schmerzsalbe einreiben.

Weiterhin ist Wassertreten gut, kalte Güsse über Leiste und Beine, immer nach dem Duschen oder Baden für 10-15 sec..

...zur Antwort

Manchmal hängt was in den Darmwindungen fest. Bei dir hat sich das selbst gelöst und natürlich hat man dabei unangenehme Gefühle, es kann krampfen und schmerzen.

Wenn alles wieder gut ist, brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Trinke Wermuttee, wenn es sich wiederholen sollte und achte auf Bitterstoffe in deiner Ernährung. Die sorgen für eine gute Verdauung und helfen bei der Ausscheidung.

...zur Antwort

Eine Spirale ist sicher, wenn sie richtig sitzt. Ich hatte ein paar Jahre eine und bin nie schwanger geworden. Schwangerschaft kannst du also ausschließen, zumal du ja nicht in ihr gekommen bist.

Aids kann man durch Sex ohne Kondom bekommen. Deshalb solltest du dich bei solchen Dates immer schützen. Ein Kondom schützt nicht nur vor Schwangerschaft, sondern auch vor Geschlechtskrankheiten. Wenn du es genau wissen willst, dann lass dich untersuchen und einen Test machen. Das hilft mehr als lamentieren und sich pausenlos Gedanken zu machen.

Ob es bei ihr wirklich das erste Mal war, habe ich meine Zweifel. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man zum ersten Mal mit dem ersten Besten schläft und auch schon eine Spirale hat. Da ist einiges nicht stimmig, zumindestens für mich als Frau.

...zur Antwort

Zuerstmal, das Ausatmen sollte viel länger dauern, als das Einatmen, damit alle Luft wieder raus ist. Ist noch Luft drin kann man sowieso nicht tief genug einatmen.

Deine falsche Atmung kann auch an einer falschen Haltung liegen. Ich hatte früher auch immer hochgezogene Schultern und Brustatmung, die viel zu flach war. Stelle dich locker hin und ziehe dann aus dem Steiß in Gedanken Wirbel für Wirbel nach oben und nimm den Bauch flach mit, dagegen ziehst du deine Schulterkugeln nach außen und senkst deine Schulterblätterspitzen nach unten, als wolltest du sie in die hintere Hosentasche schieben, Halswirbel lang und Scheitel zur Decke.

Dabei immer den Bauch unter leichter Spannung halten. Der ist wie ein Gürtel, entlastet deine Schultern und oberen Rücken und verhindert, dass das ganze Gewicht auf den Beinen und vor allem den Knien landet.

Wenn du jetzt einatmest, dann ziehe deinen Brustkorb auseinander und konzentriere dich auf den Bauch, ihn weiten, aber nicht zu sehr wölben, beim Ausatmen einfach nur nachgeben, und den Bauch zusammenziehen, von den Seiten nach innen.

Wenn du im Liegen Atemübungen machst, dann kannst du den Bauch nach oben wölben und beim Ausatmen wieder sinken lassen. Zähle einatmen bis 4, 4 halten und 6 ausatmen, am besten durch die leicht geöffneten Lippen. Dann 6 einatmen, 4 halten und 8 ausatmen. Du kannst den Ausatem beliebig verlängern, je mehr umso besser.

Wenn du die Bauchatmung lernen willst, musst du dich immer auf deinen Bauch konzentrieren, nach einer Weile geht das von selbst. Es dauert eine Weile, aber es lohnt sich.

...zur Antwort

Wenn es dir nicht bekommt, dann lass es sein und nehme solche Präparate, die dir gut tun.

Man kann nicht alles bis ins Kleinste nachvollziehen. Deshalb gehe immer danach, was hilft ist gut für dich, was nicht, lass bleiben.

...zur Antwort

Versuche es mal mit Ohrentropfen wie Otalgan. Mir helfen auch meine Berberilaugentropfen. Bei verstopften Gefühl kann auch Audi Spray helfen. Gibt es alles in der Apotheke.

Du kannst es auch mal mit Massage versuchen. Lege den Zeigefinger hinter die Ohren, den Mittelfinger davor und reibe die Finger kräftig hoch und runter. Immer mit beiden Händen. Dann die Handflächen auf die Ohrmuschel drücken und wieder loslassen 10-15 mal.

...zur Antwort

Natürlich musst du dir Hilfe suchen. Am besten bei einer Schuldenberatung und zwar so schnell wie möglich, du rutscht sonst immer tiefer hinein und dein Konto kann gesperrt werden. Ich kenne das Problem aus unserer Verwandschaft. Es wurde erst besser, als er eine Privatinsolvenz anmeldete. Es hat 6 Jahre gedauert, aber die Zeit vergeht auch so und am Ende bist du alles los und wieder ein Mensch!

...zur Antwort

Ich würde dir vorschlagen, mal zum Hautarzt zu gehen. Manchmal ist die Kopfhaut der Auslöser. Mein Neffe hatte mal kreisrunden Haarausfall, dem konnte der Hautarzt gut helfen. Seine Haare sind anschließend wieder normal gewachsen.

Du kannst es auch mal bei you tube eingeben, da gibt es auch viele und hilfreiche Videos und Tipps.

