Zunge - Belag

Nach dem reinigen - (Mund, rauchen, Zunge)

4 Antworten

Hallo, Deine Frage ist zwar schon einige Zeit her und hoffe das sich nichts schlimmeres entwickelt hat bei Dir. Aber die Antworten helfen ja auch anderen zu einem späteren Zeitpunkt ;- ). Ich finde das Deine Zunge auf dem Bild sehr normal aussieht. Bei einer Erkrankung bekommt man oftmals den Belag gar nicht richtig ab. Rauchen und Kaffeetrinken erzeugen Zungenbelag. Und Zungenbelag geht meistens einher mit unangenehmen Gerüchen aus dem Mundraum. Deshalb ist es wichtig regelmäßig nicht nur die Zähne selbst zu reinigen, sondern auch die Zunge. Es ist nicht nur für das eigene Gleichgewicht in der Mundhöhle wichtig. Die Mitmenschen danken es einem auch ;-).
P.S. Im Zweifelsfall immer den Zahnarzt Deines Vertrauens zu Rate ziehen ;-)

www.was-tun-gegen-mundgeruch.com

Natürlich ist es jetzt schwer zusagen, ob dir wirklich etwas fehlt, da das Foto nach dem Reinigen aufgenommen wurde. Aber wenn es dich beruhigt: dass sie sich soweit reinigen lies, ist schon mal ein gutes Zeichen. Und ja: rauchen und Kaffee trinken fördern in der Tat den Zungenbelag.


Übersicht der verschiedenenZungenbeläge

1. Dicker/starker weißer Belag: mögl. Magen-Darm Probleme | Nur rechts & links der Mittellinie: mögl. Störung der Bauchspeicheldrüse

2. Leicht gelblich: mögl. Pilzinfektion, schmeckt oft Pelzig

3. Kräfiges Gelb: mögl. Störung der Galle oder Leber

4. Rot/Himbeerfarben: mögl. Infektionskrankheit (z.B. Scharlach) | Bei zusätzlichen Symptomen wie Kopf- und Bauchschmerzen kann Erkrankung innerer Organe vorliegen (Herz, Leber, Magen, Darm) | brennt Zunge überdies, eher Zungenentzündung | Ebenfalls kann Vitamin B-12 Mangel Ursache sein

5. Braun: mögl. Stärung des Darmbreichs | zusätzlich geschwollen, kann Nierenschwäche vorliegen | kann ebenfalls durch einige Lebensmittel gefärdert werden

6. Grau: mögl. Eisenmangel oder Blutarmut

7. Schwarz mit Veränderung der Zungenpapillen: mögl. Nebenwirkung eines Antibiotikums | mögl. Erkrankung, die Schwächung des Immunsystems hervorruft


Aber lass dich hiervon jetzt nicht verunsichern. In der Regel - und so vermute ich es auch in deinem Fall - liegen dem ganz harmlose Ursachen zu Grunde. Wenn es nicht besser wird, dann such einfach deinen Hausarzt auf und versuche evtl. deinen Rauch- und Kaffekosum etwas zu reduzieren. So kannst du selbst beobachten, ob es besser wird und die Ursache vielleicht nur hier liegt.

Liebe Grüße

Du hättest das Bild nicht nach dem reinigen machen müssen sondern vorher denn so kann man nichts erkennen. Aber die meisten Raucher und Kaffeetrinker haben halt mal morgens einen Zungenbelag , ob das jetzt krankhaft oder etwas anders ist, dass solltest du schon deinen Hausarzt oder Zahnarzt fragen. Aber dann bitte die Zunge vorher nicht reinigen!!

Brennende, "aufgerissene" Zunge mit weißem Belag

Hallo,

ich war vor kurzem im Urlaub und habe dort ein Mädchen kennen gelernt, das eine relativ rote Zunge, komischen weißen Belag an den oberen Randbereichen der Zunge hatte (sah etwas aus wie sehr sehr weiße Spucke) und sich über eine brennende/aufgerissene Zunge beschwert hat.

Das Problem ist jetzt, dass wir uns bereits mehrfach geküsst hatten und sie mir dann erst von ihren Beschwerden erzählt hat.... (ist ungefähr einen Tag her jetzt)

Ich hatte auch die ganze Zeit ein komisches Gefühl, weil sie sehr salzig und irgendwie etwas metallisch geschmeckt hat. Der metallische Geschmack mag vielleicht daran gelegen haben, dass sie ein Metallpiercing an der Lippe hatte aber der Atem hat auch etwas metallisch gerochen, also lags eventuell doch nicht am Piercing...

