Ist es schlimm das ich heute fast 900 Kcal gegessen habe?

5 Antworten

Natürlich nimmst Du natürlich nicht zu, wenn Du einmal mehr Kalorien zu Dir genommen hast als gewohnt.

Schlimm finde ich Deine Reaktion darauf, sowie Deine Art der Kalorienzählung ! Die Ursache dafür solltest Du überdenken.

Letztlich : Angst vor essen und 900 Kalorien zuführen passt ja wohl überhaupt nicht !

hey, wenn ich richtig verstehe möchtest du nicht zunehmen? das wirst du jetzt vermutlich nicht gerne hören, aber dein Stoffwechsel fährt total runter wenn du so wenig kcal zu dir nimmst und du nimmst viel schneller zu, als wenn du normal viel isst. Sich gesund zu ernähren ist viel nachhaltiger für deinen Körper, dein Gewicht und deine mentale Gesundheit ❤️ guck dir mal das Video an: https://youtu.be/pWyXb5g3IoQ

ich wünschte ich hätte mit 13 auch diese Tipps bekommen, da wäre ich vermutlich nicht in eine Esstörung geraten. Mach dir keine Gedanken, versuch dich lieber auf den gesunden Weg zu fokussieren, dann bleibst du auch so schlank!🥰

Woher ich das weiß:Recherche

Hallo
Ich lese diese Frage und sehe eine starke Problematik zum Thema Essstörung vor mir. Das soll keine Diagnose sondern eine persönliche Meinung sein. Du solltest wissen, dass der Körper bei Mangel sich seine Nährstoffe gerne holt wie man es oft nicht möchte. Aber bei nicht mal 1‘000 kcal was deutlich unter dem Grundbedarf des Körpers liegt, solltest du dir weniger Sorgen um dein Gewicht als deine Gesundheit machen. Ich war selbst mal essgestört und dazu stehe ich offen.
Ja die Angst während eines Essstörung zuzunehmen ist furchtbar und kann psychisch krank machen, was sich auch körperlich oft zeigen tut. Mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel und weiterem.

Damit will ich sagen, dass ich deine Angst zwar komplett nachvollziehen kann aber auch gleichzeitig sagen möchte, dass du dir darüber Gedanken machen solltest, wenn du mal in dich gehst, dass du mit dieser sehr mangelhaften Ernährung deinen Stoffwechsel und der ist wirklich entscheidend für eine Stabilisation des Gewichts, wovon du auf jeden Fall nicht zu viel hast, das er läuft.

Wenn du nicht irgendwann an Haarausfall, Verstopfung, Schilddrüsenunterfunktion und co leiden möchtest, wobei Schilddrüsenunterfunktion Gewichtszunahme heisst, du vielleicht dich mit dir selbst auseinander setzen solltest.

Von der Sache wirst du nicht zunehmen, nicht mal 200g sondern dich irgendwann wie ein Luftballon fühlen, weil es ein Effekt von Langzeitiger Mangelernährung ist, dass man Wasseransammlungen kriegt was aufgebläht und nicht erfreulich ausschauen tut.

Ein Tipp von mir, mit meinem persönlichen Spruch.

Verweigerst du das Essen deinem Körper bis zur Not, reagiert er so das du dich weniger wohl fühlst, dein Kreislauf zu spinnen beginnt, bis du irgendwann umkippst und bist sofort tot.

Ist die traurige Wahrheit und ich wünsche das du dir Hilfe suchst um diesem negativen Kreislauf des Hungern entweichen kannst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Wie kann es sein das ich Angst vor essen habe?
Ist es schlimm das ich heute fast 900 kcal gegessen habe?

Das passt ja nicht zusammen.

Hole Deine Kalorien aus Mandeln, dann ist es nicht schlimm. Man kann Säuglinge alleine mit Mandelmilch ernähren.

Kann jemand mir irgendwie sagen ob ich jetzt zunehmen werde

Keine Ahnung. Ich nehme von Schokolade ab - aber es muss die billige von Lidl sein.

und ob das schlimm ist?

Schlimm ist es, wenn Dein Körper nicht alle Stoffe bekommt (Vitamine, Spurenelemente und Mineralien), die er zum Funktionieren braucht, zum Verdauen, zum Weiterleiten von elektrischen und chemischen Impulsen, für das Gehirn, die Ausscheidungsorgane, die Nerven, das Herz, die Haut usw.

Wenn er das nicht bekommt, wirst du irgendwann nur noch ein heulendes kaputtes Nervenbündel mit schlechter Haut und klopfendem Herzen sein, das nichts mehr tun kann, um sich selbst zu erhalten.

Du brauchst eine Therapie!

Was möchtest Du wissen?