Belegte Zunge , macht mich verrückt :(

1 Antwort

Wenn Du Dir "ständig was durchliest" auf der Suche nach der Ursache, dann bist Du vielleicht auch schon hierauf gestoßen: http://www.onmeda.de/symptome/zungenbelag-diagnose-9877-3.html

Für mich stellt sich die Sache so dar:

  • Zungenbelag kann harmlose Ursachen haben oder auch nicht. Deswegen warst Du bereits beim Arzt.

  • Dein Arzt hat beim ersten Mal einen leichten Pilzbefall festgestellt und ihn erfolgreich behandelt (Lutschtabletten).

  • Offensichtlich diagnostiziert er jetzt einen (harmlosen) Zungenbelag, der durch Deine Ernährung und das Rauchen verursacht ist. Wie schanny schon schrieb, fördern kohlenhydratreiche und ballaststoffarme Nahrungsmittel (z. B. Cola...) die Bildung von Zungenbelag ebenso wie Rauchen. So lange diese möglichen Quellen nicht ausgeschlossen sind, sieht Dein Arzt keine Veranlassung, weitere (kostenträchtige) Untersuchungen bei Dir vorzunehmen.

  • Deshalb schließe ich mich schannys Rat an und empfehle, zunächst einmal regelmäßig einen Zungenreiniger und ein Mundwasser (gern auch Salviathymol, wie empfohlen) zu benutzen, das Rauchen, Fast-Food und den Colagenuss zu minimieren (ist eh nicht sonderlich gesund) und dann mal zu schauen, ob Dein Zungenbelag sich bessert.

  • Wenn nicht, und Du Deinem Arzt von all diesen Maßnahmen berichten kannst, wird er gewiss bereit sein, weitere Untersuchungen bei Dir zu machen.

Also, bleib am Ball - aber mach Dich nicht verrückt! :o)

Was möchtest Du wissen?