Sind 1400 kcal zu wenig zum Abnehmen?

7 Antworten

Das Wichtigste ist, dass du dich wohlfühlst und regelmäßig isst. Kalorien sind eigentlich unwesentlich. Viel wichtiger ist das Zusammenstellen des Essens und die Kombination.

Du kannst praktisch alles essen, aber alles in Maßen. Fleisch und Fisch möglichst nur mit Gemüse zu Hauptmahlzeiten. Das Maß für Fleisch ist dein Handteller.

Bei Salaten beachte, dass der Körper auch etwas Fett braucht, ca einen Kaffeelöffel am Tag. Das ist wichtig, um die Nahrung richtig aufzuspalten und auch für die Verdauung.

Trinke viel Wasser, am besten stilles Wasser kann auch Leitungswasser sein, wenn es nicht beanstandet ist. Vor dem Essen ein großes Glas trinken und über den Tag genügend.

Ich habe auch sehr gute Erfahrungen mit Hagebuttentee gemacht. Ich koche eine Kanne mit mindestens 3 Beutel.

Das verdünne ich dann mit Wasser, einer Magnesiumtablette, Zitrone und etwas Zückli weil ich es süß mag, fülle es in eine große Wasserflasche ab. So bin ich gut über den Urlaub gekommen und es löscht auch gut den Durst.

Wichtig ist weiter, dass du deine Ernährungsweise beibehältst. Denn sonst gibt es immer einen JoJo Effekt, wenn du wieder anders isst. Der Sinn von Ernährungsumstellungen ist, dass sie dauerhaft ist.

Deshalb kannst du auch mal mehr oder anders essen z.B. im Urlaub oder zu Festen, aber dann immer wieder zu deiner Ernährungsweise zurückkehren. Dann kannst du dein Gewicht auch halten.

Dein Grundumsatz ist 1520 Kalorien. Dazu kommt der Bewegungszuschlag. Wenn du ohne Arzt abnehmen willst bestimme täglich deinen Grundumsatz und esse ihn und lasse den Bewegungszuschlag weg.

Woher ich das weiß:Hobby

Hast du innerhalb der 5 Monate ein so genanntes "Cheat Meal" eingebaut?

Falls nicht würde ich dir das einmal raten, dann bringst du deinen Stoffwechsel wieder in Gang und wirst später weitere Erfolge verzeichnen können.

Cheat Meal bedeutet jetzt aber nicht, dass du in dich reinstopfst was du in die Hände bekommst, sondern an einem Tag halt was kalorienreiches zu dir nimmst.

also ja ich hatte ein paar cheat days gemacht wo ich ca 2500 kcal  oder mehr gegessen habe, das aber maximal 1mal in 2 wochen

1

Hallo Dovahmon,

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem bisherigen Erfolg. Das klingt ja schon sehr gut. Was Deine Frage angeht, habe ich bisher immer gehört, dass man nicht weniger als 1200 kcal essen sollte, weil sonst der Körper die eigene Muskelmasse angeht. Also bist Du mit 1400 kcal genau auf dem richtigen Weg. 1800 kcal finde ich zum Abnehmen eher sehr hoch. Da passiert ja nicht viel.

Viel Erfolg weiterhin!

Du machst alles richtig. Desto mehr du dich bewegst, desto mehr Kohlenhydrate und Fette musst du zu dir nehmen. Du könntest dir zum Beispiel für vor und nach dem Sport einen Protein-Shake holen oder dich über genaue Inhaltsstoffe von Lebensmitteln informieren. Vor dem Sport benötigt man Zucker und Proteine, in Form einem Shakes und danach nimmst du die passende Mahlzeit zu dir. Ergänze das in deine Ernährung und du baust besser Muskeln auf. Muskeln verbrennen Fett, wiegen allerdings auch mehr, wie du bestimmt schon weißt. Wenn du dein Gewicht halten willst musst du mit diesen Sachen fortfahren. Je nachdem wie sich dein Gewicht verändert die Mahlzeiten verändern. 

Wenn du nur dünner werden willst musst du ca. 1200 kcal am Tag zu dir nehmen, wirklich nur Wasser trinken. Ohne Sport zu machen allerdings. 

Also zu wenig ist es nicht und mein Tip für dein Idealgewicht ist es, alle Getränke durch Wasser zu ersetzen.

Und dein Idealgewicht und momentanen bedeutet je nach Körperfettanteil einiges an Arbeit und Studie über einen gesunden Körper. Habe ich auch gemacht und es hat mir sehr geholfen. 

Was möchtest Du wissen?