Seit heute habe ich irgendwie eine gereizte Zunge, die sich etwas so anfühlt, wie als hätte ich mich am Essen verbrannt.

Was kann sie für eine Krankheit gehabt haben und glaubt ihr ich habe mich angesteckt?

...zur Frage

Was tun gegen Zungenbelag und extrem ekligen Geschmack nach Weisheitszahn op?

Hallo, oder eher gute Nacht! Letzten Donnerstag wurden mir 2 Weisheitszähne raus operiert und die Wunden wurden zu genäht. Seit vorgestern habe ich eine extrem belegte Zunge, das ist ne ziemlich dicke Schicht. Vorne habe ich es reinigen können, hinten nicht, da ich den Mund nicht weiter auf bekomme und nicht ran komme. Gestern früh bin ich wach geworden und habe einmal geschluckt und dachte ich sterbe! Es war ein sehr ekliger Geschmack den ich da im Mund hatte, ich musste mich fast übergeben! Dann habe ich gespült und den ganzen Tag war der Geschmack weg. Gestern abend habe ich dann extra noch einmal Zähne geputzt, was auch nur bedingt möglich war und mit chlorhexamed gespült. So eben gerade wurde ich wach und das gleiche Szenario wie gestern früh war da! Außerdem sind meine Zähne auch extrem belegt und die Backenzähne hinten bei der Wunde kleben schon etwas wenn man zusammen beißt. Es ist einfach extrem widerlich und ich will das alles schnell weg bekommen. Oder sollte ich zum arzt? Die Einlage von der alle immer sprechen, die so stinken soll, habe ich nicht. Tagsüber ist auch alles ok und extremen Mundgeruch habe ich auch nicht.

...zur Frage

Was tun bei heuschnupfenbedingten Zungenbelag?

Hallo,

ich habe wie wohl auch viele andere das wunderbare Phänomen Heuschnupfen. Im Moment bin ich für meine Verhältnisse relativ stark betroffen. Dabei habe ich seit Jahren das Problem, dass mit steigenden Symptomen im Bereich der Atemwege sich ein weißer Belag auf meiner Zunge bildet, Wurde schon einmal untersucht letztes Jahr. Dabei wurde mir der Belag mit einer Art Scharber entfernt. Das ist allerdings die letzte Lösung, da danach stellenweise Blutungen auftraten, welche im Endeffekt unangenehmer waren als die eigentliche Erkrankung! Ist nichts pilziges oder in der Art. Es schmerzt nicht aber es ist halt da und viele werden dieses Gefühl von Fremdkörpern in der Mundgegen kennen. Kann man dagegen irgendwas machen? Hygienetechnisch zum Beispiel in Form von Mundspülungen oder dergleichen. Vorweg: Die Einnahme von einem Allergikum ist momentan ausgeschlossen, da ich diese relativ schlecht vertrage und extrem müde werde. Das kann ich mir aus beruflichen Gründen leider nicht erlauben, also muss ich mir wohl oder übel 20-30 mal täglich die Nase putzen und 2-3 mal täglich die Haare waschen und die Augen ausspülen.

Bin über jede Antwort Dankbar!

...zur Frage

Rauchiger Geschmack im Mund und Nase

Hallo ich habe ab und zu ein Problem und weiß nicht wie ich dieses beheben kann. Also erstens, ja ich bin Raucher. Das Problem sieht folgendermaßen aus. Manchmal habe ich einen rauchigen Geschmack im Mund und Nase, auch wenn ich schon mehrere Stunden nicht geraucht hab und zwischendurch auch die Zähne geputzt habe, samt Zunge. Beim essen spühre ich dann überwiegend diesen rauchigen Geschmack und nicht den vom Essen. Er übertönt einfach fast jeden geschmack. Dieser Effekt tritt sporadisch auf und kann sich auch mehrere Wochen halten. Kann aber zwischen durch auch für ein Paar Stunden verschwinden. Ich weiß nicht wie ich dieses auslöse oder wieder behebe. Das ist ziemlich nervig wenn man bei jedem Gericht denk, dass man eine Zigarette verspeißen würde. Ich hoffe jemand kenn dieses Problem und kann mir auch weiterhelfen. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?