Mir persönlich helfen Haarpackungen mit Honig und Eigelb ein halbe Stunde vor dem Waschen ins trockene oder feuchte Haar einreiben oder Olivenöl über nacht (Kopfkissen schützen) und morgens waschen. Ich habe auch schon Biotinkuren gemacht, meist über 4- 8 Wochen.

Insgesamt hilft mir und meinen Männern gut, in mein Shampoo, volle Flasche 400ml, 50 Tropfen Teebaumöl und 30 Tropfen Lavendelöl zu mischen und die Flasche vorm Waschen immer gut schütteln. Das Shampoo kannst du nach deiner Wahl aussuchen.

...zur Antwort

Wenn gar nichts mehr geht, nehme ich abends ein Dragee Dulcolax vorm Schlafengehen und nur bei sehr hartnäckiger Verstopfung war es mal notwendig am nächsten abend noch ein Dragee zu nehmen, dann ist das Ergebnis am nächsten Morgen da.

Insgeaamt über längere Zeit hat mir die Bauchmassage sehr geholfen und auch Flohsamenschalen können den Darm auf die Sprünge helfen, aber meist nicht von heute auf morgen.

...zur Antwort

Hol dir eine Hämorridensalbe wie Faktu und schmiere die Stelle regelmäßig ein. Für den Anfang kann auch Penatencreme helfen.

...zur Antwort

Probleme können schon die Regel durcheinander bringen. Aber 2 Tage sind noch im normalen Bereich.

Ich hatte immer eine unregelmäßige Regel. Mal 21 Tage, mal bis zu 36 Tagen. Mach dir keine großen Gedanken und warte ab, sie werden schon noch kommen.

...zur Antwort

Ich halte viel von alternativen Heilmethoden, aber ich glaube nicht, dass man alles damit heilen kann.

Zuerst müsste man mal wissen, wodurch die Magengeschwüre ausgelöst werden. Dann kann man sich mit der Beseitigung der Ursachen befassen. Einfach nur bestimmte Stellen anpieksen, führt hier garantiert nicht zum Erfolg.

...zur Antwort

Cellulite ist eine Veranlagung. Man kann sie etwas beeinflussen durch Bürstenmassagen und einölen, eincremen.

Als Öle sind Walnussöl, Olivenöl oder auch Rizinusöl gut geeignet und immer gut mit normaler Feuchtigkeitscreme eincremen.

Sehr gut für die Haut ist es auch Öl etwas zu erwärmen und dann in die Haut einmassieren. Manche schwören auch darauf anschließend Folie zu umwickeln oder Eispacks aufzulegen. Eis aber nie auf die blanke Haut legen. Ich wäre da sehr vorsichtig.

...zur Antwort

Bei so einem Bauchumfang erübrigt sich jede Frage nach dem Fett. Dein Nabel geht nach innen, weil dein Bauch immer dicker wird. Du solltest mehr auf deine Ernährung achten und Sport treiben. In deinem Alter sollte noch nichts fett sein, sondern durchtrainiert und straff.

...zur Antwort

Wenn es bei Belastung nicht schlimmer wird, dann ist es auch nichts Gefährliches. Es könnte vom Essen kommen, zuviel, ungewohnt, ungesund.

Ich würde dir raten, mal weniger zu essen und auf die Zusammensetzung zu achten, vor dem Essen und nach dem Essen ein Glas stilles Wasser zu trinken. Außerdem kannst du versuchen dein Brustbein mit lockeren Fäusten abzuklopfen, man kann dazu beim Ausatmen auch Vokale sprechen damit der Atem schön lang gezogen wird und der Brustraum vibriert.

Lege dich nach dem Essen hin und mache Atemübungen. Tief in den Bauch atmen und dann die Luft aus leichtgeöffneten Lippen ganz langsam wieder auslassen.

Dann die Hände auf den Brustkorb legen und dir in Gedanken die Stelle vorstellen, die Beschwerden macht. Dort platzierst du eine Hand. Dann atmest du tief ein und sprichst im Innern, beim Einatmen dehnen und ziehst die Stelle dabei weit auseinander, den Satz ganz langsam sprechen und solange wie möglich einatmen und die Stelle dabei ausdehnen.

Dann denken beim Ausatmen entspannen und einfach nur nachgeben und in sich sinken lassen, kannst dich ruhig etwas zusammenkrümmen und dann wieder einatmen usw.. Dadurch kannst du Verspannungen lösen und Sauerstoff an die entsprechende Stelle bringen.

Auch ist es wichtig, dass wenn du diese Beklemmungen spürst, Wasser zu trinken in langsamen Schlucken. Ich kann dann aufstoßen und die Beklemmung verschwindet.

Ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub. Wir waren auch in Kroatien in Omise in der Nähe von Split. Ich liebe die kroatische Landschaft und die blaue Adria!

...zur Antwort

Das kann schon vorkommen, dass sich ein Pickel entzündet. Ich reibe ihn dann immer mit Teebaumöl ein und tupfe Penatencreme dick darüber, dann heilt es bei mir schnell ab.

Sollte es trotzdem nicht besser werden, zum Arzt gehen.

...zur Antwort

Trinke Wermuttee, der räumt Magen und Darm auf.

...zur Antwort