Magersucht - Blähbauch?

1 Antwort

Darminhalt, Wasserhaushalt

Mehr Ballaststoffe essen, mehr trinken.

Durch die wenige Nahrung verbleibt natürlich alles länger im Bauch (650 sind wahrscheinlich nicht einmal die Hälfte Deines Grundumsatzes).

Falls viel Luft im Bauch, mal mit Espumisan versuchen. Aber ich denke, das Problem ist eher die anorexiebedingte Wahrnehmung.

Hast Du Therapie?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich bin eigentlich in ambulanter Therapie, jedoch ist meine Psychologin grade längerfristig erkrankt. Ist etwas ungünstig, aber es wird eine Alternative gesucht.

Danke für die Tipps, jedoch würde ich behaupten, dass ich viele Ballaststoffe zu mir nehme. Ich esse täglich und auch fast hauptsächlich Haferflocken/Porridge, Magerquark, Naturjoghurt und Obst/Gemüse. Also an sich ist eigentlich die Hälfte von dem was ich am Tag zu mir nehme etwas ballaststoffreiches und der Rest Proteine/Eiweiß.

Aber ich habe auch mit Blähungen zu kämpfen, deshalb denke ich auch dass sich viel Luft im Bauch befindet. Deswegen werd ich das mit dem Espumisan mal probieren.

0

Was möchtest Du wissen?