Mundpilz?

3 Antworten

Hallo Mirosmaus,

berichte ihm auf jeden Fall von deinem Verdacht. Auch bei deinen Schmerzen MUSS er dich ernst nehmen und überlegen was das für eine Ursache hat. Falls du dich bei deinem Arzt unwohl, oder falsch verstanden fühlst würde ich das mit den Eltern besprechen und den Arzt wechseln. Es kann durchaus ein Pilz sein und daher solltest du deinem Arzt deine Beschwerden nocheinmal genauestens erklären.

Alles Gute, gute Besserung und nur Mut!

Hallo mirosmaus,

ich hatte jahrelang oft kleine weiße Bläschen im Mund, das sollte Immunschwäche oder so sein. Keiner konnte mir wirklich helfen. Dann habe ich die Mundspülung "Meridol" - ohne Alkohol - gefunden. Ich nehme sie täglich 2 bis 3 mal. Sie ist zwar etwas teuer, aber wenn sie im Angebot ist, kaufe ich gleich mehrere Flaschen. Ich komme super damit klar, die Bläschen sind verschwunden und Mundgeruch natürlich auch. Vielleicht hilft sie dir ja auch?! (meridol Mundspülung - pflegt und schützt gereiztes Zahnfleisch - schützt wirksam vor Zahnfleischentzündungen - bekämpft Plaque-Bakterien - fördert eine gesunde Mundflora - ohne Alkohol = so steht es auf der weißen Flasche)

Viel Glück und gute Besserung!

Das mag für dich nun eklig sein. Das ist aber das täglich Brot deines Arztes. Also da must du dir keine Sorgen machen, das ist der absolut gewöhnt! Offen und ehrlich ansprechen. Gegen Soor gibt es gute Mittel. das wird schon wieder :)

Bitterer Geschmack im Mund (evtl. Pinienkerne) - Erfahrungen? Tipps?

Ich habe seit 2 Tagen einen bitteren Geschmack im Mund und auf der Zunge. Es ist völlig unabhängig davon, was ich esse. Selbst bei süssen Sachen dominiert das Bittere.

Ich habe nun bei Google recherchiert und gelesen, dass dies vorkommen kann in Zusammenhang mit Pinienkernen. Ich habe kürzlich tatsächlich eine Pesto-Sauce mit Pinienkernen gegessen. Trotzdem kommt mir dies seltsam vor, da ich dies bisher noch nie hatte.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht mit Pinienkernen? Wie lange hat dies gedauert? Kann man dem abhelfen? Meine Tochter klagt übrigens auch darüber, nicht aber mein Mann.

Ein Arztbesuch wäre vorgesehen, falls es nicht besser wird. Diesen Ratschlag bitte nicht posten... ;-))

...zur Frage

Halsschmerzen und Zungenbrennen durch Ampho lutschtabletten?

Hallo

Ich nehme seit 3 Tagen Ampho moronal Lutschtabletten wegen eines angeblichen Mundpilzes. (Meine Ärztin wollte keinen Abstrich machen sie meinte dass es eindeutig sei)

Nun brennt mir seit gestern jedoch die Zunge ich habe Schluckbeschwerden und Halsschmerzen. Meine Ärztin meinte dass sei normal und ich sollte mir keine Gedanken machen.

Jedoch macht es mich doch stutzig. Sind diese Symptome normal?

Soll ich einfach die Zähne zusammenbeissen und es gar durchziehen oder die Tabletten absetzen?

