keine zunahme nach "fresstagen" durch ausgleich?

1 Antwort

Für den Körper sind die sogenannten Fresstage gut und wichtig, denn sonst fühlt er sich in einer Notlage und speichert alles um künftigen Notlagen vorzubeugen. Natürlich sollte man das nicht jeden Tag machen, aber einmal in der Woche ist durchaus ok, wenn du nur dein Gewicht halten willst.

ja, ich möchte mein gewicht nur halten. habe auch das gefühl das so ein tag mir ganz gut tut, nur leider wird es immer übermäßig viel so dass ich mir ei paar gedanken mache.

0

Guter Essensplan nach langjähriger Essstörung?

Hallo ihr lieben, ich (weiblich, 17 Jahre) leide nun seit fast 8 Jahren an Ednos, einer Mischform aus allen drei Hauptformen der Essstörung. Ich möchte endlich Schritt für Schritt gesund werden aber allein schon beim Gedanken, normal zu essen verzweifle ich... denn ich weiß nicht mal, was ein normales essverhalten bedeutet... Nun habe ich mir mal die Zeit genommen, um drüber nachzudenken wie das vll aussehen könnte. Das ist dabei rausgekommen: Frühstück : Proteinshake & 30g Haferflocken 1.Zwischenm.: 1Banane & 1Joghurt Mittagessen: 2 Scheiben Brot mit Aufstrich 2.Zwischenm.: 1Salat & 1Scheibe Brot Abendessen: 1Portion nach Speiseplan

Was haltet ihr davon? kann ich das so meinem Therapeut vorschlagen? Insgesamt sind es ziemlich genau 1500 Kalorien. Lebe in einer wohngruppe deshalb abends warm & mittags brot... es geht bei mir darum das gewicht zu halten...

Ich freue mich über jede ernstgemeinte und hilfreiche Antwort :) Danke!

...zur Frage

Mir ist immer so warm egal wie kalt es drausen ist.

Hey

Also mein Problem ist das es mir immer sehr warm ist und ich deshalb wenn ich mal drausen Sport mache immer mit T-Shirt drausen bin und es nur mal 1 oder 5 Grad hat und mir ist auch sehr warm wnen ich keinen Sport mach bei den Graden ist mir imemr warm mit T- Shirt. Ist das normal?

Meine Erkrankungen sind eigentlich nur ein wenig Eisenmangel und Thrombopenie aber nur wenns warm ist drausen also Sommer im Winter verschwindet meine Thrombopenie immer wieder.

Mein Essverhalten ist nicht gerade gut zurzeit nur höchstens 700 Kalorien und bin sehr fit und kaum noch müde trotz Eisenmangels und nehme keine Medikamente und mein Essverhalten sehr schlecht denn wenn man Diät macht mit nur ein halben Kuchentelelr Mittag essen ( da ich deutsches essen hasse oder halt das hasse was es bei uns immer gibt wie z.b. Nudelauflauf der hängt mir schon zu den Ohren raus solangsam, mich ekelts davor schon richtig ) und naja sonst nur am Tag eine halbe Skittles Packung also 22,5 gramm Skittles am Tag noch und vielleicht mal paar Traubenzucker und vielleicht mal ein Salat und trinke aber kein Wasser sondern eher mehr so coca cola Zero oder Eistte damit ich auf meine Kalorien komme dnen nur mit dem trinken komme ich auch auf 700 Kalorien und esse mich eh immer satt.

Naja wiege 14 kilo zu viel naja gut hab Normalgewicht im ganz oberen Bereich aber und will bis zu meinem Idealgewicht kommen da ich mich sehr unwohl fühle und wenn ich auch mal mehr esse, habe mal 2 Wochen lang über 2000 Kalorien gegessen hatte danach 2 kilo mehr drauf hatte es aber am ersten Tag meiner Diät wieder unten und seit meiner Diäten ekelt es mich vor fettigem Essen und mein Lieblingsessen ist Salat mit Joghurtdressing Mozarella und Hähnchenstreifen drin ( klingt eklig aba esse imemr nur zuerst Salat mit Joghurtdressing dann Mozarella dann wenn übrig bleibt das Joghurtdressing noch und dann die Hähnchenstreifen ) mit dem was ich esse dne ganzen tag komme ich höchstens auf 700 Kalorien ( zähle Kalorien aus neugier wieviel ich esse das ich satt bin ) und nehme ja auch gut ab zurzeit und zwar viel und ohne großen Sport höchstens mal 5 km mit Hund gassi gehen mehr nicht ( ist für mich kein Sport bin eigentlich sehr sportlich ) und naja wenn ich mehr esse wirds mir schnelelr schwindelig und wnen ich weniger esse dann wirds mir nicht so oft schwindelig, woran liegt das??????

