Reizdarmsnydrom - Nährstoffe werden nicht verwertet, sollte ich wenige essen?

5 Antworten

Bist Du sicher, dass die Diagnose stimmt ?

Welche Untersuchungen wurden vorher gemacht ?

Du weißt schon, dass die Diagnose Reizdarm nur gestellt werden sollte, wenn alle technisch möglichen Untersuchungen keinen pathologischen Befund erbracht haben.

Vorab : Wie ist Dein Gewicht seit dieser Zeit gewesen ?

Weniger essen solltest Du auf keinen Fall !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Weniger essen würde in letzter Konsequenz bedeuten: Gar nichts mehr essen = kein Durchfall. Das ist jetzt nicht dein Ernst.

Also wie Tiegerkater sagt: Gesicherte ärztliche Diagnose, nötigenfalls Medikamente und Diät.

Meine Nichte leidet auch unter Reizdarm und hat das nach einer Ernährungsanpassung im Griff.

Auf Lebensmittelunverträglichkeiten testen lassen. Das ist kein Reizdarm. Da gibt es einen Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall.

Hast Du schon Kijimea getestet, in der Werbung funktioniert das Zeug bestens gegen Reizdarm.

Also weniger essen oder nicht? Der Versuch macht kluch. Ich hätte das schon längst ausprobiert, statt zu fragen.

Wichtig ist dann aber, dringend das Gewicht im Auge zu behalten. Denn wenn Du soooo wenig isst, dass dieses Wenige dann im Darm verbleibt, dann besteht die Gefaht, dass Du deutl. zu wenig Brennstoff für die Zellen aufnimmst.

Wichtig ist dann aber, dringend das Gewicht im Auge zu behalten. Denn wenn Du soooo wenig isst, dass dieses Wenige dann im Darm verbleibt, dann besteht die Gefaht, dass Du deutl. zu wenig Brennstoff für die Zellen aufnimmst.

..... und man dadurch ggf Gewicht zulegt oder wie meinst du das? LG an dieser Stelle:-)

1
@Ameise84
.... zu wenig Brennstoff für die Zellen....

Wie sollte er denn damit Gewicht zulegen? Ich meine damit natürlich, dass er Acht geben soll nicht zu dürr und klapperig zu werden.LG

1
@Winherby

Dachte da an den sogenannten Hungerstoffwechsel. Denn ich zb leide auch sehr häufig unter Dfall und nehme eher zu als ab(leider) habe aber das nur Kopfstressbedingt. LG

1
@Ameise84

Ach sooo, na da glaub ich nicht, dass er da so rasch reinfällt.

1
@Winherby

Kenne es aber auch von wegen: lieber nichts essen um ggf Durchfall am nächsten Tag zu umgehen. Wünsche dir was:-)

1
@Winherby

Hi nochmal, sag mal, glaubst du an den Hungerstoffwechsel? Nur mal rein theoretisch betrachtet: wenig "Brennstoff" zuführen viel Energieverbrauch (Sport etc.) Gleich dünn, oooder? LG

1
@Ameise84

Wenn man den Ernährungswissenschaftlern glauben darf, ja dann gibt es ihn.

Dein theoretisches Beispiel ist aber der übliche Modus um abzunehmen, das hat mit Hungerstoffwechsel nichts zu tun.

1
@Winherby

Hats nicht zu tun? Hmmmm. Naja es geht mir mom eher hauptsächlich ums abnehmen. Naja schauen wir mal. LG und nen schönes Wochenende dir

1

Testen ob Allergie vorliegt oder andere Darmerkrankungen, auch autoimmune.

Was möchtest Du wissen?