abnehmen mit 1200kcal täglich?

Wie alt bist Du denn?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer bei 159 cm Körperlänge meint sehr dick zu sein, der bestätigt den Verdacht der Wahrnehmungsstörung, da gebe ich @ farasi völlig recht.

Bevor Du tatsächlich in eine Essstörung rutschst, geh zum Hausarzt, oder bei noch passendem Alter zu Deinem Kinderarzt, und erzähle dem Deinen Abnehmwunsch. Er wird Deine Gewebeanteile proportional zum Gewicht einzuschätzen wissen und Dich richtig beraten. Jedenfalls viel besser beraten, als es jemand hier über´s Net aus der Ferne kann.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Danke

0
@okokokokkkokoc

Mein Kind Gottes, ich bin entsetzt! Ich sehe in Deinem Nachtrag Du bist erst 12, bald 13 Jahre jung. Du bist mitten im Wachstum. Du bist vermutlich auch in der Pubertät. Da braucht Dein Körper für seine korrekte Entwicklung jede Menge Energien. Welcher Irre hat Dir denn bloß eingeredet, Du seiest zu dick? Mitschülerinnen? Willst Du die Gefahr eingehen eine Wachstumsstörung zu bekommen? Willst Du die Gefahr eingehen, dass sich Deine primären Geschlechtsorgane nicht richtig entwickeln? Wenn Du bei klarem Verstand bist, ich hoffe dies sehr, dann willst Du beides natürlich nicht. Also gib Deinem Körper die Energie, die er zum optimalen Wachstum braucht.

Nach wissenschaftlichen Erkenntissen entwickeln sich Mädchen in Deiner Altersklasse sogar nur dann optimal, wenn die Mädchen etwa 5 bis 10% mehr Gewicht über dem sonst üblichen Optimalgewicht haben, also leicht moppelig sind. Wenn die Entwicklung Deines gesamten Organismus abgeschlossen ist, dann kannste immer noch dürr werden, dann aber ohne Dir organisch zu schaden, - aber doch bitte nicht Deinen Organismus jetzt in Deinem Alter mit zu geringer Energiezufuhr kasteien.

Lass die anderen in der Schule schwätzen was die wollen. Du weißt spätestens jetzt was für Dich gut ist, und das ist sicher nicht deren Dummgeschwätz. Und falls Dich die Heidi geistig verführt hat, mit ihrem dusseligen GNTM, dann vergiss es, sie ist inzwischen selber umgeschwenkt, sie sucht jetzt Curve-Models für weitere Showes. Sei klug, mach´s gut, LG

5
@okokokokkkokoc

Korrektur; habe gerade gesehen, dass Du 13-14 Jahre geschrieben hattest. Meine Aussage bleibt natürlich trotzdem. Ich hoffe Du machst das Beste für Dich aus all den Ratschlägen, die Du hier heute zu lesen bekamst. LG

3
@Winherby

Heidi ist echt mit ihrer "Show" (und auf Show liegt der Schwerpunkt der Aussage) das Übel für unsere Teenies. Sie forciert einen Schlankheitswahn, der völlig surreal ist.. danke für deine Kommentare hierzu. LG

1

Du hast normales Gewicht. Mit deinem Willen abzunehmen, neigst du psychisch zur Magersucht. Darum will ich dich nicht unterstützen beim Abnehmen. Dieser Anfang will nicht enden und geht selbst weiter, wenn du ein Skelett bist. Du hast ein BMI von 19,8. 17 ist das niedrigste, bei etwa 43 kg und 61kg mit 24 im BMI das höchste Normalgewicht. Mit 43 kg bist du sehr dünn. Berücksichtigt man, dass man beim Wiegen von Knochen maximal 1kg höheres gewogen hatte, bist du dann bei mindestens 44kg. Im Kindesalter sollte man etwa 5-10 % mindestens schwerer sein, als diese 43kg, da dein Körper vor dem Wachstumsschub an Gewicht zulegen muss.

Bei Übergewichtigen an meiner früheren Schule habe ich darauf geachtet, dass man, wenn man sich für das Abnehmen entschieden hat, ein Gewicht mit BMI 25 bekommen hatte. also leichtes Übergewicht.

Um 1 kg Körpergewicht abzunehmen, musst du 7000 Kalorien einsparen. Da du durch die tägliche Bewegung bestimmt noch einige (zum Grundumsatz zu addierende Kalorien) verbrauchst, könntest du dann alle 2 Wochen ein kg abbehmen.

also ein knappes halbes jahr bis zur zwangsernährung in der klinik...

2

Du darfst gar nicht abnehmen! Du bist an der unteren Grenze deines Normalgewichts, an der Grenze zum Untergewicht (je nachdem, wie alt du bist). Da solltest du allenfalls versuchen, dein Gewicht zu halten oder sogar ein bisschen zuzunehmen, aber keinesfalls abnehmen.

Auch wenn du es vehement verneinst, du hast offenbar eine Essstörung, zumindest aber eine Störung der Selbstwahrnehmung.

Danke aber ich habe wirklich keine Essstörung :/ Ich bin halt sehr dick und würde gerne noch ein bisschen abnehmen aber danke

Mit deinen Maßen kannst du definitiv nicht "sehr dick" sein!

Bitte ziehe noch rechtzeitig die "Reißleine", bevor es zur ausgeprägten Magersucht bei dir kommt. Und wenn du selber deine Einstellung nicht ändern kannst, dann suche dir professionelle Hilfe. Dein Körper wird es dir danken!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

du hast idealgewicht im unteren bereich und möchtest trotzdem abnehmen? dann hast du eine selbstwahrnehmungsstörung.

unter folgendem link findest du informationen und beratung. je früher du beginnst, gegen diese krankheit anzuarbeiten, desto besser. nur so lassen sich bleibende körperliche und seelische schäden vermeiden.

anorexie ist die psychische krankheit mit der höchsten todesrate. rund 10% aller personen mit anorexie sterben an der krankheit oder ihren folgen.

also such dir hilfe.

https://www.gutefrage.net/aktionen/hilfe-gegen-essstoerungen/

Danke aber ich habe wirklich keine Essstörung :/ Ich bin halt sehr dick und würde gerne noch ein bisschen abnehmen aber danke

1
@okokokokkkokoc

genau. deswegen hast du eine essstörung.

du hast idealgewicht, aber nimmst dich selbst als dick wahr.

mit dem gewicht bei der grösse kannst du NICHT dick sein. bitte rede mit deinen eltern.

0

Was möchtest Du wissen?