Vielen Dank

...zur Frage

Alles brennt im Mund, schleimhäute entzündet und mehr

Hallo Leute,

Ich erkläre am besten alles sehr ausführlich. Ich habe oder hatte Pfeiffersches Drüsenfieber, das war und ist ja kein Problem. Aber ab dem dritten Krankheitstag hat meine Mundhöhle angefangen furchtbar zu brennen, dazu haben sich unzählige aphten im Mund gebildet, Zunge Gaumen Lippen etc. alles ist befallen. Ich habe am Anfang gedacht ich hätte mich verbrüht an heißer Suppe aber die schmerzen gehen nicht weg seit 5 tagen schon. Das Zahnfleisch ist komplett durchgehend entzündet dazu habe ich was wirklich unangenehm ist Mundgeruch gekriegt. Ärzte haben mir chlorhexamid mundspülung verschrieben und aciclostad 800mg. Ich nehme auch schmerztabletten, novaminsulfon und ibuprofen. Antibiotikahatte ich auch hat nichts geholfen. Ich habe jetzt seit 5 tagen keine feste Nahrung zu mir genommen ich halt diese Schmerzen nicht aus. Weiß einer rat oder weiß was ich habe? Vielen Dank

...zur Frage

Ich brauche dringend Hilfe !!!!! (Kiefer)

Mein Kiefer hat vor 1 Monat ungefähr auf der rechten Seite ganz laut während dem Essen geknackst. Ich fühlte mich plötzlich ganz anders und komisch, ich bekam mein Mund nur noch ca 7mm auf. Mein Zahnarzt sagte das ich eine Kiefermuskelverspannung habe und es warm halten soll. Aber mir ging es immernoch die nächtens Tage schlecht und bin wieder zum Arzt der mich dann zur Radiologie schickte. Laut mrt haben sich meine kieferknorpelscheiben (discus) nach vorne verschoben. Ich bekam eine Physiotherapie was besser wurde, ich bekomme mittlerweile mein Mund wieder ganz auf, was aber trotzdem schmerzt und öfters auf der linken Seite knackst. Und vor 2 Wochen bekam ich eine feste Zahnspange da meine zähne sich im Unterkiefer nach innen verschoben hatten...dann hatte ich noch paar Tage dank der Spange schmerzen..naja aufjedenfall komm ich mir so krum vor, meine Zunge zu "groß" in meinem Mund...ich bin sowas von verzweifelt... Mein Gesicht, kommt mir so vor als wär es auch etwas verschoben. Ich halte es nicht mehr aus, ich will wieder normal sein....ich bin so verzweifelt und weis einfach nicht mehr weiter... Ich kann nicht schlafen vor schmerzen und Angst das es schlimmer wird... :(

...zur Frage

Systolischer Blutdruck viel höher als diastolischer?

mein syst. blutdruck liegt immer wesentlich höher als mein diast. . Der diast. blutdruck liegt immer um 75 auch mal runter bis 65 --dabei habe ich aber oftmals einen syst. blutdruck von 160 , auch mal bis 175 , der sich dann durch ruhiges sitzen wieder bis auf 140 oder auch darunter einpegelt .

aber meine frage --WAS sagen diese hohen unterschiede aus ? ich habe auch einen ruhigen Puls von 68 - 76 selbst wenn der syst. wert sehr hoch liegt , ist der puls immer bei 90 max bei 100. Kann mir die zusammenhänge mal jemand erklären ?

ich nehme blutdrucksenkende medis --atakant 16 plus am morgen , mittasg amlodipin 5 ode r auch 10 mg und abends atakant 16 und trotzdem bricht mein blutdruck immer wieder aus .

...zur Frage

Taube Zunge und Mundgeruch

Ich habe ein Taubheitsgefühl auf der Zungenspitze, schmecke oft einen sauren (oder süßlichen?) Geschmack, habe einen trockenen Mund und Mundgeruch. ich putze sehr gründlich meine Zähne, verwende zahnseide und Zungenputzer sowie ein Gurgelmittel aus der Apotheke, doch nichts hilft mir irgendwie weiter. Ich hatte vor zwei Wochen eine zahn Op (Zahnarzt hat gesagt ist alles in Ordnung) und seit einer Woche muss ich Medikamente (wegen Schlaflosigkeit) nehmen. Ich hatte schon immer leichte Mundgeruchprobleme aber mehr auch nicht...was kann ich gegen all diese Symptome tun und woher kommen sie? Eien Mandelentzündung kann es nicht sein, die hab ich nicht mehr und ansonsten fühl ich mich gesund und munter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?