Gereizter Darm und Pillenwirkung?

2 Antworten

Hallo, ich würde auch sagen, dass das keinen Einfluss auf die Pille hat. Meist reichen ja schon ca. drei Stunden aus um den Wirkstoff der Pille aufzunehmen. Und auch dann muss der Durchfall so stark sein, dass die Magen-Darmpassage dermaßen verkürzt ist, dass deine Pille nicht aufgenommen wird sondern wieder rausgespült wird. Ich denke nicht, dass das bei dir der Fall ist.

Also über die Aufnahem der Pille würde ich mir da keine Sorgen machen. Aber das ist doch kein Zustand jeden Tag Durchfall zu haben. Hast du versucht Fett ganz weg zu lassen und somit deinen Darm wieder ins reine zu bringen?!

Dankeschön für die flotte Antwort. Ja ich bin momentan sogar auf Diät(aber erst seit kurzer Zeit).. Ich versuche drauf zu achten gesund zu essen und viel Joghurt ,der tut dem Darm ja auch gut. Bin nur seit letzter Zeit sehr Verhütungsparanoid geworden.Hab vorher aufgrund von Nebenwirkung der Pille mit Kondomen und Zyklusbeobachtung verhütet, aber jedesmal Angst gegen Ende des Zyklus und " sich bekloppt machen" ,hat mich dazu bewogen es vielleicht doch einmal mit einem Pillenwechsel zu probieren. Und ja da kam mir der Gedanke,dass diese Darmgeschichte irgendwie kontraproduktiv sein könnte.Aber es ist ja wie gesagt nur einmal am Tag ..nicht unbedingt jeden Tag. Ich danke Dir fürs lesen und beantworten meine Frage :)

0

Was möchtest Du wissen?