Schienbein angeschlagen, Delle?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vollkommen normal, das nach einem Stoß, an einer harten Kante, am Schienbein eine Beule entsteht!
Eher unwahrscheinlich, dass es sich um einen Bruch handelt, dann hättest Du sehr starke Schmerzen gehabt. Wahrscheinlicher ist es ein Prellung ( blauer Fleck) der jetzt noch ein bisschen Zeit benötigt, bis die Stelle wieder unempfindlich ist!

Ein Bruch wäre auch nicht nach einer Woche verheilt, sodass Du noch deutlich mehr Schmerzen und Probleme hättest, als nur beim berühren.

Ich hätte da noch ne Frage: Der blaue Fleck ist jetzt gelb, ist das normal?

0
@Julian23

Ja, das ist absolut normal!
Hast Du noch nie einen blauen Fleck gehabt?
Und mal den Verlauf eines blauen Fleckes beobachtet?

1
@Charlie69

Natürlich hatte ich blaue Flecken, nur habe die noch nie wirklich beobachtet 😅

0
@Julian23

Das Hämatom verliert seine rote Farbe und wechselt in einen tiefen Blauton. Spätestens vier Tage nach der Verletzung entsteht ein typischer Blauer Fleck. Doch der Fleck bleibt nicht blau, sondern verändert weiter die Farbe. Der Grund: Bestimmte Enzyme im Körper bauen die Blutrückstände ab.

2

Der Knochen des Schienbeins ist bei allen Menschen oberflächlich uneben, das hat weiter keine Besonderheit. Weil dort sehr wenig bis kein Fett über dem Knochen gelagert ist, kann man die knöcherne Struktur gut ertasten, wenn man mit nur wenig Druck drüberfährt.

Der Schmerz kommt durch die Prellung mit anschließender Schwellung, auch der ist kein Hinweis auf eine Fraktur. Wenn Ihr Kytta-Salbe oder Traumeel-Salbe im Haus habt, dann massiere diese Salbe morgens u. abends sanft ein, das unterstützt die Heilung.

Das klingt nach der Prellung. Dadurch, dass der Bluterguss weg geht, hast du auch die Schmerzen. Der drückt die Nerven ab. So hast du mit dem Weggehen vom Adrenalin, das Heroin des menschlichen Körpers, den Bluterguss. Geht er weg, liegen die Nerven "blank" du bekommst die Schmerzen. Dann tun Prellungen auch weh.

Ob ein Bruch vorliegt oder nicht, kann man nicht erraten, dass muss röntgenologisch abgeklärt werden.

Prellung mit Ergussbildung ist am wahrscheinlichsten. Ein Bruch nach Deiner Beschreibung eher nicht !

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – langjährige Berufserfahrung in der Medizin

Was möchtest Du wissen?