Viele sagen das ich schon spinne weils mir eben so warm ist immer also woran kann das liegen???

Und muss morgen zum Blut abnehmen kann man da sagen das man nur am FInger Blut abnehmen lassen möchte???

PS: An meinem Arm lasse ich niemand mehr mit Blut abnehmen dran denn kann dann so ca. 3-5 Tage lang meinen Arm nicht merh belasten da ich da sehr empfindlich bin und cih danach so ein Kribbeln verspüre jedes mal und bin s nicht mehr gewohnt im Arm abnehme nzu lassen denn beim Facharzt wird mir imemr nur am Finger abgenommen beim Hausarzt bis jetzt immer am Arm. Gehe so alle 4 Wochen nur zum Blut abnehmen vorher waren es alle 2 Wochen.

...zur Frage

Hilfe, nehme von kleinsten Portionen zu!?

Ich versuche mich kurz zu fassen. Also ich kenne mich in Ernährung und Abnehmen sehr gut aus, doch langsam weiß ich nicht mehr weiter. Seit letztem Jahr schon nehme ich von den kleinsten Mengen zu. 1200kcal und eine Stunde Sport am Tag und ich kann mein Gewicht gerade so halten!! Das Problem dabei ist, dass ich von so "wenig" essen Schwindel bekomme, da ich sowieso einen sehr schwachen Kreislauf habe. Wenn ich unter 1000 kcal zu mir nehme, z.B. eine Woche lang, nehme ich gerade mal 0,3-0,5kg ab. Bei 1400 kcal eine Woche lang nehme ich 0,7kg zu. Vor allem mache ich sport, ernähre mich gesund und habe auch viel Bewegung im Alltag. Ich war deshalb schon bei meinem Hausarzt, aber der geht nicht weiter auf dieses schnelle Zunehmen zu, sondern nur auf den Kreislauf, da ich noch kein übergewicht habe. Aber bald werde ich das haben, wenn ich weiterhin so viel zunehme!:( An der Schilddrüse habe ich nichts, wurde schon getestet.. Hat jemand eine Ahnung, was das ist, was ich dagegen tun kann oder so?

Ich bin 1,66m groß, w, 60kg

...zur Frage

Medikament gegen Darmpilz?

Seit über 1 Jahr habe ich massive Probleme mit meinem Magen-Darm-Trakt. Immer wieder konsultierte ich meinen Hausarzt, aber er schiebt/schob alles nur auf die Psyche. Es wurde von Monat zu Monat schlimmer. Inzwischen kann ich manchmal keine Luft kriegen, wenn ich draußen unterwegs bin und schwitze ständig. Das lästigste aber ist die Zunahme meines Bauchumfangs. Dafür gibt es eigentlich keinen Grund, da ich maßvoll esse und momentan sogar eine Diät mache. Ich habe Sodbrennen und ein übermäßiges Schlafbedürfnis. In meinem Gedärm gluckert es unaufhörlich. Nun erzählte mir ein Bekannter, dass er die gleichen Beschwerden hatte. Bei ihm sei es damals ein Darmpilz gewesen. Er empfahl mir die Einnahme von Nystatin Dragees. Die meisten Ärzte seien eh zu ignorant, um sowas zu erkennen. Was haltet Ihr davon?

...zur Frage

Wieso kann ich nicht abnehmen?

Guten Tag,

ich mache seit längerem Sport und nehme nicht ab, obwohl ich eine negative Kalorienbilanz habe. Ich bin 15 Jahre alt und bin 185 cm groß. Am Tag esse ich 1800-2000 Kalorien. Ich wiege derzeit 92 Kilo und habe seit zwei Monaten nicht abgenommen, obwohl ich 3-4 mal die Woche zum Krafttraining gehe. Eine Schilddrüsenunterfunktion halte ich für unwahrscheinlich. Ich hab mir schlechte Angewohnheit abgeschafft z.B. Softdrinks oder Süßigkeiten. Trotzdem werde ich manchmal rückfällig, aber ich versuche dann immer bei den 1800-2000 Kalorien zu bleiben. Meine Ernährung ist sehr kohlehydrathaltig (Ich weiß man soll so wenig Kohlenhydrate essen wie möglich), aber auch einigermaßen ausgewogen. Ich weiß die Art wie ich versuche abzunehmen ist nicht perfekt, aber trotzdem hätte ich nach zwei Monaten etwas abnehmen sollen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?